Cookie-Einstellungen
Fussball

Regenerationstag für Mesut Özil

SID
Mesut Özil hat vom Bundestrainer einen Erholungs- und Regenerationstag verordnet bekommen
© Getty

Mesut Özil durfte im Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Danzig am Freitag einen Pflege- und Regenerationstag einlegen.

"Bis auf Mesut Özil haben alle trainiert. Mesut hatte einen enormen Aufwand und viele Spiele für Real Madrid", erklärte Hansi Flick, Assistent von Bundestrainer Joachim Löw am Freitag auf der Pressekonferenz. Özil sei aber fit für das abschließende Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Dänemark am Sonntag in Lwiw (20.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Angaben zur Aufstellung wollte Flick erwartungsgemäß nicht machen, die Entscheidung werde nach dem Abschlusstraining am Samstag in der Ukraine getroffen. Ersatz gefunden werden muss für den gesperrten Rechtsverteidiger Jerome Boateng, der beim 2:1 gegen die Niederlande die Gelbe Karte gesehen hatte.

Vermutet wird, dass Lars Bender von Bayer Leverkusen seinen Platz einnehmen wird. Möglich ist aber auch, dass Philipp Lahm von der linken auf die rechte Seite rückt und Marcel Schmelzer als linker Außenverteidiger aufläuft.

Als dritte Variante nannte Löw einen "System-Umbau" von einer Vierer- auf eine Dreierkette, womit eventuell ein weiterer Mittelfeldspieler aufgeboten würde.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung