Fussball

3. Liga heute live: Die Sonntagsspiele im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Die Eintracht aus Braunschweig will gegen den KFC die Tabellenführung verteidigen.
© getty

In den beiden Sonntagsspielen am 7. Spieltag ist in der 3. Liga einiges geboten. Neben der Partie des Spitzenreiters kommt es zu einem heißen Derby. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Begegnungen im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

3. Liga: Die Sonntagsspiele im Überblick

Die 3. Liga hat sich ihre Highlights definitiv für den Sonntag aufgespart. Um 13 Uhr treffen der FCK und Waldhof Mannheim im brisanten Pfälzer Derby vor etwa 40.000 Zuschauern aufeinander. Eine Stunde später gastiert Tabellenführer Braunschweig bei den ambitionierten Uerdingern.

UhrzeitHeimGast
13 Uhr1. FC KaiserslauternWaldhof Mannheim
14 UhrKFC UerdingenEintracht Braunschweig

3. Liga: FCK und Eintracht heute live im TV und Livestream

Wie gehabt sind die Sonntagsspiele der 3. Liga nicht im Free-TV, sondern nur bei Magenta Sport, dem Sport-Service der Telekom, zu sehen.

Jeweils 15 Minuten vor Spielbeginn geht Magenta Sport auf Sendung und bietet außerdem einen Livestream an, mit dem ihr die Partien auch auf euren mobilen Endgeräten verfolgen könnt.

Lediglich ausgewählte Samstagsspiele werden an jedem Spieltag auf den Dritten Programmen ausgestrahlt. Diese Woche waren dies die Begegnungen Würzburg gegen Zwickau und Rostock gegen Münster.

3. Liga: Die Sonntagsspiele im Liveticker

Wollt ihr auch ohne Abonnement bei der Telekom nicht auf die Kracher am Drittliga-Sonntag verzichten? Dann seid ihr bei SPOX bestens aufgehoben. Zu beiden Spielen stellen wir euch einen umfangreichen Liveticker zur Verfügung und geleiten euch durch jeweils packende 90 Minuten.

3. Liga: Die Lage in Lautern, Mannheim, Braunschweig und Uerdingen

Abgesehen von Mannheim hegten alle Teams vor der Saison Aufstiegsambitionen, denen bisher nur die Braunschweiger Eintracht gerecht wurde. Nach fünf Siegen aus sechs Spielen belegten die Niedersachsen vor dem Spieltag Tabellenplatz eins. Mit einem Unentschieden würde der BTSV wieder am Halleschen FC vorbei ziehen.

Den Erwartungen hinterher hinken hingegen Kaiserslautern und insbesondere Uerdingen. Lautern konnte sich durch einen turbulenten 5:3-Sieg in Zwickau etwas rehabilitieren, der KFC gewann in der bisherigen Saison nur einmal.

Mannheim ist nach Spieltag sechs noch unbesiegt und musste sich saisonübergreifend seit 27 Ligaspielen nicht mehr geschlagen geben. Die in der Regionalliga überragende Offensive macht mit schon 12 Toren auch eine Klasse höher von sich reden.

3. Liga: Die Tabelle vor dem 7. Spieltag

Carl Zeiss Jena legte einen Start zum Vergessen hin und steht nach sechs Spieltagen ohne einen einzigen Zähler dar. Neben den Waldhöfern überzeugte auch Mitaufsteiger Viktoria Köln bisher mit bereits zehn Punkten.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Hallescher FC714:41015
2.Eintracht Braunschweig616:8815
3.FC Ingolstadt713:8514
4.SpVgg Unterhaching713:11214
5.FC Viktoria Köln717:11613
6.MSV Duisburg617:9812
7.Waldhof Mannheim612:6612
8.FSV Zwickau710:11-110
9.Magdeburg611:749
10.SV Meppen68:718
11.1. FC Kaiserslautern611:1108
12.SC Preußen 06 Münster79:10-18
13.FC Hansa Rostock78:9-18
14.1860 München77:12-58
15.Bayern München II711:16-57
16.Sonnenhof Großaspach78:16-87
17.KFC Uerdingen 0567:10-36
18.Würzburger Kickers712:21-96
19.Chemnitzer FC78:14-63
20.FC Carl Zeiss Jena62:13-110
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung