Cookie-Einstellungen
Fussball

Conte verzichtet auf Balotelli

SID
Mario Balotelli steht nicht im Aufgebot für die EM-Qualifikation
© getty

Der neue italienische Nationaltrainer Antonio Conte verzichtet auf EM-Held Mario Balotelli in den ersten Länderspielen nach der für die Azzurri so enttäuschend verlaufenen WM in Brasilien.

Der neue Coach ließ neben dem vom AC Mailand zum FC Liverpool gewechselten Angreifer Balotelli auch Antonio Cassano außen vor. Der viermalige WM-Titelträger Italien war bei der WM-Endrunde in Brasilien in der Vorrunde gescheitert.

Nach einer längeren Verletzungspause steht Stürmer Stephen El Shaarawy vom AC Mailand hingegen wieder im Aufgebot. Italien spielt am Donnerstag (4. September) gegen die Niederlande und in der EM-Qualifikation gegen Norwegen (9. September).

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung