Cookie-Einstellungen
Fussball

Klose tritt aus Nationalelf zurück

SID
Miroslav Klose erzielte 71 Tore für die deutsche Nationalmannschaft
© getty

Der deutsche Rekordtorschütze Miroslav Klose hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in einer Presseerklärung mit.

"Für mich kann es keinen schöneren Zeitpunkt geben, um das Kapitel Nationalmannschaft zu beschließen. Mit dem Titel in Brasilien hat sich für mich ein Kindheitstraum erfüllt. Ich bin stolz und glücklich, dass ich diesen großen Erfolg für den deutschen Fußball mitgestalten durfte. Ich hatte eine einmalige, wunderschöne Zeit und viele unvergessliche Momente in der Nationalmannschaft", sagte der 36-Jährige.

Klose hat in 137 Länderspielen 71 Tore erzielt. In Brasilien überflügelte der Angreifer von Lazio Rom mit seinem 16. WM-Tor den brasilianischen Superstar Ronaldo (15) in der "ewigen" Bestenliste.

Lob von Niersbach

"Miro ist nicht nur ein herausragender Spieler, sondern auch menschlich ein absolutes Vorbild. In all den Jahren ist er immer bescheiden und bodenständig geblieben. Mit seinen 71 Länderspieltoren und 16 WM-Treffern hat er zwei phänomenale Rekorde aufgestellt, die ihm einen Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern sichern", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Klose hatte Bundestrainer Joachim Löw seine Entscheidung in der vergangenen Woche in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

"Als er mir sagte, dass er sich über das, was er mir mitteilen wollte, viele Gedanken gemacht und auch mit der Familie besprochen habe, habe ich sofort gespürt, dass seine Entscheidung steht, dass sie unumkehrbar ist, dass ich ihn nicht mehr umstimmen kann", sagte Löw.

"Auf Miro Klose ist und war immer Verlass, sein Wort gilt. Das war auch bei der WM in Brasilien so, ich wusste, Miro wird topfit sein, wenn es darauf ankommt."

Stimmen: "Du bist als Typ noch bemerkenswerter"

Klose bestritt sein erstes Länderspiel am 24. März 2001 in Leverkusen gegen Albanien. Er wurde in der 73. Spielminute für Oliver Neuville eingewechselt, in der 88. Spielminute erzielte er den 2:1-Siegtreffer. Er war bei vier Welt- und Europameisterschaften im Einsatz. Mehr Länderspiele bestritt nur Lothar Matthäus (150).

"Der Erfolg des Teams stand und steht für mich immer an oberster Stelle. Mit der Nationalmannschaft habe ich unser großes Ziel erreicht, ein Ziel, das wir gemeinsam mit dem Team hatten", sagte Klose.

Kloses Erklärung zum Rücktritt im Wortlaut:

"Mit dem Titel in Brasilien hat sich für mich ein Kindheitstraum erfüllt. Ich bin stolz und glücklich, dass ich diesen großen Erfolg für den deutschen Fußball mitgestalten durfte. Ich hatte eine einmalige, wunderschöne Zeit und viele unvergessliche Momente in der Nationalmannschaft. Die letzten Wochen habe ich genutzt, mir diese Momente noch einmal bewusst zu machen und sie zu genießen. Für mich kann es keinen schöneren Zeitpunkt geben, um das Kapitel Nationalmannschaft zu beschließen. Der Erfolg des Teams stand und steht für mich immer an oberster Stelle. Mit der Nationalmannschaft habe ich unser großes Ziel erreicht, ein Ziel, das wir gemeinsam mit dem Team hatten. Ich habe aber auch Ziele erreicht, die ich mir persönlich gesteckt habe. Wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr ehrgeizig bin. Ich bin Stürmer - und die Aufgabe eines Stürmers ist es, Tore zu schießen. Darum ging es mir nie um Rekorde, sondern stets darum, mein Bestes für das Team zu geben. Als Stürmer bin ich immer auch von meinen Mitspielern abhängig. Deswegen geht ein ganz großes Dankeschön an meine Kollegen aus der Nationalmannschaft, ohne deren Zuspiele ich nicht so erfolgreich hätte sein können. Bedanken möchte ich mich auch beim DFB, seinem Präsidenten, allen Mitgliedern des Teams hinter dem Team, bei allen Fans unserer Mannschaft und natürlich bei den drei Bundestrainern, mit denen ich in den 13 Jahren zusammen arbeiten durfte. Ganz besonders natürlich bei Joachim Löw, der mir immer absolutes Vertrauen entgegengebracht hat. Diesen gegenseitigen höchsten Respekt und die Wertschätzung habe ich auch in unseren Gesprächen in den letzten Tagen gespürt. Dass unsere Zusammenarbeit nun mit dem Gewinn des Titel endet, ist großartig."

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung