Cookie-Einstellungen
Fussball

Cacau und Gentner fehlen Stuttgart in Chemnitz

SID
Christian Gentner (r.) und Cacau werden am Mittwochabend für das DFB-Pokal-Spiel nicht auflaufen
© sid

Der VfB Stuttgart muss in der DFB-Pokal-Partie beim Chemnitzer FC auf Cacau und Christian Gentner verzichten. Cacau leidet an Knieproblemen, Gentner an einem Muskelfaserriss.

Die beiden deutschen Nationalspieler Cacau und Christian Gentner stehen Bundesligist  VfB Stuttgart in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals beim Chemnitzer FC am Mittwochabend (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) nicht zur Verfügung.

Cacau plagt sich bereits seit Wochen mit Knieproblemen herum und muss zwei Tage pausieren. Gentner hatte sich im Ligaspiel gegen den FC St. Pauli (2:0) einen Muskelfaserriss in der Hüfte zugezogen.

Philipp Degen und Khalid Boulahrouz sind zudem angeschlagen. VfB-Trainer Jens Keller will die letzte Trainingseinheit abwarten, um dann über ihren Einsatz zu entscheiden.

Für Mittwochabend hat Keller ein klares Ziel ausgegeben: "Chemnitz wird zwar heiß auf dieses Spiel sein. Aber es ist unsere Pflicht weiterzukommen, doch ein Selbstläufer wird es nicht. Ich habe Chemnitz in der ersten Runde gegen St. Pauli gesehen. Sie haben eine gute Innenverteidigung, doch wir wollen das Spiel bestimmen."

Dortmund im Pokal ohne Kuba und Bender

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung