Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB-Kapitän Reus will zurück in die Nationalmannschaft: "Natürlich habe ich Lust"

Von Tim Ursinus
Marco Reus steht nach seiner Absage für die Europameisterschaft der deutschen Nationalmannschaft wieder zur Verfügung.

Marco Reus steht der deutschen Nationalmannschaft nach seiner Absage für die Europameisterschaft wieder zur Verfügung. Das erklärte der Kapitän von Borussia Dortmund nach dem 5:2-Sieg gegen Eintracht Frankfurt.

"Natürliche habe ich Lust", sagte der 32-Jährige nach seinem überzeugenden Auftritt beim Bundesligastart des BVB bei Sky. Mit Neu-Bundestrainer Hansi Flick werde er "sicherlich Kontakt" haben, führte Reus aus: "In den nächsten Wochen stehen ja Länderspiele an. Es ist immer eine Ehre, für Deutschland zu spielen."

Flick hatte den Offensivmann bereits bei seiner offiziellen Vorstellung als Nachfolger von Joachim Löw am vergangenen Dienstag gelobt und die Tür für eine DFB-Rückkehr geöffnet. Für ihn gelte ausschließlich das Leistungsprinzip. "Die Besten werden eingeladen", erklärte der ehemalige Bayern-Trainer und richtete sich damit unter anderem an Reus, der für ihn "zu den Besten auf seiner Position" gehöre.

Reus, der gegen Frankfurt sein 100. Bundesligator im BVB-Trikot erzielte, hatte kurz vor der Bekanntgabe des EM-Kaders seine Teilnahme aus freien Stücken abgesagt und darauf verwiesen, dass sein stark belasteter Körper eine Pause brauche.

Das letzte seiner 44 Länderspiele bestritt Reus, der in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatte, im Oktober 2019 während der EM-Qualifikation in Estland (3:0). Insgesamt erzielte er 13 Treffer für Deutschland.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung