Fussball

3. Liga: SpVgg Unterhaching gegen Eintracht Braunschweig heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Die SpVgg Unterhaching und Eintracht Braunschweig trennten sich in der Hinrunde 0:0.
© imago images

Top-Spiel in der 3. Liga zum Abschluss des 31. Spieltags! Der Tabellenvierte Eintracht Braunschweig kreuzt beim Tabellenfünften Unterhaching auf. Wo und wie Ihr die Partie verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier.

SpVgg Unterhaching gegen Eintracht Braunschweig: Ort, Datum, Anpfiff

Die SpVgg Unterhaching empfängt am Mittwoch Eintracht Braunschweig im Alpenbauer Sportpark in München. Ab 20.30 Uhr rollt dort der Ball im Duell der Aufstiegsaspiranten.

  • Wettbewerb: 3. Liga

  • Datum: 10. Juni 2020

  • Uhrzeit: 20.30 Uhr
  • Ort: Alpenbauer Sportpark
  • Übertragung: MagentaSport

3. Liga: Die Spiele am Mittwoch

Tabellenführer Duisburg muss seine Position heute auf dem Betzenberg gegen den 1. FC Kaiserslautern verteidigen. Auch die Verfolger Ingolstadt und Würzburg sind im Einsatz.

UhrzeitHeimGast
19 UhrSonnenhof GroßaspachPreußen Münster
19 UhrChemnitzer FCFC Ingolstadt
19 UhrWürzburger KickersCarl Zeiss Jena
20.30 UhrSpVgg UnterhachingEintracht Braunschweig
20.30 Uhr1. FC KaiserslauternMSV Duisburg

SpVgg Unterhaching gegen Eintracht Braunschweig heute live im TV und Livestream

In der englischen Woche werden keine Matches der 3. Liga im öffentlich-rechtlichen Rundfunk gezeigt. Stattdessen überträgt MagentaSport alle Partien live.

Der Streamingdienst berichtet ab 20.15 Uhr von der Partie Unterhaching gegen Braunschweig. Als Kommentator ist Franz Büchner im Einsatz.

3. Liga: Unterhaching gegen Braunschweig im Liveticker

Für alle, die kein MagentaSport-Abo haben, bietet SPOX einen kostenlosen Liveticker an. Wir stellen sowohl für das Einzelspiel Unterhaching gegen Braunschweig wie auch für die Konferenz mit allen Spielen des 31. Spieltags am Mittwoch einen ausführlichen Ticker zur Verfügung.

SpVgg Unterhaching gegen Eintracht Braunschweig: Voraussichtliche Aufstellungen

Eintracht Braunschweig muss auf Kevin Goden verzichten. Der vom 1. FC Nürnberg ausgeliehene Offensivspieler zog sich zuletzt eine Schulterckgelenkssprengung zu, wie Trainer Marco Antwerpen auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bestätigte. Dem 21-Jährigen droht damit sogar das Saison-Aus.

  • SpVgg Unterhaching: Mantl - Schwabl, Greger, Winkler, Dombrowka - Bigalke, Fuchs, Stahl, Heinrich - Marseiler, Stroh-Engel
  • Eintracht Braunschweig: Fejzic - Putaro, Wiebe, Fürstner, Nkansah, Kijewski - Nehrig - Bär, Kobylanski, Biankadi - Pourie

SpVgg Unterhaching mit zwei Niederlagen in Folge

Die Aufstiegshoffnungen der SpVgg Unterhaching erlitten zuletzt einen Dämpfer. Nach dem geglückten Restart mit dem 2:0-Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach setzte es zwei Niederlagen in Folge.

Sowohl gegen den FC Ingolstadt als auch gegen Preußen Münster musste sich das Team von Trainer Claus Schromm mit 1:2 geschlagen geben. Damit sind die Hachinger nun in der Verfolgerrolle im engen Aufstiegsrennen der 3. Liga.

3. Liga: Tabelle vor dem 31. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.MSV Duisburg3055:401551
2.Waldhof Mannheim3045:341150
3.Bayern München II3058:50848
4.Eintracht Braunschweig3048:41748
5.SpVgg Unterhaching3044:35947
6.Würzburger Kickers3053:48547
7.FC Ingolstadt3051:381346
8.1860 München3050:43746
9.FC Hansa Rostock3041:34745
10.KFC Uerdingen 053035:41-644
11.SV Meppen3051:42943
12.1. FC Kaiserslautern3046:47-141
13.FC Viktoria Köln3052:59-738
14.Magdeburg3039:33637
15.Chemnitzer FC3046:47-137
16.FSV Zwickau3047:47036
17.Hallescher FC3046:53-733
18.SC Preußen 06 Münster3045:54-933
19.Sonnenhof Großaspach3025:55-3025
20.FC Carl Zeiss Jena3029:65-3618
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung