Fussball

Deutschland (DFB-Team) gegen Estland: Alle Highlights und Tore im Video

Von SPOX

Das DFB-Team siegt im Rückspiel der EM-Qualifikation mit 3:0 gegen Estland. Hier bei SPOX seht ihr alle Tore und Highlights zum Spiel.

Jetzt gratis Probemonat auf DAZN sichern und das Re-Live zur Partie Deutschland - Estland mitverfolgen.

Deutschland gegen Estland: Die Highlights und Tore im Video

Der Streamingdienst DAZN zeigt ab Montag 0 Uhr das komplette Spiel der deutschen Mannschaft gegen Estland im Re-Live. Alle anderen Spiele der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 - ohne deutsche Beteiligung - können auf DAZN live geschaut werden. Ein Abo beim "Netflix des Sports" ist bereits ab 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro jährlich erwerbbar.

Neben Fußball zeigt DAZN auch US-Sport (NBA, NHL, NFL, MLB), Tennis, Darts, Handball, Motorsport, Boxen oder UFC.

Deutschland vs. Estland: Zusammenfassung

Tore: 0:1 Gündogan (51.), 0:2 Gündogan (57.), 0:3 Werner (71.)

Bes. Vorlommnisse: Rote Karte für Emre Can (14.)

Gegen den kompakt stehenden Gastgeber aus Estland erspielte sich die DFB-Elf zunächst kaum Torchancen. Noch schwieriger wurde die Partie ab der 14. Minute, als Emre Can als letzter Mann Estlands Stürmer Frank Liivak foulte und vom Platz gestellt wurde. In Überzahl erspielte sich dann auch Estland Chancen, die Begegnung wurde zusehends ausgeglichener.

Erst durch eine solide zweite Hälfte sicherte sich Deutschland am Ende doch noch einen klaren und unterm Strich verdienten 3:0-Erfolg. Die Mannschaft von Trainer Joachim Löw kam dabei gut aus der Kabine und war trotz der Unterzahl die überlegene Mannschaft. Die Tore - ein Doppelpack von Gündogan und ein Treffer vom eingewechselten Werner - waren die logische Folge.

Mit dem Sieg macht Deutschland einen weiteren Schritt in Richtung Europameisterschaft und bewahrt auch die Chance, noch Gruppenerster zu werden, sollte Holland in den letzten beiden Quali-Spielen noch Punkte liegen lassen.

Deutschland - Estland: Die Stimmen zur Partie

Joachim Löw (Bundestrainer): "Ich bin natürlich froh, es war ein schweres Stück Arbeit. Wir mussten uns, nachdem wir dezimiert waren, erst einmal fangen. Das Entscheidende war, dass wir nicht nervös geworden sind und die Tore erzielt haben."

Manuel Neuer (Kapitän): "Wir spielen nach einer Viertelstunde in Unterzahl, dann ist alles schwieriger, man muss sich neu orientieren. Ich fand die Leistung deshalb nicht blamabel. Es war eine Frage der Zeit, wann die Tore fallen, irgendwann haben wir sie geknackt."

Timo Werner: "Es war ein schweres Spiel. Am Ende ist es ein verdienter Sieg. Wir haben uns gute Torchancen herausgespielt und hinten nichts mehr anbrennen lassen. 3:0 mit einem Mann weniger ist schon gut. In der Nationalmannschaft hat es bei mir in den letzten Monaten etwas gehapert, ich bin froh, dass ich heute ein Tor erzielen konnte."

Niklas Süle: "Die Rote Karte hat unserem Spiel geschadet, danach mussten wir uns erst einmal fangen und überlegen, wie wir die Esten knacken können. Die Einstellung stimmte."

DFB-Team: Die nächsten Spiele

Zwei Spiele stehen in der Qualifikation zur EM 2020 noch aus. Zunächst empfängt die DFB-Elf Mitte November Weißrussland, drei Tage später ist Nordirland zu Gast.

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerAustragungsort
16. November 201620.45EM-QualifikationWeißrusslandMönchengladbach
19 November 201920.45EM-QualifikationNordirlandFrankfurt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung