Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Elf Punkte Abzug für Türkgücü München bestätigt

SID
Der gegen Türkgücü München verhängte Punkt-Abzug wurde vom DFB bestätigt.

Der DFB hat den Abzug von insgesamt elf Punkten für den finanziell angeschlagenen Drittligisten Türkgücü München bestätigt. Die Fachgruppe Spielbetriebe der DFB GmbH & Co. KG wies die beiden Widersprüche des Klubs ab. Somit bleibt Türkgücü mit aktuell 18 Zählern am Tabellenende.

Der Abzug setzt sich aus zwei Sanktionen zusammen. Neun Punkte werden wegen des Ende Januar gestellten Insolvenzantrags abgezogen, weitere zwei wegen eines Auflagenverstoßes. Die Münchner hatten gegen beide Strafen Widerspruch eingelegt, jeweils ohne Erfolg.

Die Entscheidungen sind noch nicht rechtskräftig. Gegen den Neun-Punkte-Abzug kann der Klub innerhalb einer Woche Beschwerde beim DFB-Präsidium einlegen. Beim Zwei-Punkte-Abzug beträgt die Einspruchsfrist drei Tage.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung