Cookie-Einstellungen
Fussball

Vogts oder Fornalik als Smuda-Nachfolger

SID
Vogts ist derzeit noch Nationaltrainer von Aserbaidschan
© Getty

Berti Vogts und Waldemar Fornalik werden als aussichtsreichste Kandidaten für die Nachfolge des entlassenen polnischen Nationaltrainers Franciszek Smuda gehandelt. Nach Informationen der polnischen Tageszeitung Gazeta Wyborcza vom Donnerstag soll Fornalik am 27. Juni zum neuen Nationalcoach ernannt werden.

Fornalik ist 49 Jahre alt und seit drei Jahren Trainer des polnischen Erstligisten Ruch Chorzow. In der abgelaufenen Saison wurde Fornalik mit dem oberschlesischen Traditionsverein überraschend Vize-Meister.

Verbandspräsident Grzegorz Lato bestätigte unterdessen einen Bericht des Radiosenders RMF FM, dass der frühere Bundestrainer Vogts als neuer Trainer in Polen im Gespräch ist. "Am 27. Juni trifft sich das Präsidium des PZPN. Dabei werden wir über die zwei Kandidaturen diskutieren, und wir werden sehen, in welche Richtung wir gehen werden. Ob mit einem Polen oder einen Trainer aus dem Ausland", sagte Lato dem Sender.

Vogts war von 1990 bis 1998 Trainer der deutschen Nationalmannschaft, danach arbeite er in Kuwait, Schottland und Nigeria. Seit vier Jahren betreut der 65-Jährige die Nationalmannschaft von Aserbaidschan.

Berti Vogts im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung