Cookie-Einstellungen
Fussball

Bauchmuskelverletzung bei Kevin Großkreutz

SID
Dortmunds Kevin Großkreutz (r.) hat bislang ein Länderspiel für Deutschland absolviert
© Getty

Eine Kernspin-Untersuchung hat ergeben, dass sich Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund im Pokalspiel gegen Wacker Burghausen eine Bauchmuskelverletzung zugezogen hat.

Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund hat im Pokalspiel am Samstag bei Wacker Burghausen einen Ansatzriss der Bauchmuskulatur erlitten.

Dies wurde bei einer Kernspin-Untersuchung festgestellt. Der 22-jährige Großkreutz soll aber möglicherweise am Donnerstag im Europa-League-Play-off-Spiel des BVB gegen Qarabag Agdam wieder einsatzfähig sein.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung