Cookie-Einstellungen
Fussball

Drittligist Verl zieht nach Paderborn um

SID
Drittligist SC Verl wird seine letzten fünf Heimspiele der Saison in der benachbarten Arena des SC Paderborn austragen.

Drittligist SC Verl wird seine letzten fünf Heimspiele der Saison in der benachbarten Arena des SC Paderborn austragen.

Wie der Verein mitteilte, wird das Heimspiel am Samstag (14.00 Uhr) gegen Waldhof Mannheim das letzte sein, das im Stadion am Lotter Kreuz gespielt wird. Schon in der vergangenen Spielzeit hatte Verl vier Heimspiele in Paderborn ausgetragen.

Grund für den Wechsel seien die "nicht optimalen Verhältnisse in Lotte". Allein im März stehen vier Heimspiele in 17 Tagen an, der Verein will vermeiden, dass weitere Partien abgesagt werden müssen. Im Februar war das Spiel gegen den FSV Zwickau wegen Unbespielbarkeit des Platzes am Ausweichspielort Lotte ausgefallen.

Das Nachholspiel gegen Zwickau am 29. März wird als erste Partie in Paderborn stattfinden.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung