Cookie-Einstellungen
Fussball

Aufstiegsspiele zur 3. Liga am 12. und 19. Juni - Teilnehmer offen

SID
Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga zwischen den Vertretern der Regionalligen Nord und Bayern steigen am 12. und 19. Juni.

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga zwischen den Vertretern der Regionalligen Nord und Bayern steigen am 12. und 19. Juni.

Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag. Wer im Hinspiel Heimrecht hat, wird am 8. Mai ausgelost.

Weil in beiden Regionalligen der Spielbetrieb ruht, ist noch offen, welche Teams spätestens am 5. Juni gemeldet werden. In Bayern scheint ein Play-off-Turnier mit Viktoria Aschaffenburg, der SpVgg Bayreuth und dem 1. FC Schweinfurt 05 denkbar. Im Norden wurde die Saison bereits im Herbst abgebrochen, die Meisterfrage ist noch unbeantwortet.

Ein Direktaufstiegsrecht hat in der Spielzeit 2020/2021 neben den Regionalligen Südwest und West, deren Saison noch läuft, die Regionalliga Nordost. Nach dem dortigen Saisonabbruch hat der Nordostdeutsche Fußballverband angekündigt, den FC Viktoria 1899 Berlin als sportlichen Aufsteiger zu melden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung