-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Mehmet Ekici spielt künftig für Türkei

Von SPOX
Mehmet Ekici lief seit Juli 2007 regelmäßig für deutsche U-Nationalteams auf
© Getty

Mehmet Ekici vom 1. FC Nürnberg hat sich entschieden, künftig für die Türkei zu spielen. Bislang durchlief der 20-jährige Deutsch-Türke alle Jugendnationalmannschaften des deutschen Fußball-Bunds seit der U 17.

Wie der türkische Fußball-Verband (TFF) am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat sich der in München geborene Deutsch-Türke Mehmet Ekici dafür entschieden, künftig für die Türkei zu spielen.

Der 20-jährige offensive Mittelfeldspieler, der im Sommer vom FC Bayern München an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen worden war, durchlief beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bislang alle Jugendnationalmannschaften seit der U 17. Zuletzt war er in der U 21 aktiv.

Adrion: "Perspektiven dargestellt"

Ausschlaggebend für Ekicis Entscheidung war offenbar das Bemühen des türkischen Verbands. "Trainer Guus Hiddink hat mich angerufen. Er wollte mich für die A-Nationalmannschaft", erklärte Ekici jüngst im Interview mit SPOX. Vom DFB habe er keine Anfrage erhalten.

Dem widerspricht U-21-Nationaltrainer Rainer Adrion, der betonte: ""Wir haben Mehmet Ekici, der bereits seit der U15 in DFB-Teams ausgebildet wurde, seine Perspektiven beim Neuaufbau der U21 dargestellt. Aber er hat seine Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen, und die gilt es zu respektieren."

Zum Steckbrief von Mehmet Ekici

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung