Cookie-Einstellungen
Fussball

Klitschko: Ukraine auf dem Weg zur Diktatur

SID
Witali Klitschko ist in der Ukraine auch als Politiker sehr aktiv
© Getty

Der ukrainische Box-Weltmeister Witali Klitschko hat die ukrainische Regierung scharf kritisiert: "Die Ukraine ist langsam auf dem Weg zur Diktatur", sagte der 40-Jährige am Sonntag bei einer Veranstaltung zur Aufklärung und Prävention von Aids in Kiew.

"Man könnte sich eine bessere politische Situation wünschen." Die Inhaftierung der Oppositionellen Julia Timoschenko sieht er als politisch motiviert: "Das ist kein demokratischer Weg." Ein Rassismus-Problem habe sein Heimatland aber nicht: "Diese Diskussion ist aufgeblasen, in der Ukraine leben mehr als 70 Kulturen. Es gibt sicher einzelne Fälle, aber es gibt nicht diese Problematik."

Die derzeit stattfindende Fußball-Europameisterschaft habe allerdings "die Kraft, die Ukraine zu verändern", sagte Klitschko. "Die Stimmung ist wahnsinnig, alle sind sehr begeistert. Die EM ist ein Erfolg des Landes und nicht einzelner Personen", ergänzte er in Richtung des umstrittenen Präsidenten Viktor Janukowitsch.

Am Dienstagabend wird der Schwergewichts-Boxer in Donezk seine Nationalmannschaft im abschließenden Gruppenspiel gegen England (20.45 Uhr) unterstützen. Die Gastgeber brauchen einen Sieg, um sicher ins Viertelfinale einzuziehen.

Der Spielplan der EM

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung