Cookie-Einstellungen
Fussball

Rapids Hofmann will für Jogi spielen

SID
Steffen Hofmann (r.) wechselte im Jahr 2006 von 1860 München zu Rapid Wien
© Getty

Steffen Hofmann vom österreichischen Vizemeister Rapid Wien macht sich weiter Hoffnungen auf eine Berufung in die deutsche Nationalmannschaft. Seine Trefferquote in Österreich ist beachtlich.

Der 29 Jahre alte Spielmacher, überragender Akteur beim 3:0-Sieg in der Europa League am Donnerstag gegen den Hamburger SV, sagte der Tageszeitung "Österreich": "Ich weiß, dass es normalerweise schwierig ist, von der österreichischen Bundesliga den Sprung ins deutsche Nationalteam zu schaffen."

51 Tore in zwei Jahren

Hofmann, der in den beiden zurückliegenden Spielzeiten 51 Liga-Treffer für Rapid Wien vorbereitete, sagte weiter: "Ich gebe einfach mein Bestes, und wenn es doch noch klappen sollte, wäre ich überglücklich."

Der gebürtige Würzburger, der es bei Bayern München nur zu einem Bundesliga-Einsatz brachte, wechselte 2002 nach Österreich. Nach einem Intermezzo bei 1860 München in der Saison 2005/06 kehrte er zu Rapid zurück.

Steffen Hofmann im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung