Cookie-Einstellungen
Fussball

Engländer greifen italienischen Autokorso an

SID
England war nach 120 Minuten wieder einmal im Elfmeterschießen gescheitert
© Getty

In Bedford ist es nach dem Viertelfinal-Aus der englischen Nationalmannschaft bei der EM gegen Italien zu Ausschreitungen gekommen. Rund 150 Engländer hatten nach dem 2:4 im Elfmeterschießen die Konfrontation mit italienischen Fans gesucht.

Einige von ihnen griffen einen italienischen Autokorso an. "Es wurden Fahrzeuge demoliert und eine Person wurde leicht verletzt", sagte ein Polizeisprecher dem britischen Sender BBC am Montag. Vier Unruhestifter wurden dabei verhaftet. Drei wegen Sachbeschädigung, einer wegen Körperverletzung. Insgesamt hatten rund 1.200 Anhänger der "Three Lions" im Zentrum der englischen Stadt mit angesehen, wie ihr Team im Kiewer Olympiastadion unterlag.

England - Italien: Daten und Fakten

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung