Cookie-Einstellungen
Fussball

Wen soll Löw mit zur WM nehmen?

Von SPOX
Wie wird der endgültige WM-Kader wohl aussehen? Jogi Löw scheint's schon zu wissen
© Imago

Bis Mai hat Bundestrainer Jogi Löw noch Zeit, an seinem Kader für die WM-Endrunde zu basteln. Wir wollen aber jetzt schon wissen, welche 23 Spieler die Reise nach Südafrika antreten sollen.

Die Zusammenstellung des Kaders überlassen wir Euch. Es gilt, drei Torhüter, sieben Verteidiger, acht Mittelfeldspieler und fünf Stürmer auszuwählen. Die Vorschlagslisten umfassen die Gesetzten, Spieler im weiteren Kreis der Nationalmannschaft und den einen oder anderen Geheimtipp.

Veränderte Situation

Nach der Tragödie um Robert Enke hat der Begriff des Konkurrenzkampfs eine neue Bedeutung erfahren. Die T-Frage beschäftigt den deutschen Fußball seit dem Sommer 2004, als Jürgen Klinsmann den bis dato unangefochtenen Oliver Kahn ins Rennen mit Jens Lehmann schickte.

Lehmann siegte, spielte eine starke WM - und war vor der EM 2008 trotzdem nicht unumstritten. Nach Lehmanns Abschied aus dem DFB-Team tobte der Kampf zwischen Enke, Rene Adler, Tim Wiese und Manuel Neuer. Bis zu Enkes Tod, der deutlich Fahrt aus der hitzigen Diskussion genommen hat.

Wie wär's mit Hildebrand?

Eigentlich wollten sich Bundestorwarttrainer Andreas Köpke und Bundestrainer Jogi Löw bis zum Ende des Jahres auf ihre drei Keeper und unter Umständen sogar schon auf die Nummer eins festlegen.

Momentan jedoch steht vieles in den Sternen, obwohl die Ausgangslage an und für sich klarer erscheint.

Denn wenn die sportliche Führung das Level an Konzentration und Leistung weiter hoch halten will, könnte vielleicht noch der eine oder andere Kandidat ins Rennen eingreifen. Timo Hildebrand etwa, der mit Hoffenheim eine sehr solide Saison spielt. Wann sich Löw und Köpke endgültig festlegen wollen, ist ebenfalls noch ungewiss.

Weiter mit dem Abwehr-Voting

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung