Fussball

1. FC Kaiserslautern, News und Gerüchte: Ex-Torwarttrainer Ehrmann klagt gegen den Rauswurf

Von SPOX
Gilt als legendärer Torwarttrainer, der Keeper wie Roman Weidenfeller, Tim Wiese und Kevin Trapp ausgebildet hat: Gerry Ehrmann.

Der ehemalige Torwarttrainer Gerry Ehrmann wehrt sich gegen seinen Rauswurf beim 1. FC Kaiserslautern juristisch. Die Roten Teufel verlieren nach Torhüter Lennart Grill wohl noch zwei weitere Stammkräfte. Alle News und Gerüchte zum FCK findet Ihr hier.

1. FC Kaiserslautern: Ex-Torwarttrainer Ehrmann klagt gegen den Rauswurf

Der ehemalige Torwarttrainer des 1. FC Kaiserslautern Gerry Ehrmann wehrt sich nun juristisch gegen seinen Rauswurf beim FCK. Die Bild verweist dabei auf eine Bestätigung des Amtsgerichts Kaiserslautern, dass der 61-Jährige Klage gegen den Klub eingereicht habe.

Dabei handelt es sich offenbar um eine Kündigungsschutzklage. Ob daraus eine Verhandlung resultiert, ist noch unklar.

Ehrmann war beim FCK mit dem neuen Cheftrainer Boris Schommers mehrmals aneinandergeraten und Ende Februar rausgeschmissen worden. Grund dafür waren wohl Bedrohungen gegenüber dem restlichen Trainerteam.

Ehrmann gilt als Legende auf dem Betzenberg. Der ehemalige Keeper bildete mehrere deutsche Top-Torhüter wie zum Beispiel Tim Wiese, Kevin Trapp und Roman Weidenfeller aus.

Kaiserslautern: Lennart Grill wechselt wohl zu Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Kaiserslauterns Keeper Lennart Grill. Das geht aus mehreren übereinstimmenden Medienberichten hervor.

Vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung wechselt der U21-Nationalspieler wohl für knapp zwei Millionen Euro zur Werkself. Grill soll einen Vierjahresvertrag erhalten und langfristig als Nachfolger von Stammkeeper Lukas Hradecky aufgebaut werden.

Erst einmal wird das Nachwuchstalent allerdings als Ersatz des finnischen Nationaltorhüters fungieren, der zum Saisonende auslaufende Vertrag der bisherigen Nummer zwei Ramazan Özcan wurde bislang nicht verlängert.

1. FC Kaiserslautern: Florian Pick und Christian Kühlwetter wohl vor Abgang

Der 1. FC Kaiserslautern verliert neben Lennart Grill offenbar auch seine beiden besten Angreifer. Laut der Bild werden sowohl Florian Pick als auch Christian Kühlwetter den Klub verlassen.

Beide Offensivakteure zieht es dem Bericht zufolge zum 1. FC Heidenheim. Dafür kassieren die Roten Teufel wohl insgesamt 2,6 Millionen Euro.

Durch die Abgänge sichern die Verantwortlichen wohl, dass die Lizenzauflagen für die kommende Saison erfüllt werden. Kühlwetter (zehn Tore, fünf Assists) und Pick (elf Tore, sechs Assists) sind in dieser 3.-Liga-Saison die beiden Top-Scorer der Pfälzer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung