Cookie-Einstellungen
Fussball

Matthäus wird Kapitän der DFB-Traditionself

SID
Lothar Matthäus (l.) kickte beim Tag der Legenden auf St. Pauli auch gegen Felix Magath
© Getty

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wird die deutsche Traditionself gegen die russische Auswahl im Vorfeld der WM-Qualifikationspartie des A-Teams am 10. Oktober anführen.

Das voraussichtlich entscheidende Duell der WM-Qualifikation zwischen der russischen Auswahl und der deutschen Nationalmannschaft am 10. Oktober in Moskau (17. 00 Uhr MESZ) wird ein Vorspiel haben.

Angeführt von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus (150 Einsätze) trifft die Traditionsmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) drei Stunden vor dem Anpfiff des Länderspiels im Luschniki-Stadion auf die russischen Alt-Internationalen.

16 Spieler in Traditionsmannschaft

Neben Matthäus laufen unter anderem die früheren Europameister Dieter Eilts, Manfred Kaltz und Fredi Bobic für den DFB auf. Insgesamt stehen 16 Spieler im Kader der Traditionsmannschaft.

Nach ihrem Einsatz werden die ehemaligen Profis das Spitzenspiel der Gruppe 4 zwischen Tabellenführer Deutschland (22 Punkte) und Russland (21) von der Tribüne aus verfolgen.

Diese Länder sind schon für die WM qualifiziert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung