Fussball

Sechs-Punkte-Spiel in Babelsberg ohne Sieger

Von Ruben Zimmermann
Jonas Hofmann überzeugte am Wochenende bei den Profis, in Liga 3 legte er den Ausgleich auf
© getty

Im Nachholspiel des 30. Spieltags trennten sich der SV Babelsberg 03 und die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund im Karl-Liebknecht-Stadion mit einem 1:1 (1:1). Der Punkt ist für beide Klubs im Abstiegskampf zu wenig.

Bereits in der 5. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Nach einem Freistoß bediente Süleyman Koc Christian Essig im Strafraum, und der 27-Jährige erzielte im Fallen sein drittes Saisontor.

Danach verpassten es die Babelsberger allerdings nachzulegen. Stattdessen erzielte die Borussia in der 34. Minute den Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke von Jonas Hofmann traf Marvin Bakalorz zum 1:1. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel, ein weiteres Tor fiel allerdings nicht mehr.

Babelsberg bleibt damit weiter auf Platz 18, ist nun allerdings immerhin punktgleich mit dem SV Darmstadt, der auf dem rettenden 17. Rang liegt. Dortmund ist Vorletzter und hat einen Punkt Rückstand auf die Babelsberger.

Förster verlängert in Chemnitz

Derweil hat der Chemnitzer FC den Vertrag mit Stürmer Benjamin Förster um ein Jahr bis Juni 2014 verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende 23-Jährige erzielte in 49 Drittligaspielen für den CFC zehn Tore.

3. Liga: Die Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung