Cookie-Einstellungen
Fussball

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon, Champions League - Das 0:1 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Benfica Lissabon bezwingt im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League Ajax Amsterdam mit 1:0 (3:2 nach Hin- und Rückspiel) und zieht damit ins Viertelfinale ein. Hier könnt Ihr das Achtelfinal-Rückspiel im Liveticker nachlesen.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon - 0:1: Statistik zum Spiel

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon - 0:1

Tore

0:1 Darwin (77.)

Aufstellung Ajax Amsterdam

Onana - Mazraoui, Martinez, Timber (90.+6. Kudus), Blind - Gravenberch, Alvarez (81. Brobbey) - Berghuis (81. Klaassen) - Antony - Haller, Tadic

Aufstellung Benfica Lissabon

Vlachodimos - Gilberto (90.+1.), Otamendi, Vertonghen, Grimaldo - Weigl - Everton (72. Yaremchuk), Taarabt (46. Meite) - Rafa, Darwin (81. Goncalves), Goncalo Ramos (90.+1.)

Gelbe Karten

Timber (83.), Blind (90.+4.), Gravenberch (90.+4.) / Ramos (67.)

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon, Champions League - Das 0:1 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Benfica erreicht damit das erste Mal seit sechs Jahren das Viertelfinale in der Champions League. Die Portugiesen waren über 90 Minuten spielerisch schwach unterwegs und hatten keinerlei Offensivszenen, am Ende reichte aber ein Standard gepaart mit einem Fehler von Onana für das Weiterkommen. Nelson Verissimo kann nun nach ein paar schwierigen Wochen wieder aufatmen.

Ajax dagegen steht nach 90 Minuten fassungslos auf dem Rasen. Die Mannschaft von Erik ten Hag war vor allem in der ersten Halbzeit drückend überlegen, vergab aber zahlreiche Chancen und kassierte dann in einem unaufmerksamen Moment den Gegentreffer. Großes Problem bei den Gastgebern: Haller hingt im Sturmzentrum völlig in der Luft und kam nicht in die so aussichtsreichen Luftduelle.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+9.: Feierabend! Benfica steht im Viertelfinale der Champions League!

90.+8.: BROBBEY! Der muss sitzen! Kudus steckt den Ball aus dem rechten Strafraum zentral vor den Fünfer durch, wo Brobbey völlig frei steht und dann aus acht Metern an Vlachodimos scheitert, der unten links noch den Fuß ausgefahren bekommt.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Ajax

90.+6.: Ajax tauscht nochmal, bringt Kudus für den angeschlagenen Timber.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Gravenberch

90.+4.: Auch Gravenberch wird verwarnt, beide Karten bleiben ohne Konsequenzen.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Blind

90.+4.: Nächste Gelbe Karte für Blind, der sich zu intensiv bei Schiedsrichter del Cerro Grande beschwert.

90.+2.: Die Nachspielzeit ist mittlerweile bekannt, sechs Minuten bleiben Ajax noch für eine Antwort.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

90.+1.: Und Benfica tauscht noch ein weiteres Mal, bringt Lazaro für Gilberto.

90.+1.: Ramos geht mit Krämpfen vom Rasen, er wird durch Bernardo ersetzt.

89.: Vertonghen ist erneut zweimal zur Stelle, blockt vor Haller ab und verteidigt die Benfica-Führung. Der Belgier wird zur Lebensversicherung für die Gäste.

87.: Blind sucht mit einer Flanke von links mal Haller und Brobbey im Zentrum, Vertonghen hat aber den Kopf dazwischen. Plötzlich mauert Benfica gut.

85.: Benfica spielt nun clever auf Zeit, blockiert das Ausführen von Freistößen oder lässt sich bei Unterbrechungen länger Zeit. Ajax hilft nun kein Kombinationsspiel mehr, alles muss nach vorne.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Timber

83.: Timber rauscht im gegnerischen Sechzehner mit Otamendi zusammen, der Ajax-Verteidiger kassiert dafür Gelb und würde damit in einem Viertelfinal-Hinspiel fehlen.

83.: Die Ajax-Fans bangen plötzlich um das Weiterkommen ihrer Mannschaft, die Gastgeber wirken komplett geschockt vom Gegentreffer. Sieben Minuten sind noch auf der Uhr.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

81.: Und auch Benfica tauscht nochmal: Goncalves kommt für den angeschlagenen Nunez.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Ajax

81.: ... und mit Brobbey kommt ein zusätzlicher Offensivspieler für Alvarez.

81.: Doppelwechsel bei Ajax: Klaassen kommt für Berghuis ...

79.: Für Nunez ist es der vierte Treffer im achten Champions-League-Spiel in dieser Saison, Benfica geht damit erstmals in diesem Achtelfinal-Duell in Führung. Kann Ajax nun zurückschlagen oder kassieren die Niederländer den für unmöglich gehaltenen Knockout?

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Tor Benfica

77.: Tooooooor! AFC Ajax - SL BENFICA 0:1! Und plötzlich schockt Nunez die Amsterdamer! Nach einem fragwürdigen Freistoßpfiff gelingt es Grimaldo, per Flanke von rechts Nunez zentral am Fünfer zu bedienen. Onana kommt aus seinem Kasten und muss zuschauen, wie Nunez aus sieben Metern oben links einnickt.

76.: 15 Minuten noch bis zum Schlusspfiff. Sehen wir noch einen Treffer oder geht es in die Verlängerung?

74.: Erik ten Hag hat auf der Bank Platz genommen, schaut sich auf dem Tablet das Spiel seiner Mannschaft an. Welche Asse hat der Niederländer für die Schlussphase noch im Ärmel?

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

72.: Benfica tauscht zum zweiten Mal: Everton wird im Mittelfeld durch Yaremchuk ersetzt, der im Hinspiel das 2:2 für Benfica erzielte.

71.: Nächster Protest bei Ajax, erneut ist Gravenberch beteiligt. Ein Volley des Niederländer aus 10 Metern rechter Position wird von Grimaldo mit der Hand abgeblockt, der Arm ist aber angelegt, es gibt nur Eckball.

69.: Ajax schiebt sich wieder an den gegnerischen Strafraum, scheitn nun die Schlussoffensive einleiten zu wollen. So druckvoll wie im ersten Durchgang sind die Angriffe der Niederländer aber nicht.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ramos

67.: Ramos kassiert als erster Spieler der Partie Gelb, der Stürmer hatte gegen Gravenberch das Bein zu lange stehen gelassen. Die Gelbe Karte bleibt für ihn ohne Konsequenzen.

65.: Ajax protestiert wild, Gravenberch fordert Elfmeter! Der junge Niederländer hatte sich vor dem gegnerischen Strafraum den Ball erobert und war gegen Vertonghen zu Boden gegangen. Der Kontakt ist aber erneut nur leicht, del Cerro Grande verweigert den Strafstoß.

63.: Antony! Blind geht auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und chippt die Kugel von dort aus an den langen Pfosten, wo Antony aus acht Metern im Zurückfallen zum Kopfball ansetzt. Sein Versuch geht Zentimeter über das linke Lattenkreuz.

61.: Ajax ist ein wenig vom Gaspedal gegangen, drückt Benfica nicht mehr ganz so sehr in die eigene Hälfte. Geht den Gastgebern langsam die Puste aus?

59.: Verissimo ruft seine Stürmer während einer Unterbrechung zu sich, erneut wird Otamendi am Kopf behandelt. Der Verteidiger wirkt ein wenig von der Rolle.

57.: Rafa Silva dribbelt sich mal aus dem Zentrum heraus in den gegnerischen Sechzehner und legt dann kurz nach rechts auf Nunez, der mal einen Eckball herausholt.

55.: Die Begegnung ist erneut unterbrochen, nachdem Alvarez und Vertonghen zusammengestoßen waren. Der Belgier kann nach einer kurzer Pause allerdings weitermachen.

53.: So langsam setzt auch bei Ajax ein wenig der Frust ein, zumal die Gastgeber zwingend ein Tor fürs Weiterkommen brauchen. Benfica dagegen spielt derzeit einzig und alleine auf ein Elfmeterschießen.

51.: Nächster Eckball von Berghuis von rechts, seine Flanke wird am kurzen Pfosten aber abgeblockt. Benfica kommt ein wenig stabiler aus der Kabine.

49.: Nächster Abschluss von Tadic! Der Serbe dreht aus dem Zentrum heraus auf und zieht aus 19 Metern zentraler Position ab, sein halbhoher Schuss geht aber knapp links am Kasten von Vlachodimos vorbei.

48.: Berghuis versucht an der rechten Eckfahne, eine Seitenverlagerung von Gravenberch zu erreichen, kommt allerdings einen Schritt zu spät. Ajax ist schon wieder am Drücker.

46.: Weiter geht's.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

46.: Benfica tauscht im Mittelfeld einmal zur Pause: Meite kommt positionsgetreu für Taarabt.

Halbzeitfazit: Ajax ist die klar bessere Mannschaft und eigentlich ist es kaum zu erklären, warum die ten-Hag-Elf noch nicht mit mindestens zwei Toren Vorsprung führt. Ajax kombiniert besser, kann nahezu beliebig bis zum gegnerischen Strafraum durchgehen und hatte etliche Chancen durch Berghuis, Antony oder Gravenberch. Das Problem: Die Chancenverwertung ist ausbaufähig, außerdem ist Haller noch nicht wirklich im Spiel.

Benfica dagegen wirkt im Spiel gegen den Ball viel zu statisch, immer wieder hat vor allem Otamendi im Eins-gegen-eins große Probleme seine Gegenspieler zu verteidigen. Offensiv hatte Nunez mal einen halbgaren Abschluss nach einem Eckball, insgesamt ist das 0:0 zur Pause für die Portugiesen aber mehr als glücklich.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+3.: Dann ist Pause in Amsterdam!

45.+1.: Die Nachspielzeit wird angezeigt, zwei Minuten bekommen wir obendrauf.

44.: Antony erkämpft sich gegen Grimaldo erneut auf der linken Seite den Ball, bleibt dann aber im Rasen hängen. Der nächste Konter der Gastgeber läuft ins Leere.

42.: Benfica kommt in der derzeitigen Spielphase gerade mal auf 30 Prozent aller Ballaktionen, Ajax wird mit zunehmender Spielzeit eher noch dominanter. Die Portugiesen sind offensiv kaum auf dem Platz, auch weil Akteure wie Ramos und Rafa Silva defensiv mit eingebunden sind.

40.: Berghuis verpasst die nächste dicke Chance! Blind spielt den Ball flach von der linken Seite an den langen Pfosten zu seinem Landsmann, der allerdings kurz stolpert und damit den Abschluss aus zehn Metern verpasst.

38.: Benfica steht sehr tief, Ajax bewegt sich um die portugiesischen Slalomstangen herum. Ein 0:0 zur Pause wäre für die Amsterdamer eine herbe Enttäuschung.

36.: GRAVENBERCH! Der Flügelspieler zieht diesmal von links mit einem bockstarken Dribbling ins Zentrum, probiert es aus 18 Metern zentraler Position direkt. Vlachodimos lenkt den strammen Schuss mit seinen Fingerspitzen noch über die Querlatte.

35.: Antony mit der nächsten Gelegenheit! Der wie entfesselnd aufspielende Brasilianer zieht von rechts ins Zentrum und lässt aus 22 Metern rechter Position den nächsten Versuch los, Vlachodimos taucht unten links aber schnell ab und nimmt die Kugel sicher auf.

33.: Der Video-Assistent schaltet sich kurz ein: Nach einem Ajax-Eckball von der rechten Seite bekommt Otamendi den Ball an die Hand, del Cerro Grande entscheidet sich nach kurzer Überprüfung aber korrekterweise gegen einen Strafstoß.

32.: Benfica steht nach wie vor weit in der eigenen Hälfte, verteidigt teilweise mit acht Spielern den eigenen Strafraum. Ajax dominiert diese Partie, bekommt diese Überlegenheit aber nicht auf die Anzeigetafel.

30.: Im zweiten Anlauf die Chance für Ajax! Zunächst wird der Tadic-Freistoß zurück zum Serben geblockt, der erneut vom rechten Sechzehnereck zur Flanke ansetzt. Der am kurzen Pfosten aufgerückte Timber kommt zum Kopfball, setzt diesen aber Zentimeter über das rechte Lattenkreuz.

29.: Gute Freistoßsituation für Ajax! Antony wird von Everton am rechten Sechzehnereck an der Hacke getroffen, del Cerro Grande pfeift 17 Meter vor dem portugiesischen Tor Freistoß.

27.: Ajax fordert Elfmeter! Haller war im Zweikampf mit Otamendi am rechten Fünferrand zu Boden gegangen, der Franzose hatte sich da viel zu leicht fallen lassen.

26.: Berghuis probiert es aus der Distanz! Vertonghen köpft die Kugel aus dem Fünfer zentral vor dem Strafraum zum Niederländer, der den Ball aufnimmt und aus 18 Metern leicht linker Position volley abzieht. Sein Versucht geht aber gut zwei Meter über das linke Lattenkreuz.

24.: Nächste Verletzungsunterbrechung, nachdem Taarabt gegen Tadic im gegnerischen Sechzehner das Bein hoch und weit ausstreckt. Tadic bleibt liegen, scheint aber erstmal weitermachen zu können.

22.: Benfica kommt mal zu einem Abschluss! Nach einem Eckball von der linken Seite ist es am kurzen Pfosten Nunez, der aus acht Metern zum Kopfball ansetzt und Onana im kurzen Eck prüft.

20.: Nelson Verissimo ist an der Seitenlinie pausenlos am Korrigieren, nutzt eine kurze Unterbrechung um seine Mannschaft neu zu ordnen. Bei Ajax wird dagegen Alvarez behandelt, nach einem Schlag im Zweikampf aus Knie scheint er aber weitermachen zu können.

18.: Tadic mit der nächsten Ecke von der linken Seite, diesmal kommt Alvarez sieben Meter vor dem Tor zentral zum Kopfball. Sein Versuch geht knapp über die Querlatte.

16.: Berghuis mit dem nächsten Freistoß aus halbrechter Position, der ehemalige Dortmunder Weigl köpft die Kugel aber aus dem Zentrum heraus ins Toraus.

14.: Haller mit der nächsten Gelegenheit! Antony chippt das Spielgerät rechts aus dem Strafraum mit Schwung an den langen Pfosten, wo Haller den Kopfball in Richtung Zentrum schickt. Vlachodimos kommt gerade noch rechtzeitig aus seinem Kasten und hat zentral im Fünfer vor Tadic die Hände am Ball.

12.: Benfica arbeitet konsequent mit seiner Abseitsfalle, die Portugiesen kommen damit bisher gut durch. Auffällig: Del Cerro Grande pfeift bereits früh die Situationen ab und vertraut auf seine Linienrichter, anstatt die Szene für eine mögliche VAR-Entscheidung weiterlaufen zu lassen.

10.: Benfica ist in der Anfangsphase noch nicht richtig wach, gerät immer wieder in den Zweikämpfen in die Bredouille. Bisher ist es abgesehen von der Anzeigetafel eine klare Angelegenheit.

8.: Und der Treffer zählt nicht! Haller stand zwar nicht bei Tadics Pass im Abseits, dafür allerdings zuvor bei einem Pass von Blind. Daher ist die Folgesituation unglücklich. Korrekte Entscheidung!

7.: Ajax jubelt zum ersten Mal! Blind spielt aus dem linken einen überragenden Steilpass auf Tadic, der gedankenschnell links aus dem Strafraum flach ins Zentrum auf Haller legt. Benficas Abwehr ist ausgehebelt, Haller drückt den Ball über die Linie. Der Video-Assistent prüft allerdings auf eine mögliche Abseitsstellung.

5.: Erik ten Hag wirkt an der Seitenlinie zufrieden. erneut ist es Klaassen, der gegen Rafa Silva einen Ballverlust in der gegnerischen Hälfte provoziert. Allerdings kommt der ehemalige Bremer einen Schritt zu spät, del Cerro Grande pfeift Offensivfoul.

3.: Ajax beginnt forsch, die Gastgeber sind ähnlich wie im Hinspiel enorm stark unterwegs und drücken Benfica früh in die Defensive.

1.: Der Ball rollt.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League JETZT im Liveticker - Anpiff

Vor Beginn: Schiedsrichter der Partie ist der Spanier Carlos del Cerro Grande, seine Assistenten an den Seitenlinien sind Juan Carlos Yuste und Roberto Alonso. Vierter Offizieller ist Jose Luis Munuera. An den Video-Monitoren sitzt Alejandro Hernandez, sein Assistent ist Guillermo Cuadra.

Vor Beginn: Die ist seit dieser Spielzeit bekanntermaßen abgeschafft, dementsprechend gibt es auch keine anstrengenden Rechenspiele mehr. Der Sieger zieht automatisch in die nächste Runde ein, bei einem Unentschieden gehen wir notfalls bis ins Elfmeterschießen.

Vor Beginn: Benfica dagegen könnte zum ersten Mal seit 2015/2016 ins Viertelfinale der Königsklasse einziehen, damals unterlagen die Portugiesen Bayern München. Ajax im Gegenzug würde es zum ersten Mal seit der Spielzeit 2018/19 ins Viertelfinale schaffen, damals schieden die Niederländer erst in der Nachspielzeit des Halbfinals gegen die Tottenham Hotspur wegen der Auswärtstorregelung aus.

Vor Beginn: Zweimal gelang Ajax im Hinspiel im Estadio da Luz der Führungstreffer, zweimal konnte Benfica im Spielverlauf ausgleichen. Sebastien Haller erzielte dabei sowohl einen Treffer für Ajax als auch ein Eigentor. Der Franzose wird heute darauf brennen, vor heimischer Kulisse mit seinem zwölften Treffer im laufenden Wettbewerb die Niederländer in die Runde der letzten Acht zu schießen.

Vor Beginn: Nelso Verissimo stellt nach dem 1:1 gegen Vizela in der Liga ebenfalls dreimal um: Morato wird in der Innenverteidigung durch Otamendi ersetzt, hinten rechts beginnt Gilberto für Lazaro. Außerdem beginnt Everton im Mittelfeld für Goncalves.

  • Vlachodimos - Gilberto, Otamendi, Vertonghen, Grimaldo - Weigl - Everton, Taarabt - Rafa, Darwin, Goncalo Ramos

Vor Beginn: Erik ten Hag nimmt damit nach dem 3:2 am Freitagabend gegen den SC Cambuur drei Veränderungen vor: Schuurs wird in der Innenverteidigung durch Martinez ersetzt, außerdem beginnt Timber in der Defensive für Tagliafico. Im Mittelfeld ersetzt Alvarez Klaassen.

  • Onana - Mazraoui, Martinez, Timber, Blind - Gravenberch, Alvarez - Berghuis - Antony - Haller, Tadic

Vor Beginn: Nach dem 2:2 im Hinspiel sind die Chancen auf das Viertelfinale noch für beide Teams intakt. Ein kleiner Vorteil liegt bei Ajax, spielen die Niederländer doch vor heimischem Publikum.

Vor Beginn: Das Achtelfinal-Rückspiel wird heute um 21 Uhr in der Johan Cruyff Arena in Amsterdam angepfiffen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Champions-League-Partie zwischen Ajax Amsterdam und Benfica Lissabon.

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Ajax Amsterdam: Onana - Mazraoui, Martinez, Timber, Blind - Gravenberch, Alvarez - Berghuis - Antony - Haller, Tadic
  • Benfica Lissabon: Vlachodimos - Gilberto, Otamendi, Vertonghen, Grimaldo - Weigl - Everton, Taarabt - Rafa, Darwin, Goncalo Ramos

Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon: Champions League heute live im TV und Livestream

Live und exklusiv könnt Ihr Ajax Amsterdam vs. Benfica Lissabon heute bei DAZN verfolgen. Die Übertragung mit Kommentator Tobi Wahnschaffe beginnt um 20.30 Uhr - auch auf dem linearen TV-Kanal DAZN 1, der aber nicht für jeden zugänglich ist.

Für DAZN benötigt Ihr ein kostenpflichtiges Abo (Monatsabo 29,99 Euro; Jahresabo 279,99 Euro)

Champions League: Duelle und Ergebnisse im Achtelfinale

BegegnungHinspielRückspiel
Real Madrid - Paris Saint-Germain0:13:1
Manchester City - Sporting5:00:0
FC Bayern München - RB Salzburg1:17:1
FC Liverpool - Inter Mailand2:00:1
OSC Lille - FC Chelsea0:2-:-
Juventus - FC Villarreal1:1-:-
Ajax Amsterdam - Benfica2:2-:-
Manchester United - Atletico Madrid1:1-:-
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung