Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: 1860 München ringt Spitzenreiter Dresden nieder und wahrt die Mini-Aufstiegschance

SID
© getty

Dynamo Dresden ist auf dem Weg zurück in die 2. Bundesliga gestolpert. Nach acht Spielen in Folge ohne Niederlage verlor der Zweitliga-Absteiger am Montag im Spitzenspiel der 29. Runde 0:1 (0:0) beim Tabellenvierten 1860 München. Der Vorsprung des Spitzenreiters vor den Verfolgern Hansa Rostock und FC Ingolstadt beträgt nur noch einen Punkt.

Philipp Steinhart erzielte das Siegtor der Löwen in der 86. Minute. In einem Siel mit starken Defensivreihen spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab. Dennoch hatte beide Mannschaft gute Torchancen: Christoph Daferner scheiterte allein von 1860-Keeper Marco Hiller (8.), dessen Gegenüber Kevin Bröll einen Schuss von Sascha Mölders an die Latte (13.).

Kurz vor dem Münchner Siegtor ließ Philipp Hosiner die große Möglichkeit zur Dresdner Führung aus (84.).

1860 wahrt nach dem 13. Saisonsieg seine Außenseiterchance auf den Aufstieg. Die Münchener trennen neun Punkte auf Hansa Rostock und den FC Ingolstadt.

3. Liga: Tabelle nach dem 29. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.SG Dynamo Dresden2951:242758
2.FC Hansa Rostock2944:261857
3.FC Ingolstadt2941:301157
4.1860 München2951:252648
5.SC Verl2954:441045
6.1. FC Saarbrücken2950:41945
7.SV Wehen Wiesbaden2946:41544
8.Türkgücü München2937:38-140
9.FSV Zwickau2735:34139
10.FC Viktoria Köln2939:47-839
11.Hallescher FC2933:47-1436
12.SV Meppen2932:46-1436
13.Waldhof Mannheim2938:42-435
14.MSV Duisburg2938:50-1234
15.Bayern München II2937:40-333
16.KFC Uerdingen 052829:33-432
17.Magdeburg2928:40-1231
18.1. FC Kaiserslautern2826:35-926
19.VfB Lübeck2930:43-1326
20.SpVgg Unterhaching2932:45-1324

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung