Cookie-Einstellungen
Fussball

Testspiele vor der EM: Weghorst trifft bei Sieg erstmals für Niederlande

Von SID/SPOX
Wout Weghorst erzielte das 2:0 für die Niederlande.

Torjäger Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg hat mit seinem ersten Länderspieltor für eine gelungene EM-Generalprobe der Niederlande gesorgt. Der Stürmer erzielte beim 3:0 (1:0) gegen Georgien in Enschede in seinem sechsten Einsatz für die Elftal das zwischenzeitliche 2:0.

Memphis Depay, der schon beim mäßigen 2:2 gegen Schottland vier Tage zuvor doppelt getroffen hatte, besorgte in der 10. Minute per Foulelfmeter die Führung. Den Schlusspunkt setzte Ryan Gravenberch (76.).

Eine Woche vor dem EM-Auftakt gegen die Ukraine hatten die Niederlande gegen die vom ehemaligen Bayern-Profi Willy Sagnol trainierten Georgier zunächst aber mehr Mühe als gedacht. Erst Weghorsts Treffer aus spitzem Winkel (55.) brachte die nötige Sicherheit.

Der Europameister von 1988 trifft in der Vorrundengruppe C nach dem Start gegen die Ukraine noch auf Österreich und Neuling Nordmazedonien. Alle drei Spiele finden in Amsterdam statt. Österreich kam bei seinem Testspiel gegen die Slowakei nicht über ein 0:0 hinaus.

Testspiele vor der EM: England besiegt Rumänien

Derweil hat Marcus Rashford die englische Nationalmannschaft in seinem ersten Spiel als Kapitän zu einer gelungenen EM-Generalprobe geführt. Beim verdienten 1:0 (0:0) gegen Rumänien in Middlesbrough traf der 23-Jährige von Manchester United per Foulelfmeter zum Sieg der Three Lions, Trainer Gareth Southgate verzichtete dabei auf einen Großteil seiner Stars.

Rashford wurde zum jüngsten Kapitän der Engländer seit Michael Owen im Juni 2003. Owen hatte vor 18 Jahren gegen die Slowakei ebenfalls per Elfmeter das 1:0 erzielt - und das ebenfalls in Middlesbrough.

Bei der besten Chance der ersten Halbzeit traf Jadon Sancho von Borussia Dortmund aus 15 Metern die Latte (38.). Zuvor hatte bereits Dominic Calvert-Lewin vom FC Everton an die Latte (32.) geköpft.

Jordan Henderson scheiterte kurz nach Rashfords Auswechslung bei einem weiteren Foulelfmeter (78.). BVB-Profi Jude Bellingham wurde bei Englands fünftem Sieg im fünften Spiel des Jahres in der 65. Minute für Sancho eingewechselt.

England startet am Sonntag gegen Vize-Weltmeister Kroatien in die paneuropäische EM. Weitere Gegner sind Schottland (18. Juni) und Tschechien (22. Juni).

Testspiele vor der EM: Schottland schwächelt gegen Luxemburg

Der Vorrundengegner von der Insel hat sich im letzten Test vor der Endrunde alles andere als mit Ruhm bekleckert. Trotz langer Überzahl kam Schottland bei Außenseiter Luxemburg nicht über ein mageres 1:0 (1:0) hinaus.

Che Adams (27.) traf für die Schotten, die nach 23 Jahren wieder an einem großen Turnier teilnehmen. Luxemburg spielte nach einer Roten Karte gegen Vahid Selimovic ab der 34. Minute nur mit zehn Mann.

Belgien gewann unterdessen mit 1:0 (0:0) gegen Vize-Weltmeister Kroatien. Das Tor des Tages erzielte Inter Mailands starker Topstürmer Romelu Lukaku (38.). Die Mannschaft von Roberto Martinez zeigte ohne den verletzten Kevin De Bruyne vier Tage nach dem wenig überzeugenden 2:2 gegen Griechenland ein ordentliches Spiel, ohne dabei Glanzpunkte zu setzen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung