-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Jonas Hector offenbar aus der Nationalmannschaft zurückgetreten

Von SPOX
Jonas Hector stand bei der EM 2016 jede Minute auf dem Platz.
© imago images / ActionPictures

Jonas Hector wird laut dem kicker nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen. Diese Entscheidung habe der Kapitän des 1. FC Köln für sich getroffen.

Hector habe Bundestrainer Joachim Löw dem Bericht zufolge im September mitgeteilt, dass er aus dem DFB-Team zurücktritt. Schon im Juli soll er die Verantwortlichen des 1. FC Köln darüber in Kenntnis gesetzt haben.

Sein letztes Länderspiel bestritt der 30-Jährige im November 2019 beim 6:1 gegen Nordirland in der EM-Qualifikation. Insgesamt trug er 43 Mal das Trikot mit dem Adler auf der Brust.

Sein Debüt feierte er dabei am 14. November 2014, als er beim 4:0 gegen Gibraltar eingewechselt wurde. Hector wurde für zwei große Turnier mit dem DFB nominiert.

Bei der WM 2018 schied er mit der Nationalmannschaft in der Vorrunde aus, nachdem er ein Jahr zuvor in Russland den Confederations Cup gewonnen hatte.

Highlight seiner Karriere im DFB-Team war sein entscheidender Elfmeter zum 7:6 nach Elfmeterschießen im EM-Viertelfinale 2016 gegen Italien. Bei dem Turnier in Frankreich verpasste er zudem keine einzige Minute als Linksverteidiger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung