Fussball

3. Liga: Kaiserslautern nach Pokal-Coup hart gelandet - Unterhaching Tabellenführer

Von SPOX/SID
Kaiserslautern hat gegen Würzburg verloren.
© imago images

Der ehemalige Bundesligist SpVgg Unterhaching hat wieder die Tabellenführung in der 3. Liga erobert. Die Münchner Vorstädter gewannen beim Aufsteiger Waldhof Mannheim mit 3:0 (1:0). Der bisherige Spitzenreiter Hallescher FC unterlag im Ostduell beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg 0:1 (0:1).

Hingegen feierte Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt durch ein 3:0 (3:0) bei Eintracht Braunschweig einen souveränen Sieg und ist jetzt Dritter in der Tabelle. Am Montag (19.00 Uhr) kann der MSV Duisburg im Derby gegen den KFC Uerdingen mit einem Sieg die Spitzenposition wieder übernehmen.

Immer prekärer wird die Situation derweil für Ex-Meister 1. FC Kaiserslautern nach dem 2:3 (1:1) gegen die Würzburger Kickers. Dabei hatten die Roten Teufel unter der Woche noch einen Sieg im DFB-Pokal im Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg erzielt.

Moritz Heinrich (29./84.) und Alexander Winkler (58.) trafen für die Spielvereinigung. Sören Bertram (43.) schoss derweil den ehemaligen Europapokalsieger der Pokalsieger aus Magdeburg zum Sieg.

Marcel Gaus (21.), Nico Antonitsch (23.) und Maximilian Thalhammer (27.) machten schon in der ersten Halbzeit in Braunschweig aller klar für die Schanzer aus Ingolstadt. Braunschweigs Steffen Nkansah sah wegen groben Foulspiels (53.) die Rote Karte.

Hemlein erzielt ein Eigentor

Albion Vrenezi (13., Handelfmeter) brachte die Würzburger im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern in Führung, Philipp Hercher (28.) gelang der Ausgleich. Christoph Hemlein (47., Eigentor) sorgte für das erneute Führungstor der Mainfranken. Hemlein sah anschließend wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (54.). Luca Pfeiffer (69.) machte mit dem 3:1 den Sieg für die Gäste perfekt. Simon Skarlatidis (87.) gelang nur noch das Anschlusstor.

Außerdem setzte sich 1860 München mit 4:2 (2:0) gegen Aufsteiger Viktoria Köln durch. Preußen Münster und der Chemnitzer FC trennten sich 3:3 (2:2).

3. Liga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.SpVgg Unterhaching1422:14827
2.Hallescher FC1428:141425
3.FC Ingolstadt1428:171125
4.MSV Duisburg1329:191025
5.Eintracht Braunschweig1423:18524
6.FC Hansa Rostock1317:14322
7.Magdeburg1419:12720
8.FC Viktoria Köln1426:25120
9.FSV Zwickau1420:16419
10.Waldhof Mannheim1422:21119
11.KFC Uerdingen 051315:17-219
12.Würzburger Kickers1423:33-1019
13.Bayern München II1323:25-218
14.1860 München1420:23-317
15.SV Meppen1325:20516
16.Sonnenhof Großaspach1416:29-1315
17.Chemnitzer FC1422:26-414
18.1. FC Kaiserslautern1422:32-1013
19.SC Preußen 06 Münster1422:28-612
20.FC Carl Zeiss Jena139:28-192
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung