Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB schließt eine EM-Bewerbung 2020 nicht aus

SID
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach will eine EM-Bewerbung für 2020 nicht ausschließen
© Getty

Der DFB schließt eine nachträgliche Bewerbung für die Ausrichtung der Europameisterschaft 2020 nicht mehr aus. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Olympischen Spiele 2020 in Istanbul stattfinden.

"Wenn Istanbul den Zuschlag für 2020 bekommt, dann lautet der klare Standpunkt der UEFA, dass nicht zwei solcher Großereignisse in einem Jahr in einem Land zu leisten sind", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach in einem Interview mit der Nachrichtenagentur "dapd".

"Es könnt möglicherweise sein, dass die UEFA die EM 2020 dann neu ausschreibt." Wenn diese "neuen Umstände eintreten", so der DFB-Präsident, "werden wir über das Thema noch einmal reden".

EM 2016 in Frankreich

Die EM 2016 hat die UEFA nach Frankreich vergeben. Für die EM 2020 haben sich die Türkei, Aserbaidschan und Georgien zusammen sowie gemeinsam Schottland, Wales und Irland beworben.

Für die Olympischen Spiele im selben Jahr stehen Tokio, Istanbul und Madrid auf der bereits verkürzten Bewerberliste des Internationalen Olympischen Komitees.

Das IOC entscheidet über die Olympiavergabe im Dezember 2013, die UEFA trifft danach einen Beschluss über die EM in acht Jahren. Bis vor kurzem hatte der DFB ausgeschlossen, sich für ein weiteres Großturnier zu bewerben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung