Fussball

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Hansi Flick vor dem Schalke-Spiel im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Hansi Flick ist momentan mit dem FC Bayern nicht zu schlagen.

Vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal bei Schalke 04 am Dienstag hat sich Bayern-Trainer Hansi Flick heute den Fragen der Medienvertreter gestellt. Hier könnt Ihr die Pressekonferenz im Liveticker noch einmal nachverfolgen.

FC Bayern München: PK mit Hansi Flick heute im Liveticker zum Nachlesen

Flick über die Ergebnisse der Bundesliga-Konkurrenz: Ich mache mir da wenig Gedanken. Klar ist es schön ein kleines Polster zu haben, aber wir müssen unsere eigenen Punkte holen.

Flick über die kommenden Wochen: Wenn du bei den Bayern bist, musst du immer nach vorne blicken. Die beiden letzten Spiele haben gezeigt, welchen Fußball wir spielen können. Das ist eine Messlatte und klar will ich das als Trainer immer sehen. Die Mannschaft macht körperlich und spielerisch einen super Eindruck. Das Komplett-Paket stimmt.

Flick über die Offensive: Joshua Zirkzee hat gut trainiert und durfte deshalb in Hoffenheim von Beginn an ran. Generell wollten wir aber zwischen dem Chelsea-Spiel und dem Hoffenheim-Spiel keine allzu großen Wechsel in der Offensive vornehmen.

Flick über Javi Martinez: Javi war jetzt das erste Mal dabei, ist aber noch nicht bei 100 Prozent. Er ist eine Option. Ob wir diese Option ziehen, ist noch nicht klar.

Flick über das Aufeinandertreffen von Manuel Neuer und Alexander Nübel: Das sind Themen über die ich mir keine Gedanken mache. Manuel ist ein absoluter Profi, der solche Situationen schon häufig gemeistert hat. Wir konzentrieren uns auf unser Spiel.

Flick über die Defensive: Jerome hat heute wegen Magen-Darm-Problemen nicht mittrainiert. Eventuell wird er morgen noch nachreisen. Ob er einsatzfähig ist, ist noch nicht sicher.

Flick über Joshua Zirkzee: Es hat das gegen Hoffenheim gut gemacht und ein Tor erzielt. Er hat aber noch viel Entwicklungspotential.

Flick über das Personal: Kingsley Coman ist im Soll und wird in den nächsten Tagen laufen. Eventuell ist er für Sonntag einsatzbereit.

Flick über Schalke: Schalke hat die letzten Spiele nicht ganz so erfolgreich bestritten. Sie spielen zuhause und sind gefährlich. Wir müssen von Anfang an unsere Leistung abrufen.

Flick über den Lewandowski-Ausfall: Es ist nun mal so. Es ist aber klar zu erkennen, dass die Mannschaft eng zusammensteht und solche Leistungen abrufen kann.

Flick über einen möglichen Spielabbruch morgen: Ich hoffe, dass es nicht soweit kommt. Ich möchte Fußball spielen und am Ende soll die bessere Mannschaft weiter kommen. Wenn etwas passiert, müssen wir schauen, wie wir reagieren.

Flick über seine emotionale Reaktion in Hoffenheim: Ich würde nicht anders reagieren. Ich habe so gehandelt und würde wieder so handeln.

Flick über den Wunsch nach sportlicher Normalität: Das ist der Grund warum wir hier sind. Die sportliche Leistung meiner Mannschaft wurde durch die eigenen Fans verdorben. Das kann man nicht gutheißen. Unsere sehr guten Auftritte wurden durch diese wenigen Chaoten nicht gewürdigt. Jetzt möchte ich mich nur noch auf das Sportliche konzentrieren.

Vor Beginn: Hansi Flick kommt herein. Gleich geht es los.

Vor Beginn: Eine Alternative könnte hingegen Leon Goretzka sein. Der Ex-Schalker musste zuletzt leicht verletzt pausieren, könnte aber gegen Königsblau wieder in die Startelf rücken.

Vor Beginn: Sicher fehlen werden neben Lewandowski die langzeitverletzten Javi Martinez (Einzeltraining nach Muskelbündelriss), Ivan Perisic (Fraktur am Außenknöchel) und Niklas Süle (Reha nach Kreuzbandriss).

Vor Beginn: Unter anderem wird Flick darüber sprechen, ob er erneut Joshua Zirkzee das Vertrauen als Lewandowski-Ersatz in der Startelf schenkt und wie er den kommenden Gegner einschätzt.

Vor Beginn: Ab 12.30 Uhr stellt sich Trainer Hansi Flick an der Säbener Straße allen Fragen rund um das Pokalduell.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz des FC Bayern München vor dem Pokalspiel beim FC Schalke 04.

FC Bayern München: PK vor dem Pokalspiel heute live im TV und Livestream

Sky Sport News HD überträgt die Medienrunde heute live im TV. Der Sportsender stellt außerdem einen Livestream bereit.

Zudem zeigt der FC Bayern die Pressekonferenz im Livestreams auf fcbayern.com. Dort steht die Presserunde im Anschluss auch im Re-Live zur Verfügung.

DFB-Pokal: Der Weg des FC Bayern ins Viertelfinale

Im Achtelfinale deutete alles auf einen souveränen Bayern-Sieg gegen Hoffenheim hin. Nach 80 Minuten stand es 4:1, ehe die TSG auf 3:4 verkürzte und durch Tore von Munas Dabbur fast noch eine Verlängerung erzwang.

TerminRundeGegnerErgebnis
12. August 20191Energie Cottbus (A)3:1
29. Oktober 20192VfL Bochum (A)2:1
5. Februar 2020AchtelfinaleTSG Hoffenhein (H)4:3

DFB-Pokal: Das Viertelfinale im Überblick

Ebenfalls am Dienstag ist das Überraschungsteam aus Saarbrücken im Einsatz. Der Regionalligist empfängt Fortuna Düsseldorf.

DatumUhrzeitHeimGast
Dienstag, 3.318:301. FC SaarbrückenFortuna Düsseldorf
Dienstag, 3.320:45FC Schalke 04FC Bayern München
Mittwoch, 4.318:30Bayer 04 Leverkusen1. FC Union Berlin
Mittwoch, 4.320:45Eintracht FrankfurtWerder Bremen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung