Cookie-Einstellungen
Fussball

Mit Erfahrung und jugendlichem Elan

Von Max Marbeiter
Die deutsche Elf hat sich ungeschlagen für die EM in Israel qualifiziert
© getty

Vom 5. bis 18. Juni steigt die U-21-Europameisterschaft in Israel. In Gruppe B spielt Deutschland gegen die Niederlande, Russland und Spanien. SPOX stellt das Aufgebot der deutschen Mannschaft vor dem Auftaktspiel gegen die Niederlande am 6. Juni vor.

Erstmals in ihrer Geschichte findet eine U21-Europameisterschaft in Israel statt. Die deutsche Elf hat sich ohne Niederlage für das Turnier qualifiziert, schlägt deshalb allerdings noch lange keine forschen Töne an.

"Wir wollen bei der EM Spiel für Spiel gewinnen, und ich bin zuversichtlich, dass ich dafür das richtige Aufgebot nominiert habe", erklärte Rainer Adrion. Mit seiner Kaderzusammenstellung ist der Trainer jedenfalls zufrieden. "Sie stellt eine gute Mixtur aus erfahrenen Bundesliga-Stammkräften und Nachwuchshoffnungen mit spannendem Potential dar."

Der Trainer

Rainer Adrion übernahm das Team nach dem Gewinn der Europameisterschaft 2009 von Horst Hrubesch, scheiterte 2010 und 2011 jedoch frühzeitig. Dennoch verlängerte der DFB Adrions Vertrag 2011.

Für die anstehende EM verzichtete der Trainer auf Moritz Leitner und sorgte damit bereits vor Turnierbeginn für erste atmosphärische Störungen. Der Dortmunder war von seiner Nichtberücksichtigung auf Grund angeblicher charakterlicher Schwächen alles andere als angetan und machte seinem Ärger in der "Sportbild" aufs Deutlichste Luft.

"Das ist eine Frechheit. Ich dachte, dass es beim Fußball um Leistungen und nicht um irgendwelche Sympathie-Punkte geht. Was die Leistung auf dem Platz angeht, kann man mir nichts vorwerfen. Wenn man mir charakterlich etwas vorwirft, ist es sehr, sehr komisch."

Nach dem Ausfall von Bayern-Neuzugang Jan Kirchhoff nominierte Adrion Antonio Rüdiger nach, der auf Grund des DFB-Pokal-Finals allerdings verspätet zur Mannschaft stieß.

SPOX stellt das Aufgebot der deutschen Mannschaft vor.

Tor

1 Bernd Leno (Bayer Leverkusen)

Leno weiß bereits, was es heißt, sich Europameister nennen zu dürfen. Bereits 2009 gewann er mit der U17 den Titel, kam im Verlauf des Turniers allerdings nicht an Gladbachs Marc-Andre ter Stegen vorbei. 2012 debütierte der Schlussmann schließlich für die U21. Im Jahr zuvor war er von Stuttgart nach Leverkusen gewechselt und verdrängte dort dank konstant starker Leistungen schließlich Rene Adler. Inzwischen bringt es Leno auf 65 Bundesliga Spiele sowie 8 Einsätze in der Champions League. Das Tor der U21 hütete er sieben Mal.

12 Oliver Baumann (SC Freiburg)

Der 22-Jährige zählt bereits seit Jahren zu den besten Nachwuchs-Torhütern der Bundesliga, hat zudem beinahe hundert Spiele in Deutschlands höchster Spielklasse auf dem Buckel. Baumann durchlief seit der U18 alle Jugendnationalmannschaften und stand neun Mal im Tor der U21.

23 Timo Horn (1.FC Köln)

Horn ist der jüngste der drei Torhüter und verfügt entsprechend über die geringste Erfahrung. Der 20-Jährige hat soeben seine erste Profisaison als Stammtorhüter beendet, sich dabei aber direkt den Respekt des anspruchsvollen Kölner Publikums erarbeitet. Horn hat bislang sämtliche U-Nationalmannschaften durchlaufen und rückte nach Kevin Trapps Handverletzung für das Spiel gegen Israel im März erstmals ins Aufgebot der U21. Auch wenn die Kölner in der abgelaufenen Saison eine der besten Abwehrreihen der zweiten Liga stellten, wird Horn in Israel eher selten zum Einsatz kommen.

Seite 1: Trainer und Torhüter

Seite 2: Die Abwehr

Seite 3: Mittelfeld und Sturm

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung