Cookie-Einstellungen
Fussball

Eidgenossen melden Ausfälle

SID
barnetta, em 2008, schweiz, kuhn, fußball
© Getty

Lugano - Knapp drei Wochen vor Beginn der Europameisterschaft im eigenen Land plagen den schweizerischen Teamchef Jakob "Köbi" Kuhn Personalsorgen.

Laut Medienberichten erlitt Mittelfeld-Regisseur Tranquillo Barnetta im eidgenössischen Trainingslager in Lugano eine Bänderzerrung und einen Kapselriss im linken Knöchel.

Die Mannschaftsärzte zeigten sich aber optimistisch, dass der bei Bayer Leverkusen spielende Profi bis zum EM-Eröffnungsspiel am 7. Juni gegen Tschechien in Basel wieder einsatzbereit ist.

Auch von Bergen verletzt

Ebenfalls im Verletzungspech ist Verteidiger Steve von Bergen. Der Abwehrspezialist von Hertha BSC Berlin brach sich einen Mittelknochen der rechten Hand. Noch ist nicht entschieden, ob er im Kader der Schweiz bleiben kann.

Als wahrscheinlich gilt, dass sowohl Barnetta als auch von Bergen das Testspiel gegen die Slowakei an diesem Samstag verpassen. In dieser Partie könnten sie durch die beiden U 21-Nationalspieler Johan Djourou und Eren Derdiyok ersetzt werden, die eigentlich am Freitag in der EM-Ausscheidung der Junioren gegen die Niederlande auflaufen sollten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung