Cookie-Einstellungen

DFB-Team: Noten und Einzelkritiken zum WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien

 
Die deutsche Nationalmannschaft hat das zweite Spiel der WM-Qualifikation gegen Rumänien mit 1:0 gewonnen. Die schlechte Chancenverwertung verhinderte einen höheren Sieg, während Kimmich das Leben schwer gemacht wurde. Die Noten der DFB-Spieler.
© getty

Die deutsche Nationalmannschaft hat das zweite Spiel der WM-Qualifikation gegen Rumänien mit 1:0 gewonnen. Die schlechte Chancenverwertung verhinderte einen höheren Sieg, während Kimmich das Leben schwer gemacht wurde. Die Noten der DFB-Spieler.

MANUEL NEUER: Seine Handschuhe hätte der Welttorhüter bis zur Schlussphase im Hotel lassen können. Erst dann wurde Rumänien erstmals gefährlich (90.). Seine spielerische Klasse war ebenfalls kaum gefordert. Etwas zu lässig gegen Puskas (72.). Note: 3,5.
© getty
MANUEL NEUER: Seine Handschuhe hätte der Welttorhüter bis zur Schlussphase im Hotel lassen können. Erst dann wurde Rumänien erstmals gefährlich (90.). Seine spielerische Klasse war ebenfalls kaum gefordert. Etwas zu lässig gegen Puskas (72.). Note: 3,5.
LUKAS KLOSTERMANN: Wie schon gegen Island engagiert auf der rechten Abwehrseite. Bäume riss der Leipziger im Angriffsspiel aber nicht aus. Technisch mit bemerkbaren Defiziten. In der Defensive kaum gefordert. Note: 4.
© getty
LUKAS KLOSTERMANN: Wie schon gegen Island engagiert auf der rechten Abwehrseite. Bäume riss der Leipziger im Angriffsspiel aber nicht aus. Technisch mit bemerkbaren Defiziten. In der Defensive kaum gefordert. Note: 4.
MATTHIAS GINTER: Zeigte erneut kleinere Schwächen bei der Absprache mit seinen Mitspielern auf. Ließ Mihaila vor dessen Großchance aus den Augen (12.). In der Spieleröffnung der Aktivposten und mit einer soliden Passquote von 87,6 Prozent. Note: 3,5.
© getty
MATTHIAS GINTER: Zeigte erneut kleinere Schwächen bei der Absprache mit seinen Mitspielern auf. Ließ Mihaila vor dessen Großchance aus den Augen (12.). In der Spieleröffnung der Aktivposten und mit einer soliden Passquote von 87,6 Prozent. Note: 3,5.
ANTONIO RÜDIGER: Konzentrierter und nahezu fehlerfreier Auftritt! Rumäniens Sturm sah nur selten Land. Strahlte im Spielaufbau dazu viel Ruhe aus und spielte einen bärenstarker Ball vor Gnabrys Führungstreffer auf Havertz. Note: 2.
© getty
ANTONIO RÜDIGER: Konzentrierter und nahezu fehlerfreier Auftritt! Rumäniens Sturm sah nur selten Land. Strahlte im Spielaufbau dazu viel Ruhe aus und spielte einen bärenstarker Ball vor Gnabrys Führungstreffer auf Havertz. Note: 2.
EMRE CAN: Interpretierte seine ungewohnte Rolle im Vergleich zum Island-Spiel offensiver und zeigte Edeltechniker Hagi mit seiner gesunden Härte die Grenzen auf. Fiel außerdem mit einigen schönen Kabinettstückchen auf. Note: 2.
© imago images
EMRE CAN: Interpretierte seine ungewohnte Rolle im Vergleich zum Island-Spiel offensiver und zeigte Edeltechniker Hagi mit seiner gesunden Härte die Grenzen auf. Fiel außerdem mit einigen schönen Kabinettstückchen auf. Note: 2.
LEON GORETZKA: Nach einer etwas unauffälligen ersten Hälfte steigerte er sich nach dem Seitenwechsel und wurde deutlich aktiver. Verpasste die Vorentscheidung aufgrund einer hervorragenden Parade von Nita (50.). Note: 3,5.
© getty
LEON GORETZKA: Nach einer etwas unauffälligen ersten Hälfte steigerte er sich nach dem Seitenwechsel und wurde deutlich aktiver. Verpasste die Vorentscheidung aufgrund einer hervorragenden Parade von Nita (50.). Note: 3,5.
JOSHUA KIMMICH: Mit einer disziplinierten Manndeckung nahmen ihn die Rumänen nahezu komplett aus dem Spiel. Nach seiner Gala gegen Island (163) deshalb nur mit 71 Pässen. Blieb dafür fehlerfrei. Zu Beginn mit einem schönen Lattenkracher (19.). Note: 3,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Mit einer disziplinierten Manndeckung nahmen ihn die Rumänen nahezu komplett aus dem Spiel. Nach seiner Gala gegen Island (163) deshalb nur mit 71 Pässen. Blieb dafür fehlerfrei. Zu Beginn mit einem schönen Lattenkracher (19.). Note: 3,5.
ILKAY GÜNDOGAN: Nutzte zu selten aus, dass Kimmich in die Mangel genommen wurde und bot sich zu wenig an. Rannte sich obendrein oft fest und mit ungewohnten Schwächen im Passspiel (Quote von 85,1 Prozent). Note: 4,5.
© getty
ILKAY GÜNDOGAN: Nutzte zu selten aus, dass Kimmich in die Mangel genommen wurde und bot sich zu wenig an. Rannte sich obendrein oft fest und mit ungewohnten Schwächen im Passspiel (Quote von 85,1 Prozent). Note: 4,5.
KAI HAVERTZ: Hatte die erste gute Chance der Partie, scheiterte aber am glänzend reagierenden Keeper Nita (9.). Perfekt getimte Vorlage auf Gnabry (16.). Elf Ballverluste und die harmlose zweite Hälfte schmälern seine Leistung etwas. Note: 2,5.
© getty
KAI HAVERTZ: Hatte die erste gute Chance der Partie, scheiterte aber am glänzend reagierenden Keeper Nita (9.). Perfekt getimte Vorlage auf Gnabry (16.). Elf Ballverluste und die harmlose zweite Hälfte schmälern seine Leistung etwas. Note: 2,5.
SERGE GNABRY: Überall auf dem Platz zu finden und für Rumäniens Abwehr kaum zu kontrollieren. Bei seinem Treffer zum 1:0 nach mustergültiger Vorlage mit leichtem Spiel. Ließ gleich mehrere gute Chancen auf ein zweites Tor liegen. Note: 2.
© getty
SERGE GNABRY: Überall auf dem Platz zu finden und für Rumäniens Abwehr kaum zu kontrollieren. Bei seinem Treffer zum 1:0 nach mustergültiger Vorlage mit leichtem Spiel. Ließ gleich mehrere gute Chancen auf ein zweites Tor liegen. Note: 2.
LEROY SANE: Belebte die Offensive mit zahlreichen Dribblings. In der Rückwärtsbewegung zudem sehr giftig und mit vielen Balleroberungen. Oft mit der richtigen Idee, vor dem Tor fehlte ihm aber das Quäntchen Glück. Note: 2,5.
© getty
LEROY SANE: Belebte die Offensive mit zahlreichen Dribblings. In der Rückwärtsbewegung zudem sehr giftig und mit vielen Balleroberungen. Oft mit der richtigen Idee, vor dem Tor fehlte ihm aber das Quäntchen Glück. Note: 2,5.
TIMO WERNER: Kam in der 77. Minute für Havertz ins Spiel und hätte gleich auf der Anzeigetafel erscheinen können. Seinem Schuss fehlte es aber deutlich an Präzision (80.). Keine Bewertung.
© getty
TIMO WERNER: Kam in der 77. Minute für Havertz ins Spiel und hätte gleich auf der Anzeigetafel erscheinen können. Seinem Schuss fehlte es aber deutlich an Präzision (80.). Keine Bewertung.
FLORIAN NEUHAUS: Kam in der Nachspielzeit für Matchwinner Gnabry. Ohne Bewertung.
© getty
FLORIAN NEUHAUS: Kam in der Nachspielzeit für Matchwinner Gnabry. Ohne Bewertung.
AMIN YOUNES: Wurde Sekunden vor dem Abpfiff eingewechselt. Ohne Bewertung.
© getty
AMIN YOUNES: Wurde Sekunden vor dem Abpfiff eingewechselt. Ohne Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung