Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team, News und Gerüchte: Bierhoff will auch Khedira und Mertesacker ins Management einbinden

Von Tim Ursinus
DFB-Direktor Oliver Bierhoff will nach Benedikt Höwedes weitere Weltmeister von 2014 ins Management holen.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff will nach Benedikt Höwedes weitere Weltmeister von 2014 ins Management holen. Timo Werner sieht Youngster Jamal Musiala in Sachen Unbekümmertheit als Vorbild für die etablierten Stars. Zudem erzählt der Chelsea-Stürmer von einem "witzigen Zufall". Alle News und Gerüchte zum DFB-Team im Überblick.

DFB-Team - Bierhoff: Khedira und Mertesacker ins Management

Nach Benedikt Höwedes sollen auch Sami Khedira und Per Mertesacker zukünftig im DFB-Manegement tätig sein, wie Oliver Bierhoff während der laufenden Länderspielwoche in Stuttgart erklärte. "Es geht über Benni hinaus. Ich versuche, in Kontakt zu bleiben, mit den Spielern", sagte er.

Dabei nannte der 53-Jährige Khedira und Mertesacker als mögliche Kandidaten. Die beiden Ex-Profis hatten wie Höwedes ebenfalls im WM-Kader beim Erfolg in Brasilien im Jahre 2014 gestanden. "Grundsätzlich war es immer der Gedanke, dass wir ehemalige Nationalspieler oder Bundesligaspieler einbauen. Das versuchen wir in vielen Bereichen. Wir haben das verstärkt im Trainerbereich gemacht, weil da ein größeres Interesse ist. Aber das gilt auch im Managementbereich", führte Bierhoff aus.

Höwedes ist in der aktuellen Länderspielpause erstmals im Kreise der Nationalmannschaft dabei. Seine Tätigkeit läuft vorerst bis zur WM 2022 in Katar. Als eine Art Azubi soll er Einblicke in alle Arbeitsabläufe der Arbeit von Bierhoff rund um das DFB-Team bekommen. "Im ersten Schritt wollen wir ihm alles zeigen, was das Management rund um die Mannschaft mit sich bringt", sagte Bierhoff.

"Es ist ein Comeback auf einer anderen Ebene. Es fühlt sich großartig an, wieder dabei zu sein. Beim DFB habe ich meine größten sportlichen Erfolge gefeiert", erklärte Höwedes bei der Präsentation von Bundestrainer Hansi Flick im August. "Ich bin neugierig und freue mich auf die Ausbildung. Ich kann auch von einigen hier viel lernen, das ist total interessant", sagte der 33-Jährige.

DFB-Team: Werner sieht Musiala als Vorbild

Die Unbekümmertheit von Jamal Musiala imponiert Timo Werner. Er sei ein Vorbild für die etablierten Stars. "Er geht aufs Feld, hat seinen Spaß und spielt, worauf er gerade Lust hat", schwärmte Werner vom 18-Jährigen: "Vielleicht sollten wir anderen auch wieder dahin zurückkommen. Wir spielen Fußball, weil es Spaß macht. Da kann man sich von seiner jugendlichen Lockerheit was abschneiden."

Musiala ei in den vergangenen Monaten fußballerisch "durch die Decke gegangen" und "ein sehr guter Spieler", führte Werner weiter aus: "Wir können froh sein, dass was nachkommt."

DFB-Team - "Witziger Zufall": Werner erzählt Anekdote

Werner und Joshua Kimmich erleben in Stuttgart eine Reise in die Vergangenheit. Wie Kimmich am vergangenen Mittwoch berichtete am Samstag auch Werner, dass er in Stuttgart seinen Abi-Ball gefeiert habe. "Das ist ein witziger Zufall", sagte der 25-Jährige.

Ob er noch Kontakt zu seiner damaligen Tanzpartnerin habe, ließ er offen. "Jetzt darf ich nix Falsches sagen, weil mich sonst meine Freundin grillt", sagte Werner. Er habe aber "gute Erinnerungen" an den Abend, "weil zwölf Jahre Schule vorbei waren und man es am Ende irgendwie geschafft hat".

Hier gibt es weitere Aussagen von Flick unc Werner von der PK.

DFB-Team: Deutschland trifft auf Armenien

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach dem ideenlosen Auftreten bei Fußballzwerg Liechtenstein heute gegen Armenien auf Wiedergutmachung aus. Der Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart ist um 20.45 Uhr.

Deutschland vs. Armenien, WM-Qualifikation: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Deutschland: Neuer - Baku, Kehrer, Süle, Raum - Kimmich, Goretzka - Musiala, Gündogan, Sane - Werner
  • Armenien: Yurchenko - Hovhannisyan, Calisir, Voskanyan, Hambardzumyan - Udo, Grigoryan, Bichakhchyan - Mkhitaryan, Adamyan, Vardanyan

DFB-Team in Gruppe J in der WM-Qualifikation: Tabelle

RangTeamSpieleSUNTorePunkte
1Armenien43106:210
2Deutschland43017:29
3Nordmazedonien42119:47
4Rumänien42027:66
5Island41034:83
6Liechtenstein40041:120
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung