Cookie-Einstellungen
Fussball

Suat Türker kehrt zum OFC zurück

SID
In Freiburg konnte sich Suat Türker nicht durchsetzen. Beim OFC wird er mit offenen Armen empfangen
© Getty

Suat Türker kehrt vom Zweitligisten SC Freiburg zurück zu seinem Heimatverein Kickers Offenbach. Der Kaiserslauterer Sven Müller verstärkt derweil Erzgebirge Aue.

Nach einem unbefriedigenden halben Jahr bei Zweitligist SC Freiburg kehrt Angreifer Suat Türker zu Drittligist Kickers Offenbach zurück.

Der 32-Jährige unterschreibt bei den Hessen einen Vertrag bis Ende Juni 2011. In Freiburg war Türker nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen.

"Ich bin Offenbacher, die Kickers sind mein Heimatverein. Ich freue mich, wieder da zu sein und möchte so lange wie es geht bleiben. Die Mannschaft hat viel Potenzial, und wir wollen in der 3. Liga weiter oben mitmischen", sagte Türker dem "Hessischen Rundfunk".

Müller wechselt aus der Pfalz ins Erzgebirge

Erzgebirge Aue hat sich unterdessen mit Sven Müller verstärkt. Der 28-Jährige wechselt vom 1. FC Kaiserslautern ins Erzgebirge und unterschreibt einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option auf eine Verlängerung.

Der 1,91 Meter große Müller spielte in seiner Karriere auch unter anderem für den 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg.

Zudem stellt sich Andy Hauser derzeit im Probetraining des FCE vor. Der Abwehrspieler steht in der Schweiz beim FC Schaffhausen unter Vertrag.

Tabelle: SC Paderborn feiert die Herbstmeisterschaft

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung