Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga - 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck: Das 1:0 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Der 1. FC Magdeburg trifft heute auf den VfB Lübeck.

Der 1. FC Magdeburg hat am 34. Spieltag der 3. Liga den Abstiegskandidaten VfB Lübeck mit 1:0 besiegt. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck - 1:0 (0:0)

Tore1:0 Bell Bell (82.)
Aufstellung 1. FC MagdeburgM. Behrens - Tob. Müller, A. Müller, Bittroff - Jacobsen (89. Koglin), Malachowski - Rorig, Bertram (54. Sliskovic), Atik (89. Conteh), Bell Bell - Brünker (77. Beck)
Aufstellung VfB LübeckRaeder - Malone, Grupe, Rieble - Hertner (66. Steinwender), Thiel, Okungbowa (78. Wolf), Ramaj - Zehir - Y. Deichmann, Akono (66. Benyamina)
Gelbe KartenAkono (20.), Zehir (79.), Ramaj (90.+4.)

3. Liga - 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck im Liveticker zum Nachlesen: 1:0

Fazit: Auch gegen den VfB Lübeck gewinnt der 1. FC Magdeburg und feiert damit fast schon den sicheren Klassenerhalt! In einer zunächst chancenarmen zweiten Halbzeit erhöhte der FCM sukzessive den Druck auf Lübeck, die offensiver werden mussten und dadurch größere Räume offenlegten. Brünker und Atik scheiterten an einem überragenden Lukas Raeder, doch Léon Bell Bell brachte den Elbstädtern in der 82. Minute den entscheidenden Treffer. Damit springt Magdeburg auf den 10. Platz, während Lübeck als 19. weiter sechs Punkte hinter der rettendem Ufer liegt. Das war es aus der MDCC-Arena. Einen schönen Sonntag noch!

90.+5.: Schlusspfiff!

90.+4.: Einige Sekunden gibt es noch extra, weil Beck seine Schmerzen noch herauslaufen muss.

3. Liga: 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ramaj

90.+4.: Gelbe Karte für Elsamed Ramaj (VfB Lübeck) Ramaj grätscht überhart in die Beine von Beck in der Hoffnung, schnellstmöglich den Ball zu erobern.

90.+1.: Conteh setzt sich rechts im Strafraum gegen Rieble durch, ehe er leicht in den Rücken von Beck ablegt. Der verarbeitet die Kugel dennoch sauber, wird beim Schuss aber zur Ecke abgefälscht. Diese bringt nichts ein.

90.: Kommt der VfB hier nochmal zur Chance? Zumindest geben sie alles, doch auch die Gastgeber präsentieren sich im munteren Konterspiel.

90.: Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4

90.: Christian Beck schießt aus dem Stand in die Arme von Raeder! Da ist sein Gegenspieler ausgerutscht, doch aus 16 Metern kann Beck dem Leder nicht die richtige Richtung mitgeben.

89.: Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Atik, Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh

89.: Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Thore Jacobsen, Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Brian Koglin

88.: Lübeck öffnet für den Ausgleich, doch Behrens fängt die Flanke von Steinwender ab. Auf der Gegenseite gelingt Raeder das Gleiche gegen Atik.

86.: Von rechts findet eine lange Freistoß-Flanke den Kopf von Benyamina, der das Leder allerdings links vorbei nickt.

85.: Jetzt verhindert Raeder das 2:0! Der Magdeburger Konter rollt über Rorig, der von rechts querlegt für Atik. Neun Meter vor dem Tor visiert der Kreativkopf das rechte untere Eck an, in das Raeder aber erneut überragend abtaucht!

84.: Die Antwort möchte Lübeck per Ecke geben, doch im Zentrum verliert Malone sein Kopfballduell.

3. Liga - 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck JETZT im Liveticker: 1:0

82.: Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Léon Bell Bell Jetzt fällt doch noch der Treffer! Magdeburg erobert den Ball im Mittelfeld, aus dem Atik die Kugel links hinaus in den Lauf von Bell Bell spielt. Der linke Außenspieler zieht schwungvoll in die Mitte und damit am Gegenspieler vorbei und schießt dann flach ins linke Eck!

81.: Sliskovic wird von Atik vor den Strafraum geschickt, wo der Stürmer nochmal für Beck querlegen will. Diesen Pass fälscht allerdings ein Gäste-Verteidiger ab, sodass das Leder zu Lukas Raeder springt.

80.: Zwei Schüsse blockt die VfB-Verteidigung und hält die anstürmenden Magdeburger damit auf.

3. Liga: 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Zehir

79.: Gelbe Karte für Ersin Zehir (VfB Lübeck) Knapp hinter dem Mittelkreis hält Zehir seinen Gegenspieler, um einen gegnerischen Angriff zu unterbinden.

78.: Auswechslung bei VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa, Einwechslung bei VfB Lübeck: Lucas Wolf

77.: Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker, Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck

76.: Raeder überragend! Von links trägt Jacobsen den Ball in die zentrale, spielt weiter zu Atik, der den Ball in den Lauf von Brünker prallen lässt. Aus zwölf Metern schießt der Stoßstürmer aufs rechte Eck, doch in dieses taucht Raeder blitzschnell ab!

75.: An der Seitenlinie erhält Christian Beck letzte Anweisungen. Die Magdeburger Legende hatte während der letzten Wochen seinen Platz im Kader verloren.

74.: Die Fahne geht hoch! Ein Freistoß aus dem Halbfeld landet per Verlängerung vor den Füßen des gestarteten Alexander Bittroff. Der haut das Leder aus kurzer Distanz ins Netz, wird dann jedoch wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.

73.: Jacobsen versucht sich an der Flanke mit dem Außenrist, die weit vom Mitspieler entfernt ins Toraus segelt.

70.: Erneut ist Atik am Ball und spielt sich links am Strafraum hinunter, ehe er flach in den Rückraum spielt. Dort läuft Rorig ein und jagt das Leder gegen die Beine von Nico Rieble!

69.: Gute Flanke von Atik, der die Kugel aus dem Halbraum plötzlich weit hinaus auf Sliskovic schlägt. Dem fehlen dann aber ein paar Zentimeter, um das Leder aufs Tor zu bringen.

68.: Nach einem Ballverlust im Mittelfeld greift Lübeck an und spielt vor dem Strafraum links hinaus auf den eingewechselten Steinwender. Der schießt sofort, doch mit zu wenig Kraft und Präzision. So ist auch dieser Schuss letztlich kein Problem für Behrens.

66.: Auswechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner, Einwechslung bei VfB Lübeck: Pascal Steinwender

66.: Auswechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono, Einwechslung bei VfB Lübeck: Soufian Benyamina

64.: Ramaj legt von rechts zurück für den einlaufenden Deichmann, dessen Schuss allerdings abgefälscht wird. Ganz langsam springt sie ins rechte Eck, wo Behrens aufpasst.

61.: Aus dem Spiel heraus haben die beiden Teams weiterhin Probleme. Positiv ausgedrückt stehen die Defensiven sehr sicher.

58.: Müller an den Pfosten! Nach einer Ecke springt der Ball hinaus auf Andreas Müller, der den direkten Schuss antäuscht und damit Akono aussteigen lässt und dann im zweiten Anlauf wuchtig abzieht. Raeder schaut nur zu und hat Glück, dass das Ding an den Außenpfosten prallt!

56.: An der Sechzehnergrenze sucht Deichmann nach Zuspiel von Zehir nicht den Abschluss, weshalb ihn Bell Bell fair vom Ball trennen kann.

54.: Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram, Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Luka Sliskovic

54.: Gegenüber treibt Malachowski den Ball mit langen Schritten vor den Strafraum und schießt dann deutlich übers Tor.

53.: Dann ist doch Akono frei! Bittroff fälscht einen Steilpass unglücklich in den Lauf von Akono ab, den es leicht links hinaustreibt, bevor er doch noch schießt. Für den Flachschuss steht Morten Behrens allerdings goldrichtig und nimmt die Kugel auf!

52.: Offensiv ist vom VfB derzeit nichts zu sehen. Stattdessen beschäftigen sie sich mit der Abwehr der langsam vorrückenden Magdeburger.

49.: Rechts wird Adrian Malachowski an die Grundlinie geschickt, von der er in den Rückraum flanken will, doch per Kopf geblockt wird.

47.: Eben jener Sören Bertram tritt auch zum Standard an. Mit links zirkelt er den Ball allerdings deutlich übers Tor.

46.: Bertram geht 20 Meter vor dem Tor zu Boden und kriegt den Freistoß in halbrechter Position zugesprochen.

46.: Ohne Wechsel geht es weiter in Magdeburg. Lübeck stößt an.

Halbzeitfazit: Die ersten 45 Minuten zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem VfB Lübeck enden leistungsgerecht mit 0:0! Einer turbulenten Startviertelstunde entzogen die Magdeburger durch konsequenteres Ballbesitzspiel das Tempo. Dennoch kamen beide Mannschaften zu ihren Chancen. Während Raeder schon zwei wichtige Paraden zeigen musste, wurden die Schüsse der Lübecker meist noch geblockt oder abgefälscht. Dennoch riecht es hier nach einem Treffer, der nur noch nicht weiß, wo er denn fallen will.

45.+2.: Halbzeitpause!

45.: Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1

44.: Ramaj fällt im Zweikampf mit Brünker mehr oder minder ungebremst mit dem Kopf voraus auf den Boden. Er hält sich den Rücken, kehrt aber gleich aufs Feld zurück.

43.: Aus der Drehung verpatzt Sebastian Hertner seinen Schuss so sehr, dass Deichmann die Kugel kurz vor der Eckfahne noch auflesen kann. Aber auch im zweiten Anlauf entsteht keine Gefahr.

41.: Das muss Lübeck besser ausspielen! Rechts hat Deichmann enorm viel Platz, verpasst aber zunächst den geraden Querpass und spielt dann nur ungenau in den Rückraum, wo ein Elbstädter dazwischengeht.

40.: Mit einer Mischung aus Befreiungsschlag und Torschuss hämmert Riedle den Ball angesichts eines drohenden Konters aus gut 45 Metern übers Tor.

38.: Freies Schussfeld für Atik! Andreas Müller spielt ihm den Ball ins Zentrum, sodass sich Atik die Kugel nochmal auf den Linken legen kann. Wuchtig schießt er aufs rechte Eck, doch Lukas Raeder taucht blitzsauber ab und blockt den Schuss zur Seite.

36.: Aus annähernd 30 Metern nimmt sich Bittroff einen Schuss, der jedoch übers Tor fliegt.

35.: Malone will rechts Deichmann auf die Reise schicken und damit einen Konter einleiten, doch spielt das Leder zu weit rechts hinaus. Der Kollege erreicht den Ball nicht mehr und der FCM darf einwerfen.

33.: Als letztem Mann verspringt Grupe der Ball, sodass Brünker nachsetzt. Mit einer Grätsche befreit sich der Verteidiger aus seiner Not und klärt zum Einwurf.

32.: Den Eckstoß schlägt einmal mehr Atik von rechts in die Mitte. Am ersten Pfosten springt Bittroff zwar am höchsten, doch verlängert im Sinne des Gegners nur nach hinten hinaus.

31.: Grupe köpft eine Flanke von Adrian Malachowski zur Ecke.

30.: Jetzt muss Malone seinen Einwurf sogar fast 30 Meter werfen. Der gerät vorhersehbar zu kurz und die Abwehr klärt.

28.: Nach ein wenig Durcheinander kommt Zehir im Zuge eines Einwurfs zum Abschluss, den der FCM jedoch direkt blockt.

26.: Plötzlich geht es auf die andere Seite! Einen hohen Ball aus der eigenen Hälfte verlängert Akono an der Mittellinie per Kopf in den Lauf von Ramaj. Der hat ein paar Meter Vorsprung, verliert diese aber mit Ball am Fuß, sodass Tobias Müller den Schuss letztlich noch blocken kann!

26.: Den ruhenden Ball legt sich Atik zurecht, jagt ihn wuchtig über die Mauer, doch auch recht deutlich übers Tor.

25.: Koslowski wartet kurz einen möglichen Vorteil ab, ehe er doch das Foul an Bertram etwa 25 Meter vor dem Tor abpfeift.

24.: Auf einmal schalten die Elbstädter wieder schnell um, als Atik die Kugel bis an den Strafraum treibt. Sein Schuss rutscht ihm allerdings über den Schlappen und segelt hoch ins Hintertornetz.

23.: Mit dem größeren Ballbesitz des FCM geht dem Spiel auch das Tempo ab. Lübeck steht hinten sicher und hat soweit keine Probleme mit den Vorstößen der jüngsten Minuten.

3. Liga: 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Akono

20.: Gelbe Karte für Cyrill Akono (VfB Lübeck) Bei einem langen Ball in die Spitze wird Akono frühzeitig zurückgepfiffen, was den Stürmer nicht vom Abschluss über den Torwart hinweg hindert. Das bringt ihm kein Tor, aber eine Verwarnung ein.

18.: Für einen Moment kehrt Ruhe ein, während der Magdeburg sein Ballbesitzspiel der letzten Wochen etablieren will.

15.: Über rechts treibt Rorig den Ball nach vorne und dringt weit in den Strafraum ein. Erst beim Schuss wechselt der Begleitschutz zur Grätsche und blockt den Außenverteidiger.

14.: Jetzt ist wieder Lübeck vorne! Zunächst wird Thiel noch abgeblockt, doch der VfB setzt nach und bringt Okungbowa in Position. Mit links schießt er wuchtig aufs rechte Eck, das er nur knapp verpasst!

13.: Am ersten Pfosten empfängt Brünker unter Bedrängnis die Hereingabe, lenkt ihn jedoch geradewegs ins Toraus.

12.: 18 Meter vor dem Tor legt Bertram sauber für Atik ab, dessen Abschluss gleich zweimal abgefälscht wird, dadurch aber auch nur zur Ecke hinaushoppelt

10.: Ramaj verspringt der Ball! Plötzlich schickt Akono links mit einem Doppelpass Ramaj auf die Reise, der seinen Gegenspieler am Strafraum austanzt, als ihm auf einmal der Ball verspringt! Behrens schaut zu, wie die Kugel ins Aus rollt, bevor er abstößt.

10.: Nach dem chancenreichen Start finden die Mannschaften jetzt besser in ihren Defensiven zurecht. Akonos Steilpass in die Spitze fangen die Magdeburger ab.

8.: Auf der Gegenseite spielt sich wieder der FCM nach vorne, doch kommt letztlich nicht zum Abschluss. Die Lübecker Verteidigung passt auf.

5.: Behrens muss retten! Die Ecke prallt im Zentrum hin und her, bis das Leder an den linken Pfosten erneut zu Akono springt. Behrens verkürzt sofort den Winkel und pariert den Schuss aus kurzer Distanz!

4.: Aus der linken Halbposition, bringt Thiel einen Freistoß in den Strafraum. Vorne verpasst Thiel, aber von Bell Bells Bauch prallt der Ball zu ihm zurück. Beim zweiten Versuch wird er zur Ecke geblockt.

1.: Die ersten Abschlüsse hat die Heimmannschaft! Von links spielt Malone in den Fuß von Bertram, dessen Schuss noch von der Abwehr geblockt wird. Doch die Kugel springt zurück zu Kai Brünker, der dann freie Bahn hat. Allerdings schießt er zu zentral, sodass Raeder den Ball blocken kann!

1.: Der Ball rollt!

3. Liga: 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn:

In der MDCC-Arena zu Magdeburg warten die Mannschaften in den Spielertunneln. Es dauert nicht mehr lange.

Vor Beginn:

Die heutige Partie pfeift der Berliner Lasse Koslowski. Den 33-jährigen unterstützen die Linienassistenten Henry Müller und Philipp Reitermayer.

Vor Beginn:

Beim 1. FC Magdeburg wird heute dem Meistertrainer Heinz Krügel gedacht, der gestern seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Unter ihm gewannen die Elbstädter in den 70ern drei DDR-Meistertitel und wurden zum einzigen Europapokalsieger der Pokalsieger aus der Deutschen Demokratischen Republik.

Vor Beginn:

Auch Rolf Landerl muss bei seinem VfB auf zwei Sperren reagieren. Thorben Deters und Mirko Boland wurden beim 1:1 gegen den FC Ingolstadt jeweils zum fünften Mal verwarnt, weshalb sie ebenso wie Lucas Wolf, der erstmal auf der Bank sitzt, zuschauen müssen. In Marvin Thiel (gegen Ingolstadt gelbgesperrt), Osarenren Okungbowa und Elsamed Ramaj sieht Landerl den passenden Ersatz.

  • Raeder - Malone, Grupe, Rieble - Hertner, Thiel, Okungbowa, Ramaj - Zehir - Y. Deichmann, Akono

Vor Beginn:

Nach dem jüngsten 1:2-Auswärtssieg in Meppen muss FCM-Trainer Christian Titz zwei Ausfälle kompensieren. Während Raphael Obermair in der Nachspielzeit die Rote Karte sah, fällt Dominik Ernst mit der 10. Gelben Karte aus. Außerdem verzichtet Titz auf Florian Kath. Für das Trio starten Henry Rorig, Léon Bell Bell und Alexander Bittroff, der nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre zurückkehrt.

  • M. Behrens - Tob. Müller, A. Müller, Bittroff - Jacobsen, Malachowski - Rorig, Bertram, Atik, Bell Bell - Brünker

Vor Beginn:

Mitte Dezember entführte Magdeburg im Hinspiel einen Punkt vom VfB. Die Führung durch Mirko Boland glich Raphael Obermair schnell aus, wobei Beide heute mit Sperren fehlen. In der 57. Minute flog Yannick Deichmann vom Platz, doch trotz der Überzahl spielte sich der FCM keine klaren Chancen heraus und hatte in der Nachspielzeit sogar Glück, dass Morten Behrens seinen insgesamt zweiten Elfmeter hielt!

Vor Beginn:

Nur ein Gegentor kassierte Magdeburg während der letzten sechs Spiele und kletterte auch deshalb vom letzten Platz ins Tabellenmittelfeld. Dennoch sind die Elbstädter noch nicht gesichert und könnten bei unglücklichem Verlauf am Ende des Spieltages nur noch drei Punkte vor den Abstiegsrängen stehen. Mit einem Sieg würden sie dagegen auf sieben Punkte davonziehen.

Vor Beginn:

Lübeck benötigt heute unbedingt einen Sieg. Nach 33 Spieltagen hat nur die SpVgg Unterhaching weniger Punkte auf dem Konto. Sechs Punkte fehlen auf das rettende Ufer. Aber auch die Magdeburger haben den Klassenerhalt noch nicht in der Tasche. Nur fünf Punkte trennen den heutigen Gastgeber und Platz 17.

Vor Beginn:

Gespielt wird in der MDCC-Arena in Magdeburg. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zur Drittligapartie am 34. Spieltag zwischen dem 1. FC Magdeburg und VfB Lübeck.

3. Liga: 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck heute im TV und Livestream

Die Partie könnt Ihr heute bei Magenta Sport live und in voller Länge verfolgen. Die Vorberichte gibt es eine Viertelstunde vor Anpfiff, also ab 12.45 Uhr. Das Duo bestehend aus der Moderatorin Stefanie Blochwitz und dem Kommentator Alexander Küpper begleitet Euch durchs Spiel.

Telekom-Kunden dürfen Magenta Sport ein Jahr kostenlos nutzen, bevor dann 4,95 Euro pro Monat anfallen. Wer kein Kunde bei der Telekom ist, muss hingegen ohne Gratisjahr für das Monatsabo 16,95 Euro und für das Jahresabo 9,95 Euro je Monat zahlen.

3. Liga - 1. FC Magdeburg vs. VfB Lübeck: Die Aufstellungen

Magdeburg: M. Behrens - Tob. Müller, A. Müller, Bittroff - Jacobsen, Malachowski - Rorig, Bertram, Atik, Bell Bell - Brünker

Lübeck: Raeder - Malone, Grupe, Rieble - Hertner, Thiel, Okungbowa, Ramaj - Zehir - Y. Deichmann, Akono

3. Liga: Die Tabelle am 34. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Hansa Rostock3449:311865
2.FC Ingolstadt3447:371063
3.1860 München3462:293361
4.SG Dynamo Dresden3251:292259
5.1. FC Saarbrücken3360:461452
6.SV Wehen Wiesbaden3353:44952
7.SC Verl3463:521150
8.FC Viktoria Köln3447:52-548
9.Türkgücü München3442:44-246
10.FSV Zwickau3442:44-243
11.Hallescher FC3440:54-1443
12.Waldhof Mannheim3443:52-942
13.Magdeburg3334:41-741
14.MSV Duisburg3243:54-1139
15.1. FC Kaiserslautern3439:44-538
16.SV Meppen3435:56-2137
17.KFC Uerdingen 053334:42-836
18.Bayern München II3342:47-535
19.VfB Lübeck3337:50-1331
20.SpVgg Unterhaching3437:52-1528
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung