Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Corona-Fälle, Ausfälle, Nachnominierungen

Von Marko Brkic
Das DFB-Team geht in die Quali-Schlussphase.

Der DFB-Kader für das kommende WM-Qualifikationsspiel gegen Armenien steht fest. Hier erfahrt Ihr, wer mit der deutschen Nationalmannschaft mitreist sowie die Corona-Fälle, Ausfälle und Nachnominierungen.

Die deutsche Nationalmannschaft geht in die letzte Phase der WM-Qualifikation. Ein Spiel steht noch an. Am Sonntag, den 14. November, schließt das für die WM in Katar bereits qualifizierte DFB-Team die Quali-Phase mit einem Spiel auswärts gegen Armenien ab.

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Corona-Fälle, Ausfälle, Nachnominierungen

Bundestrainer Hansi Flick nahm für den Länderspiel-Doppelpack gegen Liechtenstein und Armenien insgesamt 24 Spieler mit, musste jedoch am ursprünglich nominierten Kader einige Änderungen vornehmen.

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Corona-Fälle

Zum einen war Bayern-Verteidiger Niklas Süle vor dem Spiel gegen Liechtenstein positiv auf das Coronavirus getestet worden, weswegen sich er und vier weitere Kontaktpersonen in Quarantäne begeben mussten.

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Kontaktpersonen

Bei den Kontaktpersonen handelt es sich um seine Bayern-Kollegen Serge Gnabry, Jamal Musiala und Joshua Kimmich sowie um den Salzburger Karim Adeyemi.

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Ausfälle

Außerdem fallen auch gegen Armenien der Leverkusener Florian Wirtz aufgrund von muskulären Problemen am Hüftbeuger, der Freiburger Nico Schlotterbeck wegen muskulären Problemen am linken Oberschenkel und Julian Draxler von Paris Saint-Germain wegen einer Muskelverletzung aus.

Mit Leon Goretzka, Manuel Neuer, Marco Reus und Antonio Rüdiger werden vier weitere Spieler, die allesamt am Donnerstag gegen den Zwergstaat noch im Einsatz waren, nicht nach Armenien mitreisen.

DFB-Team, Kader für Länderspiele: Nachnominierungen

Für einen Teil der Ausfälle hat Flick bereits vor dem Liechtenstein-Spiel die beiden Wolfsburger Maximilian Arnold und Ridle Baku sowie Kevin Volland von der AS Monaco nachnominiert. Wenige Tage zuvor hatte es auch der nachnominierte Jonathan Tah in den Kader geschafft.

DFB-Team, Kader für Länderspiel gegen Armenien im Überblick

PositionNameVerein
TORWARTBernd LenoArsenal
TORWARTMarc-Andre ter StegenFC Barcelona
TORWARTKevin TrappEintracht Frankfurt
ABWEHRMatthias GinterBorussia Mönchengladbach
ABWEHRChristian GünterSC Freiburg
ABWEHRJonas HofmannBorussia Mönchengladbach
ABWEHRThilo KehrerParis Saint-Germain
ABWEHRDavid RaumTSG Hoffenheim
ABWEHRRidle BakuVfL Wolfsburg
ABWEHRJonathan TahBayer Leverkusen
MITTELFELD/ANGRIFFMaximilian ArnoldVfL Wolfsburg
MITTELFELD/ANGRIFFJulian BrandtBorussia Dortmund
MITTELFELD/ANGRIFFIlkay GündoganManchester City
MITTELFELD/ANGRIFFKai HavertzChelsea
MITTELFELD/ANGRIFFThomas MüllerFC Bayern München
MITTELFELD/ANGRIFFFlorian NeuhausBorussia Mönchengladbach
MITTELFELD/ANGRIFFLukas NmechaVfL Wolfsburg
MITTELFELD/ANGRIFFLeroy SaneFC Bayern München
MITTELFELD/ANGRIFFKevin VollandAS Monaco

WM-Qualifikation: Die Tabelle der Gruppe J vor dem 10. Spieltag

Was katastrophal begann, endet schließlich doch noch versöhnlich. Nach der 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien am 3. Spieltag blieb die deutsche Nationalmannschaft den Rest der Qualifikation ungeschlagen und qualifizierte sich als erste europäische Nation frühzeitig für die WM in Katar. Die Deutschen sind einen Spieltag vor Schluss uneinholbar auf Platz eins.

RangMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Deutschland980132:32924
2Nordmazedonien943220:101015
3Rumänien942311:8314
4Armenien93338:16-812
5Island923411:15-49
6Liechtenstein90182:32-301
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung