Cookie-Einstellungen
Fussball

Rostock holt Stuff von Union Berlin

SID
Christian Stuff wechselt nach Rostock
© getty

Hansa Rostock hat Innenverteidiger Christian Stuff von Union Berlin unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige erhielt bei dem früheren Bundesligisten einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Der 1,99 m große Verteidiger hat in den vergangenen acht Jahren 213 Zweit- und Drittligaspiele für die "Eisernen" bestritten und dabei 15 Tore erzielt. "Christian ist sehr erfahren, verfügt über ein überragendes Zweikampfverhalten und Kopfballspiel. Er kann auch in der Offensive für uns eine Option sein, um für unsere Gegner gefährlich zu werden", sagte Rostocks neuer Trainer Peter Vollmann.

Zudem verlängerte Hansa die Verträge mit den Torhütern Jörg Hahnel und Johannes Brinkies um ein Jahr. Darüber hinaus nahmen die Mecklenburger Perspektivspieler Aykut Erdogan unter Vertrag. Der 19 Jahre alte Deutsch-Türke, der in Abwehr und Mittelfeld eingesetzt werden kann, kommt von der U19-Bundesligamannschaft des MSV Duisburg und erhielt bei den Hanseaten einen Einjahresvertrag.

Christian Stuff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung