Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschland - Türkei: Ein Spiel der Superlative

Von SPOX
Heiko Westermann wechselte in dieser Saison vom FC Schalke 04 zum Hamburger SV
© Getty

Ausnahmezustand in Berlin! Vor dem Fußballfest gegen die Türkei (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) wirft sich die Prominenz in Schale, werden Moscheen belagert - und der Alkohol verboten. Die beiden SPOX-Reporter vor Ort bloggen live und exklusiv, aus türkischer und deutscher Sicht.

Es ist alles vorbereitet für ein großes Fußballfest. Wenn Deutschland heute Abend im Berliner Olympiastadion die Türkei empfängt, ist nicht nur ganz Deutschland wie elektrisiert. Auch in der Türkei fiebern die Fans seit Wochen dem Spiel der Spiele entgegen.

20.14 Uhr: Damit verabschiede ich mich aus dem Countdown zum Spektakel und werde mich direkt an unseren LIVE-Ticker zum Spiel Deutschland gegen Türkei begeben. Ab sofort erhaltet ihr alle Informationen zum Spiel dort. Auf ein tolles Spiel!

20.07 Uhr: Beide Nationalmannschaften in ihren traditionellen Farben. Während die deutsche Nationalmannschaft wie gewohnt in weißem Trikot und schwarzer Hose auflaufen, geht die Türkei komplett in Rot auf den Platz.

20.02 Uhr: Unser Reporter Stefan Rommel meldet sich live aus dem Stadion und ist kaum zu verstehen. Bereits jetzt brüllen sich die beiden Fan-Gruppierungen laute Sprechchöre um die Ohren. Sowohl der türkische wie auch der deutsche Block sind bereits gut gefüllt.

19.55 Uhr: Schiedsrichter der Begegnung ist Howard Webb. Der sollte dem ein oder anderen Fußball-Fan noch aus dem diesjährigen WM-Finale zwischen Spanien und Holland bekannt sein, in dem der Engländer 12 Gelbe und eine Gelb-Rote-Karte verteilte. Droht dem brisanten Duell heute also ein ähnlicher Kartenregen?

19.49 Uhr: Wenn das mal kein schlechtes Omen für die deutsche Nationalmannschaft ist. Im Journalistenspiel kassierte die deutsche Auswahl eine deftige 3:7 Pleite gegen die türkischen Presseleute. Bei denen spielte aber auch unter anderem Ex-Nationalspieler Hakan Ünsal.

19.46 Uhr: Nun ist es offiziell: Der DFB veröffentlichte gerade auf seiner Homepage die Aufstellung der deutschen Nationalmannschaft. Wie vermutet läuft Heiko Westermann als Linksverteidiger auf und Toni Kroos startet an der Seite von Sami Khedira. Die komplette Aufstellung: Neuer - Lahm, Mertesacker, Badstuber, Westermann - Kroos, Khedira, Müller, Özil, Podolski - Klose.

19.36 Uhr: Noch ist nichts offiziell, doch unser Reporter Stefan Rommel will erfahren haben, dass Toni Kroos neben Sami Khedira im defensiven Mittelfeld starten wird. Dazu vertraut Joachim Löw in der Offensive wohl auf die WM-Formation bestehend aus Podolski, Müller, Özil und Klose.

19.29 Uhr: Am Rande des Türkei-Matches gibt es Neuigkeiten zu Kevin Großkreutz. Der Dortmunder wird auch gegen Kasachstan mit Sicherheit nicht im DFB-Trikot auflaufen. Mit einer starken Grippe meldete sich der 22-Jährige auch für das Spiel in Astana ab. "Das ist echt bitter. Die beiden Quali-Spiele wären eine große Chance für mich gewesen", so Großkreutz gegenüber "Bild".

19.20 Uhr: Bastian Schweinsteiger wird die Mannschaft trotz seiner Verletzung von der Tribüne aus unterstützen. "Bild"-Berichten zufolge wurde er am Flughafen Tegel von Verantwortlichen des DFB abgeholt und befindet sich bereits auf dem Weg ins Berliner Olympiastadion.

19.10 Uhr: Beim Aufeinandertreffen beider Teams hat die deutsche Mannschaft eine deutlich bessere Bilanz. Von 18 Spielen gewann Deutschland 12, ging nur 3 Mal als Verlierer vom Platz. Den höchsten Sieg gab es bei der WM 1954. Damals siegte die DFB-Elf 7:2.

19.02 Uhr: Der deutsche Bus befindet sich jetzt auf dem Weg zum Stadion. Vom Potsdamer Platz muss sich der Busfahrer durch den dichten Verkehr in Berlin kämpfen. Der türkische Bus wurde noch nicht gesichtet. Damit ist die türkische Mannschaft, anders als ihre Fans, erst nach der deutschen Mannschaft im Stadion.

18.52 Uhr: Im deutschen Block liegen 15.000 Trikots, die vom DFB bereitgestellt wurden. Auf der Vorderseite der Shirts steht das Datum des Spiels, hinten prangt das Wort "Heimspiel". Dazu tragen alle deutschen Fans weiße Mützen.

18.43 Uhr: Die Startaufstellung der Türkei ist jetzt offiziell bestätigt und lautet wie folgt: Volkan, Gökhan Gönul, Ömer Erdogan, Servet Cetin, Sabri Sarioglu; Mehmet Aurelio, Nuri Sahin, Emre Belözoglu; Özer Hurmaci, Hamit Altintop; Halil Altintop. Mit den Altintop-Brüdern, Nuri Sahin, Ömer Erdogan und Debütant Özer Hurmaci stehen fünf Deutsch-Türken in der Anfangsformation.

18.38 Uhr: Trotz aller Rivalität herrscht eine friedliche Atmosphäre in Berlin.  "Alles super, die Stimmung ist friedlich, ein großes Fahnenmeer überall", so ein entspannter Polizeisprecher. Dies kann auch unser Reporter Fatih Demireli nur bestätigen.

18.29 Uhr: Überraschung in der deutschen Startelf! Joachim Löw vertraut dem Hamburger Heiko Westermann als Linksverteidiger. Der erfahrene Ex-Schalker verdrängt damit Jerome Boateng von Manchester City. Das berichtet die "Bild". Im letzten EM-Quali-Spiel gegen Aserbaidschan erzielte Westermann das vorentscheidende 1:0.

18.20 Uhr: Das größte türkische Fan-Fest steigt wohl am Oranienplatz mitten in Kreuzberg. Dort liegt bereits seit dem frühen Mittag der Verkehr lahm. 4000 Menschen werden hier zum Public Viewing erwartet. Auch Grünen-Chef Cem Özdemir wird hier erwartet.

18.14 Uhr: Die Türken können das Spiel kaum erwarten. Obwohl die Tore noch nicht geöffnet sind, versammeln sich schon jetzt 6.000-8.000 türkische Fans vor dem Stadion. Damit sind sie derzeit gegenüber den ungefähr 1000 deutschen Fans klar in der Überzahl. "Absolut beeindruckend", berichtet Stefan Rommel.

18.05 Uhr: Stefan Rommel, einer unserer beiden Reporter, begibt sich gerade in Richtung Olympiastadion. Die gesamte U-Bahn ist komplett in türkischer Hand. Auf dem Weg zum Stadion muss er durch einen Tunnel, in dem türkische Fans bereits Bengalos abbrennen.

18.00 Uhr: Der Countdown läuft. In knapp drei Stunden beginnt das Spiel der Spiele. Zwei SPOX-Reporter sind live vor Ort und berichten von ihren Eindrücken kurz vor dem Spiel, aus deutscher und aus türkischer Sicht.

Die letzten Fakten zum Spiel der Superlative

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung