Cookie-Einstellungen

Kein Platz für Gnabry! Die EM-Wunsch-Elf von Matthäus

 
Lothar Matthäus verriet in einer Medienrunde, wie seine Wunschelf der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2021 aussieht. Ob Bundestrainer Joachim Löw auf ihn hört? So würde Matthäus spielen lassen.
© getty

Lothar Matthäus verriet in einer Medienrunde, wie seine Wunschelf der deutschen Nationalmannschaft bei der EM 2021 aussieht. Ob Bundestrainer Joachim Löw auf ihn hört? So würde Matthäus spielen lassen.

TOR - MANUEL NEUER: 50 Länderspiele braucht er noch, dann hat Neuer Rekordnationalspieler Matthäus erreicht. Nicht nur für den 60-Jährigen ist Neuer der "beste Torwart der Welt".
© getty
TOR - MANUEL NEUER: 50 Länderspiele braucht er noch, dann hat Neuer Rekordnationalspieler Matthäus erreicht. Nicht nur für den 60-Jährigen ist Neuer der "beste Torwart der Welt".
ABWEHR - JOSHUA KIMMICH: Es wird eine der großen Personalfragen im deutschen Team sein - spielt Kimmich hinten rechts oder im defensiven Mittelfeld? Matthäus hat sich für die Position auf der Außenbahn entschieden.
© getty
ABWEHR - JOSHUA KIMMICH: Es wird eine der großen Personalfragen im deutschen Team sein - spielt Kimmich hinten rechts oder im defensiven Mittelfeld? Matthäus hat sich für die Position auf der Außenbahn entschieden.
MATTHIAS GINTER: "Wenn es nur nach Leistung geht, hätte Jerome Boateng es verdient. Aber vielleicht wollte Jogi etwas Ruhe haben," sagte Matthäus kürzlich. Mit Ginter bekommt der Bundestrainer genau das und dazu einen sehr soliden Defensivspieler.
© getty
MATTHIAS GINTER: "Wenn es nur nach Leistung geht, hätte Jerome Boateng es verdient. Aber vielleicht wollte Jogi etwas Ruhe haben," sagte Matthäus kürzlich. Mit Ginter bekommt der Bundestrainer genau das und dazu einen sehr soliden Defensivspieler.
MATS HUMMELS: Matthäus hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er ein Comeback des Dortmunders begrüßen würde. Entsprechend ist Hummels in Matthäus' Wunschelf auch als zentraler Mann in der Defensive gesetzt.
© imago images
MATS HUMMELS: Matthäus hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er ein Comeback des Dortmunders begrüßen würde. Entsprechend ist Hummels in Matthäus' Wunschelf auch als zentraler Mann in der Defensive gesetzt.
ANTONIO RÜDIGER: Hat sich bei Chelsea in diesem Jahr wieder zurück gekämpft und befand sich zuletzt in glänzender Form. Kein Wunder daher, dass auch Matthäus auf Rüdiger baut.
© getty
ANTONIO RÜDIGER: Hat sich bei Chelsea in diesem Jahr wieder zurück gekämpft und befand sich zuletzt in glänzender Form. Kein Wunder daher, dass auch Matthäus auf Rüdiger baut.
ROBIN GOSENS: "Er kennt das System von Atalanta Bergamo und kann den Part ausfüllen", sagte Matthäus kürzlich in seiner Kolumne bei Sport Bild.
© getty
ROBIN GOSENS: "Er kennt das System von Atalanta Bergamo und kann den Part ausfüllen", sagte Matthäus kürzlich in seiner Kolumne bei Sport Bild.
MITTELFELD - ILKAY GÜNDOGAN: In seiner neuesten Kolumne für Sport Bild verzichtete Matthäus noch auf den Spieler von ManCity, scheint es sich nun aber doch anders überlegt zu haben.
© getty
MITTELFELD - ILKAY GÜNDOGAN: In seiner neuesten Kolumne für Sport Bild verzichtete Matthäus noch auf den Spieler von ManCity, scheint es sich nun aber doch anders überlegt zu haben.
TONI KROOS: Auch Kroos war bei Matthäus erst nicht gesetzt. "Das größte Problem ist Toni Kroos", sagte er vor einer Woche bei RTL. Die Erfahrung und seine Genesung nach der Covid-Infektion dürften den Ausschlag für eine Nominierung gegeben haben.
© getty
TONI KROOS: Auch Kroos war bei Matthäus erst nicht gesetzt. "Das größte Problem ist Toni Kroos", sagte er vor einer Woche bei RTL. Die Erfahrung und seine Genesung nach der Covid-Infektion dürften den Ausschlag für eine Nominierung gegeben haben.
THOMAS MÜLLER: "Er ist einer, der einfach Freude macht. Und das überträgt er auch auf die Mannschaft. Wichtig ist, dass die Mannschaft den Teamgeist vor das Ego stellt", sagte Matthäus am Mittwoch in der Medienrunde.
© getty
THOMAS MÜLLER: "Er ist einer, der einfach Freude macht. Und das überträgt er auch auf die Mannschaft. Wichtig ist, dass die Mannschaft den Teamgeist vor das Ego stellt", sagte Matthäus am Mittwoch in der Medienrunde.
KAI HAVERTZ: "Wenn Havertz dieses hohe Niveau halten kann, mit dieser Leichtigkeit, Cleverness, Präsenz auf dem Platz und Torgefährlichkeit, dann könnte er irgendwann mein Nachfolger als Weltfußballer werden", sagte Matthäus schon 2019 über Havertz.
© getty
KAI HAVERTZ: "Wenn Havertz dieses hohe Niveau halten kann, mit dieser Leichtigkeit, Cleverness, Präsenz auf dem Platz und Torgefährlichkeit, dann könnte er irgendwann mein Nachfolger als Weltfußballer werden", sagte Matthäus schon 2019 über Havertz.
ANGRIFF - TIMO WERNER: "Werner würde ich aufgrund seiner höheren Geschwindigkeit gegenüber Serge Gnabry spielen lassen", sagte Matthäus in der Medienrunde über den Stürmer des FC Chelsea.
© getty
ANGRIFF - TIMO WERNER: "Werner würde ich aufgrund seiner höheren Geschwindigkeit gegenüber Serge Gnabry spielen lassen", sagte Matthäus in der Medienrunde über den Stürmer des FC Chelsea.
So sieht die Wunschelf von Lothar Matthäus aus. Der Rekordnationalerspieler baut also wie Bundestrainer Löw zuletzt auf eine Formation mit Fünferkette.
© spox
So sieht die Wunschelf von Lothar Matthäus aus. Der Rekordnationalerspieler baut also wie Bundestrainer Löw zuletzt auf eine Formation mit Fünferkette.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung