Fussball

DFB-Pokal: FC-Bayern-Gegner noch unbekannt - BVB muss zum MSV

SID
Heute Abend werden die Paarungen der 1. Pokalrunde ermittelt.

Titelverteidiger Bayern München kennt seinen Gegner noch nicht, Vizemeister Borussia Dortmund hat dagegen bereits Klarheit: Der Rekordsieger aus München bekommt es in der ersten Runde des DFB-Pokals 2020/2021 mit dem Sieger des Landespokals des Verbandes Mittelrhein zu tun.

Dort streiten sich noch Regionalligist Alemannia Aachen sowie die Mittelrheinligisten 1. FC Düren, Viktoria Arnoldsweiler und FC Pesch um den Titel - und um das große Los, gegen den FC Bayern anzutreten.

Der BVB muss zum Drittligisten MSV Duisburg. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht zeigte sich wenig erfreut von dem Los: "So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil - das ist alles Sch ...", wird er auf der Vereinsseite des Drittligisten. "Sportlich brauchen wir über Borussia Dortmund nicht rätseln. Die stehen ganz weit oben im Who is Who des internationalen Top-Fußballs", führt er aus.

Die Auslosung wurde von DFB-Präsident Fritz Keller und DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich am Sonntagabend in der ARD durchgeführt. Ausgespielt werden die Erstrundenpartien zwischen dem 11. und 14. September.

Zahlreiche Paarungen konnten noch nicht exakt bestimmt werden, da unter anderem die Landespokalsieger noch nicht feststehen. Diese werden erst am 22. August ermittelt. Mehr als 90 Teams haben noch die Chance, sich für den Pokal zu qualifizieren. In der Lostrommel befanden sich daher 23 Platzhalter. Einen davon zog der FC Bayern.

RB Leipzig spielt beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg, der in der Relegation vor zwei Wochen nur knapp den Absturz in die 3. Liga vermieden hatte. Vorjahresfinalist Bayer Leverkusen muss zum Pokalsieger des Hamburger Verbandes.

DFB-Pokal: 1. Runde in der Übersicht

Team aus AmateurtopfTeam aus Profitopf
Vertreter aus MittelrheinBayern München
MSV DuisburgBorussia Dortmund
1. FC NürnbergRB Leipzig
Vertreter aus HessenSV Sandhausen
Vertreter aus WürttembergErzgebirge Aue
Dynamo DresdenHamburger SV
Vertreter aus RheinlandVfL Bochum
Vertreter aus BadenSC Freiburg
Vertreter aus BrandenburgVfL Wolfsburg
Vertreter aus BremenBorussia Mönchengladbach
Vertreter aus SaarlandFC St. Pauli
Vertreter aus HamburgBayer Leverkusen
Würzburger KickersHannover 96
Vertreter aus WestfalenSpVgg Greuther Fürth
Vertreter aus Berlin1. FC Köln
Vertreter aus NiederrheinArminia Bielefeld
Vertreter aus BayernFC Schalke 04
FC IngolstadtFortuna Düsseldorf
Karlsruher SC1. FC Union Berlin
1. FC MagdeburgDarmstadt 98
Vertreter aus WestfalenSC Paderborn
Vertreter aus SüdwestJahn Regensburg
Vertreter aus Schleswig-HolsteinVfL Osnabrück
Vertreter aus NiederrheinFSV Mainz 05
Vertreter aus SachsenTSG Hoffenheim
Vertreter aus BayernEintracht Frankfurt
Vertreter aus ThüringenWerder Bremen
SV Wehen Wiesbaden1. FC Heidenheim
Vertreter aus NiedersachsenFC Augsburg
Vertreter aus SüdbadenHolstein Kiel
Eintracht BraunschweigHertha BSC
Vertreter aus Mecklenburg-VorpommernVfB Stuttgart

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung