Cookie-Einstellungen
Fussball

Grimaldi erleidet mehrere Gesichtsfrakturen

SID
Adriano Grimaldi zog sich beim Pokalsieg der Osnabrücker mehrere Gesichtsfrakturen zu
© getty

Drittligist VfL Osnabrück hat den 3:0 (2:0)-Sieg im DFB-Pokal gegen Erzgebirge Aue teuer bezahlen müssen: Stürmer Adriano Grimaldi zog sich bei einem Zusammenprall mit Aue-Keeper Sascha Kirschstein nach Angaben der Neuen Osnabrücker Zeitung einen Jochbeinbruch, einen Jochbeinbogenbruch und einen Augenbogenbruch zu.

Der 22-Jährige soll noch am Wochenende operiert werden und fehlt dem Verein wohl längere Zeit. Das rechte Auge ist entgegen erster Befürchtungen aber wohl nicht beschädigt worden.

DFB-Pokal, 1. Runde

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung