Cookie-Einstellungen
Fussball

Müller und Diekmeier sagen U 21 ab

SID
Thomas Müller spielt derzeit beim FC Bayern München eine hervorragende Rolle
© Getty

Thomas Müller und Dennis Diekmeier haben U-21-Trainer Rainer Adrion für die EM-Qualifikationsspiele gegen San Marino und Tschechien Absagen erteilt. Deniz Naki ist fraglich.

Rainer Adrion haben vor seinem Pflichtspieldebüt als Trainer der deutschen U-21-Fußballer zwei Absagen ereilt.

Der Nürnberger Abwehrspieler Dennis Diekmeier sowie Offensivspieler Thomas Müller (Bayern München) sagten nach den Spielen ihrer Teams am Wochenende für die EM-Qualifikationsspiele gegen San Marino am Freitag in Aachen sowie am Dienstag darauf gegen Tschechien in Wiesbaden ab.

Nöthe nachnominiert

Fraglich ist zudem Mittelfeldspieler Deniz Naki vom FC St. Pauli, der sich noch genaueren Untersuchungen unterziehen muss.

Von den zehn Spielern, die Adrion zunächst auf Abruf gestellt hatte, nominierte er Christopher Nöthe vom Zweitligist SpVgg Greuther Fürth nach.

Für die ersten beiden Spiele der Qualifikation für die EM 2011 in Dänemark hat Adrion, der nach der EM in Juni Horst Hrubesch ablöste, sechs Europameister berufen.

U 21: Adrion nominiert sechs Europameister

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung