Cookie-Einstellungen
Fussball

U-18-Junioren gewinnen auch gegen Frankreich

SID
Zweifacher Torschütze Markus Mendler spielt seit 2008 beim 1. FC Nürnberg
© Getty

Die deutsche U-18-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in Israel gewonnen. Die DFB-Junioren bezwangen Frankreich 2:1 (2:0)

Die deutschen U-18-Junioren haben beim Vier-Nationen-Turnier in Israel auch ihr zweites Spiel gewonnen.

In Ra'anana kam die von DFB-Trainer Horst Hrubesch betreute Mannschaft zu einem 2:1 (2:0) gegen die Auswahl Frankreichs. Zum Auftakt war am Dienstag ein 7:0 gegen die Gastgeber gelungen.

Mendler mit zwei Toren für U-18-Elf

Markus Mendler vom 1. FC Nürnberg brachte den deutschen Nachwuchs mit seinen Treffern in der zehnten und 16. Minute auf die Siegerstraße, den Franzosen gelang erst in der 90. Minute durch Geoffrey Kondogbia das Anschlusstor.

Im letzten Spiel gegen die USA am Freitag (10 Uhr) in Nes Ziona genügt dem Hrubesch-Team schon ein Unentschieden zum Turniersieg.

U-18-Herren mit Kantersieg in Israel

Werbung
Werbung