Fussball

3. Liga: Hallescher FC siegt dank Terrence Boyd im Spitzenspiel gegen MSV Duisburg

SID
Terrence Boyd erzielte den späten Siegtreffer für den HFC.
© getty

Tabellenführer MSV Duisburg hat den souveränen Vorsprung in der 3. Liga im Spitzenspiel beim schärfsten Verfolger Hallescher FC eingebüßt. Der HFC kam gegen die Zebras dank eines Treffers von Terrence Boyd (89.) zu einem 1:0 (0:0), der MSV führt das Klassement mit 34 Punkten nur noch mit drei Zählern Vorsprung auf Halle (31) an.

Die Herbstmeisterschaft ist damit wieder in Gefahr geraten. Die Duisburger Leroy-Jacques Mickels (33.) und Moritz Stoppelkamp (53.) hatten allerdings mit Pfostenschüssen Pech.

Der 1. FC Magdeburg kam bei der SG Sonnenhof Großaspach zu einem 2:1 (1:0) und belegt den sechsten Platz. Hansa Rostock steht nach dem 1:0 (1:0) gegen die Würzburger Kickers auf dem achten Platz.

Rostock siegte durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer (45.). Sören Bertram (32.) brachte den FCM in Führung, doch Panagiotis Vlachodimos (48.) schaffte den Ausgleich für Großaspach. Christian Beck (90.+2) sicherte die drei Zähler für Magdeburg.

1. FC Kaiserslautern setzt Erfolgslauf fort

Auf dem Vormarsch befindet sich weiterhin der 1. FC Kaiserslautern, der durch das 4:2 (2:0) bei Aufsteiger Viktoria Köln den dritten Sieg in Folge einfuhr. Janik Bachmann (10.), Christian Kühlwetter (42.), Timmy Thiele (64.) und Simon Skarlatidis (88.) trafen für die Roten Teufel in Köln-Höhenberg. Mike Wunderlich (70./84., Foulelfmeter) erzielte die Tore für die Viktoria.

Der Chemnitzer FC und der KFC Uerdingen trennten sich 1:1 (0:0), wobei die Krefelder nach der Gelb-Roten Karte für Ex-Weltmeister Kevin Großkreutz (76.) die letzte Viertelstunde in Unterzahl spielen mussten. Tom Boere (83.) schoss das 1:0 für den KFC, Rafael Garcia (86.) gelang der Treffer zum Endstand.

Preußen Münster unterlag im Abstiegskampf trotz Führung 1:3 (1:0) gegen Aufsteiger Waldhof Mannheim und ist weiterhin Tabellenvorletzter. Philipp Hoffmann (7.) traf zum Führungstor für die Preußen, Mounir Bouziane (72.) und Dorian Diring (73.) sorgten mit ihren Toren per Doppelschlag für die Wende. Michael Schultz (76.) sorgte für die Entscheidung.

Die Tabelle der 3. Liga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.MSV Duisburg1735:221334
2.Hallescher FC1732:151731
3.FC Ingolstadt1632:191329
4.Eintracht Braunschweig1626:20628
5.SpVgg Unterhaching1622:17528
6.Magdeburg1725:151026
7.Waldhof Mannheim1728:22626
8.FC Hansa Rostock1720:21-125
9.SV Meppen1632:24823
10.KFC Uerdingen 051718:24-623
11.FSV Zwickau1626:22422
12.1. FC Kaiserslautern1731:34-322
13.Bayern München II1731:35-422
14.FC Viktoria Köln1731:33-221
15.1860 München1622:24-221
16.Würzburger Kickers1724:36-1220
17.Chemnitzer FC1724:29-516
18.Sonnenhof Großaspach1718:36-1815
19.SC Preußen 06 Münster1726:36-1013
20.FC Carl Zeiss Jena1717:36-199
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung