Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Hallescher FC gegen FC Ingolstadt heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Halle siegte beim Drittligaauftakt in Magdeburg.
© imago images / Jan Huebner

Nach Siegen am vergangenen Wochenende treffen der Hallesche FC und der FC Ingolstadt am 2. Spieltag in der 3. Liga aufeinander. Hier verraten wir Euch, wo die Begegnung live im TV und Livestream zu sehen ist.

Die Schanzer setzten sich mit 2:1 gegen Uerdingen durch, der HFC siegte mit 2:0 in Magdeburg. Wer bleibt auch nach Spieltag zwei unbesiegt?

Hallescher FC gegen FC Ingolstadt: Termin, Ort, Zuschauer

Die Drittligapartie zwischen dem Halleschen FC und dem FC Ingolstadt findet am heutigen Samstag, 26. September, statt. Anstoß ist um 14 Uhr im Erdgas-Sportpark in Halle.

Für die Begegnung sind statt der vom Verein erhofften 4.500 nur 3.200 Zuschauer zugelassen, was der HFC "verwundert zur Kenntnis" nahm. Auch Präsident Jens Rauschenbach zeigte sich "enttäuscht. Wir haben alle organisatorischen Vorkehrungen für einen sicheren Stadionbesuch auch für Stehplätze mit unserem Gesundheitsamt im Detail abgestimmt". Der Stehplatzbereich bleibt jedoch gesperrt.

3. Liga: Halle gegen Ingolstadt heute live im TV, Livestream und Liveticker

Die Partie Halle gegen Ingolstadt ist live und exklusiv bei Magenta Sport zu sehen. Zwar werden ausgewählte Samstagsspiele der 3. Liga auch im Free-TV gezeigt, dies gilt in dieser Woche allerdings für die Begegnungen Saarbrücken gegen Rostock und 1860 München gegen Magdeburg.

Magenta Sport berichtet ab 13.45 Uhr aus Halle, im Einsatz sind Kommentator Lenny Leonhardt und Moderatorin Stefanie Blochwitz. Auch ein Livestream steht für die Abonnenten bereit.

Auch ohne Bewegtbild könnt Ihr alle Infos aus dem Stadion erhalten: SPOX tickert die Begegnung für Euch live und ausführlich.

Hier geht's zum Liveticker.

Halle gegen Ingolstadt: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Der FCI muss auf Stürmer Dennis Eckert Ayensa verzichten, während beim Gastgeber neben den sicher fehlenden Gündüz, Schilk und Syhre auch die Einsätze von Julian Derstroff und Toni Lindenhahn auf der Kippe stehen.

  • Halle: K. Eisele - Boeder, Vollert, Reddemann, Landgraf - Titsch Rivero, Nietfeld - Eberwein, Dehl, Guttau - Boyd
  • Ingolstadt: Buntic - Paulsen, Antonitsch, Schröck, D. Franke - Krauße, Gaus - Niskanen, Beister, Elva - Kutschke

3. Liga: Die Begegnungen des 2. Spieltags im Überblick

Fünf weitere Spiele finden parallel zur Partie HFC vs. FCI statt. Unter anderem bestreitet Aufsteiger Saarbrücken sein Heimdebüt, während die Löwen Magdeburg empfangen.

TerminHeimAuswärts
25. September, 19 UhrSpVgg UnterhachingVfB Lübeck
26. September, 14 UhrHallescher FCFC Ingolstadt
26. September, 14 Uhr1860 MünchenMagdeburg
26. September, 14 UhrSC VerlBayern München II
26. September, 14 Uhr1. FC SaarbrückenFC Hansa Rostock
26. September, 14 UhrFC Viktoria KölnSV Wehen Wiesbaden
26. September, 14 UhrMSV DuisburgFSV Zwickau
27. September, 13 UhrSG Dynamo DresdenWaldhof Mannheim
27. September, 14 UhrTürkgücü-Ataspor1. FC Kaiserslautern
28. September, 19 UhrKFC Uerdingen 05SV Meppen

3. Liga: Die Tabelle vor dem 2. Spieltag

Neben Halle und Ingolstadt sind auch Rostock, 1860 und Zwickau mit einem Sieg in die Saison gestartet. Am Tabellenende stehen für den Moment Duisburg, Meppen und Magdeburg.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Hansa Rostock13:123
1.1860 München13:123
3.Hallescher FC12:023
4.FSV Zwickau12:113
4.FC Ingolstadt12:113
6.SG Dynamo Dresden11:013
7.Waldhof Mannheim12:201
7.Bayern München II12:201
7.FC Viktoria Köln12:201
7.Türkgücü München12:201
11.1. FC Saarbrücken11:101
11.VfB Lübeck11:101
13.SV Wehen Wiesbaden10:001
13.SC Verl10:001
15.SpVgg Unterhaching11:2-10
15.KFC Uerdingen 0511:2-10
17.1. FC Kaiserslautern10:1-10
18.MSV Duisburg11:3-20
18.SV Meppen11:3-20
20.Magdeburg10:2-20
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung