Cookie-Einstellungen
Fussball

Benfica vs. Ajax Amsterdam, Champions League - Das 2:2 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Benfica und Ajax Amsterdam beenden das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League mit 2:2. Das Duell könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Benfica vs. Ajax Amsterdam - 2:2: Statistik zum Spiel

Benfica vs. Ajax Amsterdam - 2:2

Tore

0:1 Tadic (18.), 1:1 Haller (26./ET), 1:2 Haller (29.), 2:2 Yaremchuk (72.)

Aufstellung Benfica

Vlachodimos - Gilberto (90.+1.), Vertonghen, Otamendi, Grimaldo - Weigl, Taarabt (85. Bernardo) - Rafa, Everton (62. Yaremchuk) - Goncalo Ramos, Darwin Nunez (90.+1.)

Aufstellung Ajax Amsterdam

Pasveer - Mazraoui (90.+2. Rensch), Martinez, Timber, Blind (73. Tagliafico) - Alvarez, Berghuis, Gravenberch (74. Klaasen) - Antony, Tadic, Haller

Gelbe Karten

Nunez (46.), Yaremchuk (73.) / Mazraoui (23.), Berghuis (45.), Antony (87.)

Benfica vs. Ajax Amsterdam, Champions League - Das 2:2 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Eine unterhaltsame Partie im Estadio da Luz endet mit einem für beide Teams verdienten 2:2. Benfica Lissabon lieferte eine seiner besten zweiten Halbzeiten in der jüngeren Vergangenheit ab und sorgte so nicht nur für den Ausgleich, sondern hatte auch Chancen für das entscheidende 3:2. Insgesamt betrachtet wäre das auf Grund der guten ersten Halbzeit der Gäste aus Amsterdam zu viel des Guten gewesen. Nachdem 2:2 durch Yaremchuk in der 72. Minute stand die Elf von Erik ten Hag aber gehörig unter Druck.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+5.: Abpfiff im Estadio da Luz. Die Partie endet 2:2.

90.+4.: Kurze Schrecksekunde für Ajax. Benfica gelingt nochmal ein gefährlicher Konter. Rafa Silva kann aber auf seinem Weg in Richtung Tor fair von Martinez gestoppt werden.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

90.+2.: Dritter Wechsel bei Ajax. Rensch kommt für den starken Mazraoui in die Partie.

90.+2.: Es gibt nochmal eine Ecke von links für Ajax. Tadic bringt die Hereingabe auf Höhe des zweiten Pfostens. Der Ball landet über Umwege im Rückraum bei Antony. Der Brasilianer schließt aus 22 Meter halbrechts vor dem Kasten ab, Vlachodimos kann die ins linke Toreck fliegende Kugel souverän parieren.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

90.+1.: Auch Gilberto verlässt völlig platt den Platz. Für ihn kommt Diogo Goncalves in die Partie.

90.+1.: Ex-Herthaner Lazaro kommt für Stürmer Nunez in die Partie. Der Uruguayer soll vor einer Gelb-Roten-Karte geschützt werden.

89.: Ajax versucht in der Schlussphase jetzt den Ball in den eigenen Reihen zu halten und Tempo aus der Partie zu nehmen. Die Hausherren machen es den Niederländern nicht einfach.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Antony

87.: Antony bekommt für seine unsportliche Aktion gegen Nunez die Gelbe Karte. Auch der schon gelb vorbelastete Benfica-Stürmer wird nochmal ermahnt.

86.: Jetzt wird es hier noch richtig unruhig im Estadio da Luz. Anthony und Nunez geraten nach einem Zweikampf am Seitenaus aneinander. Anthony deutet einen Kopfstoß an, Nunez geht theatralisch zu Boden.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

85.: Nächster Wechsel bei Benfica. Adel Taarabt geht vom Platz, für ihn kommt Paulo Bernardo im Zentrum zum Einsatz.

84.: Erik ten Hag wirkt an der Seitenlinie etwas ratlos über das mutlose Agieren seiner Mannschaft im zweiten Durchgang. Den Niederländern ist die Leichtigkeit im Spiel nach vorne abhanden gekommen.

81.: Der Ausgleich ist mittlerweile auch verdient. Benfica hat in der zweiten Halbzeit bereits acht Schüsse abgefeuert, Ajax kam nur zweimal zum Abschluss. Ajax ist im zweiten Durchgang völlig von der Rolle.

79.: Die Gäste leben zumindest noch. Klaassen probiert es mit einem Steckpass auf Haller. Der Franzose bringt aus 16 Metern halbrechts vor dem Kasten aber keinen gezielten Abschluss zustande.

76.: Ajax wirkt nach dem erneuten Ausgleich angeknockt und ziemlich überrascht von der spielerischen Stärke von Benfica. Die Portugiesen versuchen gerade sogar nachzusetzen und sind nah dran am dritten Treffer. Es erwartet uns eine heiße Schlussphase im Estadio da Luz.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Ajax

74.: Auch Gravenberch geht vom Feld, Ex-Bremer Klaasen ist nun in der Partie.

73.: Yaremchuk hat beim Jubeln sein Trikot ausgezogen und dafür die Gelbe Karte gesehen.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Ajax

73.: Blind geht vom Platz. Für ihn ist nun Tagliafico auf dem Platz.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Tor Benfica

72.: Tooooor! BENFICA LISSABON - Ajax Amsterdam 2:2. Timber geht im Sechzehner im Duell mit Vertonghen zu Fall, es gibt aber keinen Foulpfiff. Benfica kann im Anschluss einen Konter fahren und kurz vorm Sechzehner schließt Ramos aus 20 Metern zentral mit einer ordentlichen Fackel ab. Pasveer kann diesen strammen Schuss nur nach vorne prallen lassen. Yaremchuk setzt stark nach und bringt das Leder aus wenigen Metern im Tor unter zum Ausgleich für Benfica.

70.: Erneut eine große Chance für Benfica auf den Ausgleich. Rafa Silva bekommt ein gutes Zuspiel auf die rechte Seite und sprintet an allen Gegenspielern souverän vorbei. Kapitän Blind hat da das Nachsehen. Der Flügelspieler gelangt bis zur rechten Strafraumkante und spielt einen Spitzenpass in den Sechzehner hinein. Yaremchuk chipt den Ball am Keeper aus sieben Metern vorbei. Timber läuft der Kugel jedoch nach und kann die Situation stark klären und bekommt Ovationen von seinen Mitspielern.

67.: Nach einer Ecke von rechts geht Ramos im Duell mit Alvarez zu Fall. Der Mexikaner berührt den Stürmer leicht an der Wade. Dem Schiedsrichter aus Slowenien war das allerdings für einen Elfmeter zu wenig.

66.: Die Hausherren kommen immer besser in die Partie. Es fehlt bisher die Abschlusstärke, bis ins letzte Drittel kommen sie nun immer öfter. Ajax steht etwas unter Druck.

63.: Was ein genialer Ball von Martinez. Aus der dritten Reihe spielt der Innenverteidiger einen langen Ball in den Sechzehner hinein. Mazraoui kann den Ball in der rechten Sechzehnerhälfte perfekt annehmen und aus sechs Metern ins direkte Duell mit Vlachodimos gehen. Doch der Grieche kann die Situation mit einem guten Herauslaufen lösen, am Ende heißt es sogar Abstoß für die Portugiesen, da Mazraoui zuletzt am Ball war.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Wechsel Benfica

62.: Erster Offensivwechsel bei Benfica. Yaremchuk kommt für Everton in die Partie, damit haben die Portugiesen einen weiteren Mittelstürmer auf dem Platz.

60.: Da fehlen nur Zentimeter bis zum Ausgleich. Erneut starkes Umschaltspiel der Portugiesen. Rafa Silva bekommt am rechten Flügel den Ball und dreht bis zum Sechzehner auf und legt die Kugel aus 13 Metern halbrechts vor dem Tor stehend nach links gekonnt ab. Nunez verpasst auf Höhe des linken Pfostens den Ball nur knapp, das Leder rauscht unberührt ins Toraus.

57.: Nach einer Flanke von rechts kommt Haller fast zum Kopfball nur wenige Meter vor dem Kasten. Doch Vertonghen ist ebenfalls per Kopf zur Stelle und klärt zum Eckball. Die Ecke von links landet direkt bei Benfica und wird fast zum gefährlichen Konter. Nunez kann nach einem 40-Meter-Lauf nur mit Mühe von Alvarez gestoppt werden.

55.: Benfica bekommt die Chance auf den Ausgleich. Grimaldo legt die Kugel von links quer in den Sechzehner auf Rafa Silva. Der spielt nochmal schnell zurück in den Rückraum auf Everton. Der Brasilianer zieht aus 18 Metern ab, sein Schuss wird noch leicht abgefälscht und landet gefährlich knapp rechts neben dem Tor. Die folgende Ecke von rechts bringt nichts ein für die Portugiesen.

52.: Grimaldo gelingt über links mal ein guter Vorstoß. Er spielt die Kugel weiter zu Nunez auf dem linken Flügel. Der Stürmer setzt sich mit einem guten Lauf bis in den Strafraum durch. Doch Martinez kann den Ball zur Ecke klären, da sich der Uruguayer einmal das Leder zu weit vorlegt.

50.: Ajax sichert sich aktuell lange den Ball und versucht es nur ab und zu mit Vorstößen. Die Räume sind deutlich besser zugestellt. Die Gäste tun sich nun schwerer im Offensivspiel.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ramos

49.: Timber schaltet sich in die Offensive ein. Der Ausflug wird allerdings von Stürmer Ramos beendet, der seinen Gegenspieler am Arm packt und kurz nach der Mittellinie zu Boden zerrt. Damit haben nun beide Benfica-Stürmer eine Gelbe Karte bekommen.

48.: Die Gangart von Benfica wird nun härter. Taarabt unterbindet eine Offensivaktion mit einem Foul an Haller. Schiedsrichter Vincic lässt die Gelbe Karte hier noch stecken.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Nunez

46.: Nunez verliert zunächst das Kopfballduell gegen Martinez, der Verteidiger hat ihn leicht gezogen. Der Stürmer lässt sich dann hinreißen und steigt völlig brutal in den Verteidiger hinein und sieht dafür die Gelbe Karte.

46.: Weiter geht's.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Was eine furiose Partie in Lissabon. Vor allem die Gäste aus Amsterdam sorgen immer wieder für spielerische Momente, welche dem Namen Königsklasse auch verdient haben. Die Hausherren müssen hingegen im zweiten Durchgang nochmal nachlegen, um heute vor heimischer Kulisse zum Erfolg zu kommen. Schon früh legt Ajax mit dem 1:0 in der 18. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Tadic vor. Benfica kann zwar in der 25. Minute nach einem Eigentor von Haller zunächst ausgleichen, es dauert aber nur vier Minuten bis genau dieser Haller seinen elften CL-Treffer setzt und die Niederländer erneut zur verdienten Führung bringt.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+4.: Halbzeit in Lissabon. Ajax führt mit 2:1 im Estadio da Luz.

45.+3.: Es ist eine Menge drin in dieser Partie. Benfica versucht hier bis zum Halbzeitpfiff noch zum erneuten Ausgleich zu kommen. Die Adler kämpfen viel, ein gezielter Abschluss gelingt dem portugiesischen Rekordmeister aber nicht mehr wirklich.

45.+1.: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Berghuis

44.: Fast das 3:1 für Ajax. Berghuis spielt einen starken Pass in Richtung Sechzehner, Alvarez kommt nach einem starken Tiefenlauf an die Kugel heran und kann aus acht Metern halbrechts vor dem Kasten abschließen. Der Mexikaner trifft aber nur den linken Torpfosten, Haller ist vom Abpraller überrascht und kann den Ball nur noch links neben das Tor schieben.

40.: Ajax gelingt mal fast ein Angriff aus einem Guss. Gravenberch treibt das Leder auf der linken Seite stark vor sich her und behält die Übersicht mit einem guten Zuspiel vor die zentrale Sechzehnerkante. Mazraoui schließt aus 17 Metern zentral vor dem Kasten ab, der Ball fliegt aber mit wenig Tempo ins linke Toreck und kann von Vlachodimos gehalten werden.

36.: Nach drei Toren innerhalb von elf Spielminuten ist die Partie gerade etwas zerfahrener. Beiden Mannschaften gelingt gerade kein gezielter Spielzug nach vorne.

34.: Die Partie ist für einen Moment unterbrochen. Benfica-Verteidiger Otamendi muss behandelt werden.

32.: Furiose Anfangsphase im Estadio da Luz. Benfica kommt zunächst gut zurück und hat mit dem 1:2 erneut einen herben Dämpfer bekommen. Die Fans treiben ihre Mannschaft weiter euphorisch an.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Tor Ajax Amsterdam

29.: Toooooor! Benfica Lissabon - AJAX AMSTERDAM 1:2. Haller trifft jetzt ins richtige Tor. Er macht seinen elften CL-Treffer in dieser Saison. Ajax geht erneut in Führung. Ajax geht erneut in Führung. Blind spielt zunächst die Kugel links raus auf Berghuis, der Mittelfeldspieler macht nur wenige Schritte nach vorne und zieht eine scharfe Hereingabe vor den Fünfmeterraum. Vertonghen spielt die Kugel im Duell mit Haller unglücklich zum Keeper zurück. Vlachodimos lässt die Kugel nach vorne prallen und serviert sie dem ehemaligen Frankfurter Stürmer auf dem Serviertablett. Der Franzose muss aus drei Metern nur noch einschieben.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Tor Benfica

26.: Tooooor! BENFICA LISSABON - Ajax Amsterdam 1:1. Ein unglückliches Eigentor von Ajax Amsterdam führt zum Ausgleich. Die eben herausgeholte Ecke von rechts landet nach einer Weiterleitung in der linken Strafraumhälfte bei Verteidiger Vertonghen. Der Belgier schaltet schnell und legt die Kugel quer in den Fünfmeterraum. Dort versucht Pasveer den Ball per Fußabwehr nach vorne zu parieren, doch Haller steht vor ihm, bekommt die Füße nicht zusammen und legt das Leder mit seinem rechten Fuß aus zwei Metern ärgerlich ins eigene Tor rein.

25.: Rafa Silva kann sich am rechten Flügel an der Grundlinie gut durchsetzen und sogar bist zum Kasten durchstarten, aus spitzem Winkel trifft er aber nicht ins Tor, holt aber zumindest einen Eckball heraus.

24.: Die Gastgeber wirken vom Gegentreffer zumindest angestachelt. Ihre Spielanlage ist nun deutlich aufgeweckter, zugleich aber auch hektisch.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Mazraoui

23.: Torvorlagengeber Mazraoui kommt an der Mittellinie deutlich zu spät gegen Everton und sieht für sein taktisches Vergehen die Gelbe Karte.

21.: Ajax führt in Lissabon. Wie wird Benfica mit diesem Rückschlag umgehen? Die Portugiesen müssen ihr eigenes Spieltempo so langsam erhöhen.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Tor Ajax Amsterdam

18.: Toooooor! Benfica - AJAX AMSTERDAM 0:1. Die Niederländer gehen im Estadio da Luz in Führung. Ein Abstoß von Vlachodimos landet auf der linken Seite bei Grimaldo, der Verteidiger wird sofort von Antony angepresst und verliert den Ball. Der Brasilianer schaltet schnell und spielt die Kugel in den Lauf von Mazraoui. Der Marokkaner zieht bis zum Sechzehner durch und flankt kurz vor der rechten Sechzehner kannte in Richtung zweiter Pfosten. Die Flanke kommt nicht mit viel Schärfe, dennoch ist Tadic völlig frei zur Stelle und schießt die Kugel aus neun Meter mit dem schwachen rechten Fuß oben rechts souverän in den Kasten.

15.: Tadic wird an der linken Halbfeldseite von Gilberto niedergerungen. Den Freistoß aus gut 35 Metern führt Gravenberch aus, allerdings findet er im Zentrum keinen Abnehmer. Der Ball prallt in den Rückraum, dort misslingt Kapitän Blind die Ballannahme, der Außenverteidiger schlägt ein Luftloch.

13.: Die Gastgeber sind von der Spielanlage bisher sehr zurückhaltend. Ajax bekommt viel Ballbesitz und kann mit diagonalen Bällen ihr Spiel aufziehen. Vor allem die starke rechte Seite ist das Ziel der langen Bälle.

10.: Glück für Ramos kurz vorm eigenen Sechzehner. Der Stürmer arbeitet gut in der Defensive mit und stößt an der rechten Strafraumkante Mazraoui um, der Außenverteidiger macht viel aus der Situation, aber ein Freistoß für Ajax wäre durchaus drin gewesen.

7.: Tadic gibt leichtfertig den Ball an der Mittelinie ab und leitet so eine Offensivaktion der Portugiesen ein. Silva kann sich bis zum rechen Flügel durchsetzen und abschließen, Lisandro Martinez war noch dran und klärt zur Ecke.

6.: Ajax holt einen Einwurf auf der linken Seite heraus. Die Niederländer machen das zügig über Gravenberch und Tadic, Antony kommt aber an das Zuspiel von Tadic kurz vor zentralen Sechzehnerkante nicht heran, sonst wäre das gefährlich geworden.

3.: Im Gegenzug gab es einen Angriff für Benfica über die linke Seite. Ramos konnte am Ende nur per Foul von Alvarez gestoppt werden. Der anschließende Freistoß von Grimaldo vom linken Halbfeld aus findet den Kopf von Vertonghen im Sechzehnerzentrum. Der Versuch aus neun Meter ist aber zu zentral platziert und kein Problem für den 38-jährigen Ajax-Keeper Pasveer.

1.: Antony erobert auf dem rechten Flügel schon früh den Ball, dribbelt sich kurz vor der rechten Sechzehnerkante zunächst fest. Der Brasilianer schnappt sich erneut den Ball, tunnelt Vertonghen an der Torauslinie, das folgende Zuspiel des Flügelspielers in die Mitte findet aber keinen Abnehmer.

1.: Der Ball rollt.

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Die Fans im Estadio da Luz machen schon richtig viel Stimmung und der heutige Schiedsrichter Slavko Vincic wird die Partie in Lissabon in wenigen Momenten zum Anstoß freigeben. Der Slowene bestreitet heute seine 18. CL-Partie.

Vor Beginn: Wer jetzt denkt: Ajax marschiert nur in der Liga durch, liegt falsch. In der ausgeglichenen Gruppe C fertigten die Niederländer mit dem BVB, Sporting und Besiktas alle Gegner souverän ab, holte sechs Siege und erzielte dabei 20 Treffer, allein Ex-Frankfurter Haller netzte zehnmal in der Gruppenphase.

Vor Beginn: In der Eredivisie liegen die heutigen Gäste mit fünf Zählern vor Erzrivale PSV Eindhoven an der Tabellenspitze. Dabei hat die Mannschaft von Erik ten Hag in 23 Liga-Partien unfassbare 70 Tore erzielt und nur 5 Gegentreffer kassiert.

Vor Beginn: Bei Ajax Amsterdam läuft es sportlich sehr gut diese Saison, so mancher traut dem niederländischen Spitzenklub eine ähnliche Überraschung wie 2018/19 zu, als sich eine blutjunge Ajax-Elf um de Ligt und de Jong erst im CL-Halbfinale gegen Tottenham geschlagen geben musste.

Vor Beginn: In der Gruppenphase der Königsklasse setzten sich die Adler immerhin in Gruppe E gegen den schwächelnden FC Barcelona im Kampf um den zweiten Platz durch und stehen damit zum ersten Mal seit fünf Jahren im CL-Achtelfinale.

Vor Beginn: Am Glanz der Vergangenheit müssen sich aktuell vor allem die Fans der Portugiesen hochziehen, denn die Mannschaft von Nelson Verissimo ist in der Liga bereits zwölf Zähler hinter dem FC Porto und steht auf einem unbefriedigenden dritten Platz.

Vor Beginn: Auch Benfica Lissabon kann zumindest auf zwei Landesmeisterpokale zurückblicken, allerdings ist das schon eine Weile her. Anfang der 60er Jahre stand unter anderem noch Eusebio auf dem Platz.

Vor Beginn: Mit dem Duell zwischen Benfica und Ajax treffen heute wahrlich zwei Giganten des europäischen Fußballs aufeinander: Schließlich ist Ajax mit vier Landesmeister- beziehungsweise CL-Titeln das erfolgreichste Team, was nicht aus einen der Top-Fünf-Nationen stammt.

Vor Beginn: Erik ten Hag ändert seine Mannschaft nach dem 1:0 Sieg bei Willem II Tilburg ebenfalls nur auf einer Position: Der von Bayern München umworbene Gravenberch startet für Ex-Bremer Klaassen in der Startelf und nimmt dabei die Rolle des offensiven zentralen Mittelfeldspielers ein.

  • Pasveer - Mazraoui, Martinez, Timber, Blind - Alvarez, Berghuis, Gravenberch - Antony, Tadic, Haller

Vor Beginn: Bei Benfica gibt es im Vergleich zum enttäuschenden 2:2 bei Boavista Porto nur eine Verändung: Gilberto startet für Ex-Herthaner Lazaro auf der rechten Außenverteidigerposition.

  • Vlachodimos - Gilberto, Vertonghen, Otamendi, Grimaldo - Weigl, Taarabt - Rafa, Everton - Goncalo Ramos, Darwin

Vor Beginn: Anstoß ist wie gewohnt um 21 Uhr, zur Sache geht es im Estadio da Luz, in dem 2020 das Endspiel der Königsklasse ausgetragen wurde. Gibt es dort heute einen Sieger?

Vor Beginn: Die Hinspiele im Achtelfinale der Champions League sind so gut wie durch, zwei stehen aber noch aus. Diese finden am heutigen Mittwochabend statt. Neben dem Duell zwischen Atletico Madrid und Manchester United kommt es auch noch zur Partie Benfica gegen Ajax Amsterdam.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker!

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Benfica: Vlachodimos - Gilberto, Vertonghen, Otamendi, Grimaldo - Weigl, Taarabt - Rafa, Everton - Goncalo Ramos, Darwin
  • Ajax Amsterdam: Pasveer - Mazraoui, Martinez, Timber, Blind - Alvarez, Berghuis, Gravenberch - Antony, Tadic, Haller

Benfica vs. Ajax Amsterdam: Champions League heute live im TV und Livestream

Das Aufeinandertreffen in Lissabon zwischen Benfica und Ajax erlebt Ihr heute live bei DAZN. Der Streamingdienst ist vor allem mittwochs immer Eure Anlaufstelle zur Königsklasse, während dienstags ein Spiel stets exklusiv von Amazon Prime Video gezeigt wird.

Lukas Schönmüller kommentiert Benfica gegen Ajax, Experte ist Benny Lauth. Kostenlos ist DAZN nicht. Der Streamingdienst kostet 29,99 Euro im Monatsabo und 274,99 Euro im Jahresabo. Jetzt anmelden!

Champions League: Hinspiele im Achtelfinale

TerminBegegnungErgebnis
15.02.2021, 21.00Paris Saint-Germain - Real Madrid1:0
15.02.2021, 21.00Sporting - Manchester City0:5
16.02.2021, 21.00RB Salzburg - FC Bayern München1:1
16.02.2021, 21.00Inter Mailand - FC Liverpool0:2
22.02.2021, 21.00FC Chelsea - OSC Lille2:0
22.02.2021, 21.00FC Villarreal - Juventus1:1
23.02.2021, 21.00Benfica - Ajax Amsterdam-:-
23.02.2021, 21.00Atlético Madrid - Manchester United-:-
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung