Cookie-Einstellungen
Fussball

Boateng über DFB-Comeback: "Habe guten Kontakt zu Hansi"

SID
Vor seinem Wechsel zum DFB trainierte Hansi Flick Jerome Boateng beim FC Bayern München.

Jerome Boateng (33) hält eine Rückkehr in die Nationalmannschaft weiter für möglich. "Ich habe weiterhin guten Kontakt zu Hansi, wir sind im Austausch", sagte der Weltmeister von 2014 im Interview mit der Welt am Sonntag: "In unserem Sport ist alles möglich. Hansi kennt meine Qualitäten. Ich habe die Nationalelf nicht abgehakt."

Der derzeit von einer Schambeinentzündung geplagte Innenverteidiger von Olympique Lyon weiß aber auch: "Für eine Einladung muss vieles passen und zusammenkommen. Wir haben viele gute Verteidiger in der Nationalmannschaft, die mit ihren Klubs in der Champions League spielen."

Er wolle sich zunächst darauf fokussieren, "gesund zu werden und konstant gute Leistungen bei Lyon zu zeigen."

Boateng (Vertrag bis Sommer 2023) wechselte im vergangenen September nach Frankreich, nachdem sein Vertrag bei Bayern München nicht verlängert worden war. Mediziner hätten ihm bestätigt, dass er von seiner körperlichen Verfassung "noch Jahre auf diesem Niveau mithalten kann".

Die Bundesliga spielt in Boatengs Zukunftsgedanken aber keine konkrete Rolle, denn: "Im Ausland Titel zu gewinnen ist etwas sehr Besonderes."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung