-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschland gegen Spanien: Nations League im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Auftakt zur Nations League 2020/21! Das DFB-Team empfing am ersten Spieltag die spanische Nationalmannschaft (Hier gibts die Highlights im Video). Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.

Deutschland gegen Spanien 1:1 - Die Nations League im Liveticker zum Nachlesen

Auf Wiedersehen: Das war's aus Stuttgart! Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal.

Ausblick: Die Gelegenheit dazu wird die Löw-Elf schon am kommenden Sonntag (20:45 Uhr) haben: Dann ist sie nämlich in der Schweiz zu Gast. Die Nati hat ihr erstes Spiel in der Ukraine mit 1:2 verloren und wird sich keinen weiteren Fehltritt erlauben dürfen. Spanien empfängt die Ukraine zeitgleich.

Fazit: Unnötigerweise gibt Deutschland in der Schlussphase noch zwei Punkte ab. Insgesamt war es aber ein guter Re-Start für die deutsche Nationalmannschaft: Sie ist den Spaniern auf Augenhöhe begegnet und hat vor allem in der ersten Stunde mehr vom Spiel gehabt. Nach der Führung ließ sie sich aber zu sehr hinten reindrücken, sodass der Ausgleich der Gäste nicht völlig unverdient ist. Ein Unentschieden gegen den stärksten Gegner der Gruppe ist aber sicherlich kein schlechtes Ergebnis - solange Deutschland gegen die vermeintlich schwächeren Kontrahenten gewinnt.

90.+7.: Das Tor war die letzte Aktion der Partie, das Spiel ist vorbei!

90.+5.: Toooor! Deutschland - SPANIEN 1:1. Das gibt's doch nicht! Torres ist auf rechts völlig frei und flankt zu Moreno. Der kommt mehr schlecht als recht an den Ball und leitet ihn bestimmt ohne Absicht zu Gaya weiter, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss.

90.+5.: Der Ball fliegt im Strafraum hin und her, niemand kann abschließen oder klären. Dann will Fati für Thiago ablegen, aber Serdar geht dazwischen.

90.+4.: Wieder fliegt ein hoher Ball in den Strafraum, erneut schnappt Trapp ihn sich. Es laufen die letzten Sekunden dieses Spiels.

90.+2.: Nach Carvajals Flanke trifft Fati mit dem Kopf ins lange Eck - aber es ertönt sofort ein Pfiff. Ramos hatte vor Fatis Kopfball Ginter mit dem Arm abgeräumt. Ein klares Foul, das Orsato auch zu ahnden wusste.

90.+1.: Noch ein defensiver Wechsel: Robin Koch ersetzt Timo Werner, den bisher einzigen Torschützen des Spiels.

90.+1.: Es werden vier Minuten nachgespielt.

89.: Ramos chippt den Ball hoch in den Strafraum, Trapp eilt heraus und pflückt das Leder aus der Luft.

87.: .Wie fast jeden Standard führt Kroos die Ecke aus: Der Ball fliegt auf Rüdiger, der aus kurzer Distanz weit übers Tor köpft.

86.: Draxler tunnelt Ramos und bringt so den Ball zu Werner. Der Neuzugang von Chelsea geht gegen zwei Gegner ins Dribbling und holt immerhin einen Eckstoß heraus.

85.: Fati lässt Ginter auf links stehen und flankt vors Tor. Süle klärt zur Ecke. Diese führt Thiago auf: Er findet Torres am ersten Pfosten, doch der kann den Ball nicht aufs Tor lenken.

83.: Die letzten zehn Minuten laufen, wirkliche Eile merkt man dem spanischen Spiel aber nicht an. Die Enrique-Elf versucht weiterhin, mit kurzen Pässen eine Lücke in der dicht gestaffelten deutschen Defensive zu finden.

80.: Auswechslung bei Spanien: Fabian Ruiz ersetzt Pena Oscar Rodriguez

80.: Fati legt den Ball an Rüdiger vorbei und geht dann im Strafraum zu Boden. Schiri Orsato winkt ab - die richtige Entscheidung.

78.: Kroos flankt auf Süles Schädel, der aufs Tor köpft. De Gea lenkt den Ball mit einem guten Reflex über die Latte. Der spanische Keeper macht ein starkes Spiel.

77.: Kehrer wird auf rechts von Gaya gefoult. Vielversprechender Freistoß für die Hausherren ...

74.: Gündogan macht Platz für Serdar.

73.: Der defensive Wechsel von Löw kam vielleicht ein bisschen zu früh. Denn Spanien belagert nun den deutschen Strafraum und drängt auf den Ausgleich. Es ist wirklich nicht sicher, dass die Deutschen noch weitere 20 Minuten so überstehen können.

72.: Kroos versucht es mit einem Flachschuss aus 20 Metern, den de Gea sicher pariert.

70.: Thiago verschafft sich mit einer Körpertäuschung Platz und schießt aus 18 Metern mit dem Innenrist. Trapp ist geschlagen, aber der Ball fliegt rechts am Pfosten vorbei.

67.: Can marschiert über die rechte Seite, blickt in die Mitte, sieht niemanden und drückt einfach selbst ab. De Gea steht richtig und pariert den Schuss.

65.: Deutschland spielt nun im 3-5-2: Ginter übernimmt Cans Position in der Dreierkette und der Liverpool-Spieler rückt nach vorne. Draxler und Werner sind in der Offensive nur noch zu zweit.

64.: Fabian schüttelt Kroos im Strafraum ab und will den Ball an Trapp vorbeilegen. Aber der Keeper macht sich breit und blockt den Schuss des Napoli-Spielers.

63.: Sane kann nicht mehr, er zeigt an, dass er ausgewechselt werden möchte. Ginter ersetzt ihn.

61.: Draxler steckt für Sane durch, der über die rechte Seite sprintet. Er sieht Werner in der Mitte und spielt ihn an - aber sein Pass ist etwas zu steil und Werner muss aus spitzem Winkel abschließen. Der Ball endet im Außennetz.

60.: Draxler spielt einen Steilpass in den Lauf von Werner, der den Ball ins lange Eck zirkeln möchte. De Gea springt nach links und pariert stark - und die Fahne geht nach oben, Werner war im Abseits gestartet.

58.: Nach Zuspiel von Fabian verschafft sich Rodrigo mit seiner Ballannahme etwas Platz und hält mir links drauf. Das Leder streift das obere Tornetz.

57.: Zweiter Wechsel bei La Roja: Mikel Merino ersetzt Busquets.

55.: Gosens spielt in seiner ersten Partie für die Nationalmannschaft eher unauffällig, hat aber nun schon eine Torvorlage auf dem Konto.

54.: Kroos' Flanke wird von Fabian abgefälscht und de Gea muss am ersten Pfosten mit dem Fuß retten. Glück für die Spanier!

51.: Toooor! DEUTSCHLAND - Spanien 1:0. Can verlagert das Spiel toll nach links, Gosens nimmt den Ball aus der Luft an und flankt flach an den Strafraumeingang. Werner kontrolliert die Kugel, verzögert kurz und haut sie unhaltbar ins linke untere Eck.

49.: Trapp schlägt einen Ball genau vor die Füße von Busquets. Der traut sich aus 25 Metern den Abschluss nicht zu und passt stattdessen zu Torres, der von rechts flankt - zu nah ans Tor, Trapp schnappt sich das Leder.

47.: In der Nations League können die Trainer übrigens nur dreimal wechseln. Spanien kann also nur noch zwei frische Spieler bringen.

46.: Weiter geht's!

46.: Luis Enrique wechselt zur Pause. Für den 34-jährigen Jesus Navas kommt Ansu Fati, der nur halb so alt ist wie Navas und heute sein erstes Länderspiel bestreitet.

Halbzeit: Bei diesem ersten Länderspiel seit fast zehn Monaten merkt man beiden Teams an, dass sie erst wieder zueinander finden müssen. Es fehlt an Tempo und an wirklichen zwingenden Offensivaktionen. Trotzdem - ein paar Chancen hat man auf beiden Seiten gesehen und sowohl Trapp als auch de Gea haben sich im ersten Durchgang auszeichnen können. Sollten die Stürmer nach dem Wechsel etwas präziser beim Abschluss sein, könnte man hier durchaus noch ein paar Tore sehen.

45.: Draxler mit dem schlechten Rückpass und plötzlich läuft Rodrigo alleine aufs deutsche Tor zu. Sein Schuss ist aber zu unplatziert, Trapp wehrt ihn mit dem Fuß ab.

44.: Fabian marschiert durchs Mittelfeld und spielt einen guten Pass in den Lauf von Moreno. Anstatt selbst den Abschluss zu suchen, möchte der Stürmer noch mal querlegen - das hat Can gerochen und er fängt den Pass ab.

42.: Das leere Stadion ermöglicht es, die Anweisungen von Luis Enrique zu hören. Interessanterweise möchte der Trainer wohl nicht, dass seine Spieler die deutschen Außenverteidiger anpressen. Erst wenn diese den Ball auf die Sechser spielen, sollen die Spanier voll draufgehen. Angesichts der Tatsache, dass mit Kroos und Gündogan nicht gerade die schlechtesten Techniker bei Deutschland im defensiven Mittelfeld spielen, ist das ein interessanter Ansatz.

40.: Kroos chippt den Ball nach rechts, wo Süle freisteht. Aber er steht auch im Abseits.

39.: Draxler geht gegen Ramos ins Dribbling und wird vom Real-Verteidiger gefoult. Kroos wird den fälligen Freistoß aus gut 25 Metern in halblinker Position ausführen ...

37.: Gaya hinterläuft Torres, der ihm den Ball in den Lauf spielt. Der Linksverteidiger flankt flach ... in die Arme von Trapp.

36.: Werner bricht auf der rechten Seite durch und versucht es aus spitzem Winkel mit dem Schuss. Der Ball segelt deutlich am Tor vorbei.

35.: Spanien findet keinen Weg durch die deutsche Defensive: Thiago spielt Moreno an, der sofort zu Fabian ablegt. Der kommt aber nicht zum Abschluss, weil Kroos ihm den Ball abluchst - dann begeht der Spieler von Napoli ein Offensivfoul.

34.: Spanien hat in den letzten Minuten die Kontrolle über das Spiel übernommen. Die Gäste lassen den Ball gut laufen, kommen aber bislang nicht gefährlich zum Abschluss.

31.: Draxler will für Sane durchstecken, aber Pau hat das gut antizipiert. Er bekommt sein Bein dazwischen und klärt ins Seitenaus - sonst wäre Sane durch gewesen.

29.: Sane, der in der vergangenen Saison insgesamt elf Minuten gespielt hat, macht einen guten Eindruck. Die fehlende Spielpraxis merkt man ihm nicht an. Eine gute Nachricht für den FC Bayern, der den ehemaligen Schalker diesen Sommer verpflichtet hat.

28.: Torres will den Ball vom linken Strafraumeck unter die Latte zirkeln, sein Schuss segelt aber einen Meter über das Tor hinweg.

27.: Fabian schlägt den Eckstoß in Richtung Tor. Trapp steht da, wo er stehen muss, und boxt den Ball weg.

26.: Gaya hat auf links Platz und visiert Moreno in der Mitte an. Can geht mit dem Kopf dazwischen, es gibt Ecke für Spanien.

25.: Im Parallelspiel dieser Gruppe führt die Ukraine mit 1:0 gegen die Schweiz.

22.: Fabian schlägt den Ball an den zweiten Pfosten, wo Pau frei zum Kopfball kommt. Er legt den Ball zu Busquets ab, der die Kugel volley nimmt. Trapp steht richtig und blockt den Schuss.

21.: Kehrer hält Torres fest und es gibt einen gefährlich Freistoß für die Iberer. Der Ex-Schalker hat Glück, dass er keine Verwarnung erhält.

20.: Draxler ist inzwischen völlig in die Mitte gezogen, auch bei Ballbesitz der Deutschen agiert er als Zehner. Die linke Seite ist also nun das Reich des Debütanten Gosens, der bisher noch nicht richtig ins Spiel eingebunden ist.

19.: Kehrer setzt sich etwas rabiat im Luftduell gegen Gaya durch. Es ertönt aber kein Pfiff und Sane kommt frei zum Schuss. De Gea hechtet nach links und wehrt den Ball ab.

18.: Die Partie hat nun etwas Fahrt aufgenommen. Deutschland hat leichte spielerische Vorteile, aber die beste Gelegenheit hatten bislang die Spanier.

15.: Sane steckt für Draxler durch, der sofort abzieht - de Gea steht richtig und hat den Ball im Nachfassen.

14.: Trapp macht Cans Fehler wieder gut! Ein Rückpass des Liverpool Spielers geht genau in den Lauf von Moreno, der den herausgeilten Trapp erst umkurvt, aber zu lang für seinen Abschluss braucht. So kann der deutsche Keeper zurückkommen und den Ball weggrätschen.

12.: Die Ecke ergibt nichts, weil Kroos den Ball auf Ramos' Schädel schlägt.

11.: Kehrer mit der Chance! Kroos flankt aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo Kehrer frei zum Kopfball kommt. Am kurzen Eck pariert de Gea und wehrt zur Ecke ab.

9.: Kroos findet Werner mit einem feinen Pass in die Spitze - aber der Assistent ist sich so sicher, dass der Stürmer im Abseits steht, dass er gar nicht auf die Hilfe des VAR wartet. Und die Entscheidung ist richtig.

7.: Interessante taktische Variante: Bei Ballbesitz Deutschland bearbeitet Draxler die linke Seite. Hat aber Spanien das Leder, zieht der PSG-Spieler in die Mitte und stört Busquets beim Spielaufbau.

5.: Schlechter Pass von Busquets auf die linke Seite, Gosens geht dazwischen. Aber dann braucht Werner zu lange, um einen Mitspieler zu finden und die Spanier bekommen genug Mann hinter den Ball, um den Angriff zu unterbinden.

4.: Die Deutschen beginnen mit einem frühen Pressing, die Spanier sollen den Ball nicht sauber rausspielen können. Die Enrique-Elf versucht das natürlich trotzdem. Aber de Gea musste den Ball schon zweimal hoch und weit schlagen.

2.: Es ist das erste Pflichtspiel zwischen diesen beiden Nationen seit dem WM-Halbfinale 2010. Dieses gewann Spanien mit 1:0.

1.: Anstoß, der Ball rollt.

Deutschland gegen Spanien: Nations League heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Für die Seitenwahl sind die Kapitäne Kroos und Ramos zuständig - Teamkollegen bei Real Madrid.

Vor Beginn: Die Hymnen ertönen, in wenigen Minuten wird es losgehen.

Vor Beginn: Der 44-jährige Italiener Daniele Orsato wird die Partie leiten. Für Thiago und Süle sicherlich eine gute Erinnerung: Der Unparteiische pfiff auch das Champions-League-Finale zwischen Bayern und PSG.

Vor Beginn: Die deutsch-spanischen Duelle in der Champions League vor gut zwei Wochen gingen ganz klar an Deutschland: Nicht nur gewann Leipzig gegen Atletico Madrid (2:1), Bayern München setzte sich außerdem haushoch gegen den FC Barcelona durch (8:2).

Vor Beginn: Es treffen zwei der letzten drei Weltmeister heute aufeinander. Aber beide Mannschaften müssen sich erst wieder finden, nachdem die letzte WM alles andere als glorreich lief (Gruppenaus für Deutschland, Spanien schied im Achtelfinale gegen Russland aus. Immerhin: Beide Mannschaften haben sich relativ souverän für die EM qualifiziert.

Vor Beginn: Nach der letzten Nations League hat Deutschland sicherlich etwas gutzumachen: Gegen Frankreich und die Niederlande reichte es nur für zwei Remis und zwei Niederlagen.

Vor Beginn: Im Nationaldress gibt Außenverterteidiger Robin Gosens sein Debüt. Der Deutsch-Niederländer hat eine sehr starke Saison bei Atalanta Bergamo hinter sich. Auch ein Spanier absolviert sein erstes Spiel für sein Land: Ferran Torres. Er ist erst vor ein paar Wochen von Valencia zu Manchester City gewechselt.

Vor Beginn: Es ist der Auftakt einer neuen Nations League für die deutsche Nationalmannschaft. Neben Spanien sind die Ukraine und die Schweiz in der Gruppe 4 der Liga A vertreten. Sie treffen im Parallelspiel aufeinander.

Vor Beginn: Das letzte Spiel der Spanier fand am 18. November 2019 statt: ein 5:0 gegen Rumänien. Gegenüber diesem Spiel - damals noch unter Trainer Robert Moreno - gibt es sechs Wechsel: Kepa, Martinez, Saul, Gerard, Morata und Cazorla weichen für Pau, Thiago, Navas, Moreno und Torres.

Vor Beginn: Luis Enrique hat sich für ein 4-3-3 entschieden: de Gea - Carvajal, Pau, Ramos, Gaya - Fabian, Busquets, Thiago - Navas, Moreno, Torres.

Vor Beginn: Im Vergleich zum 6:1 gegen Nordirland am 19. November 2019 gibt es acht Änderungen: Trapp, Süle, Rüdiger, Kehrer, Gosens, Sane, Werner und Draxler ersetzeb ter Stegen, Klostermann, Tah, Hector, Kimmich, Goretzka, Brandt und Gnabry.

Vor Beginn: Die Aufstellungen: Deutschland wird im 3-4-3 auflaufen: Trapp - Süle, Rüdiger, Can - Kehrer, Gündogan, Kroos, Gosens - Sane, Werner, Draxler.

Vor Beginn: Als Austragungsort der Begegnung fungiert die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart, die aber keine Zuschauer beheimaten wird.

Vor Beginn: Anstoß der Partie ist um 20.45 Uhr.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der deutschen Mannschaft in die neue Nations-League-Saison. Das DFB-Team startet heute gegen Spanien.

Deutschland gegen Spanien live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte für das Nations-League-Spiel zwischen Deutschland und Spanien liegen exklusiv beim ZDF.

Der öffentlich-rechtliche Sender startet seine Übertragung um 20.15 Uhr mit der Vorberichterstattung, die von folgendem Personal geleitet wird:

  • Moderator: Jochen Breyer
  • Experte: Per Mertesacker
  • Kommentator: Bela Rethy

Für den ehemaligen DAZN-Experten Per Mertesacker ist es der erste Auftritt als ZDF-Experte.

Neben der TV-Übertragung bietet das ZDF auch einen kostenlosen Livestream zur Partie an, der auf der Webseite des Sender abrufbar ist.

Nations League live auf DAZN sehen

Alle Spiele der Nations League ohne deutsche Beteiligung könnt Ihr derweil live auf DAZN sehen. Der Streaming-Dienst zeigt zudem auch Deutschland gegen Spanien ab 0 Uhr im kompletten Re-Live sowie die Highlights zu allen Spielen auf seiner Plattform.

Hinzu kommen viele Live-Events aus Fußball (Bundesliga, Primera Division, Ligue 1, MLS, Europa League, Champions League), US-Sport (NBA, MLB, NFL & NHL), Tennis, Darts, Radsport, Boxen, UFC, Wrestling etc.

Das gesamte Angebot könnt Ihr für 11,99 Euro im Monat wahrnehmen, alternativ besteht die Option, den Dienst für 119,99 Euro pro Jahr zu buchen. Bei beiden Varianten sind die ersten vier Wochen kostenfrei. Jetzt testen!

Deutschland - Spanien in Gruppe A4: Die Gruppen der Nations League

Die zwei weiteren Gruppengegner von Deutschland und Spanien lauten Ukraine und Schweiz, die heute ebenfalls im direkten Duell aktiv sind.

Gruppe A1Gruppe A2Gruppe A3Gruppe A4
PolenIslandKroatienDeutschland
Bosnien-HerzegowinaDänemarkSchwedenUkraine
ItalienBelgienFrankreichSpanien
NiederlandeEnglandPortugalSchweiz
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung