Cookie-Einstellungen
Fussball

Geldstrafe für VfL Osnabrück

SID
Der VfL Osnabrück muss 2000 Euro zahlen

Der VfL Osnabrück wird für das Fehlverhalten seiner Anhänger zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den Klub wegen der Vorkommnisse im Auswärtsspiel bei Preußen Münster am 31. Juli (1:0) mit einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro.

In Münster war aus dem Zuschauerblock der Gäste von Personen, die sich zuvor unter einer Fahne umzogen und vermummten, Rauch gezündet worden.

Alles zur 3. Liga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung