Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Dienstags-Konferenz - Barca zittert sich zum Sieg, Ronaldo mit Last-Minute-Ausgleich

Von SPOX

In der Champions-League-Gruppenphase stand am Dienstag der 4. Spieltag an. Bayern und Juve siegten beide souverän, Barcelona zitterte sich zu einem 1:0-Sieg gegen Kiew und Atalanta und Manchester United trennten sich 2:2 durch Ronaldos Last-Minute-Treffer. Der Liveticker zum Nachlesen.

Champions-League-Konferenz vom Dienstag: Alle Ergebnisse im Überblick

UhrzeitHeimErgebnisAuswärts
18.45 UhrVfL Wolfsburg2:1RB Salzburg
18.45 UhrMalmö FF0:1FC Chelsea
21.00 UhrFC Bayern München5:2Benfica Lissabon
21.00 UhrAtalanta Bergamo2:2Manchester United
21.00 UhrDynamo Kiew0:1FC Barcelona
21.00 UhrJuventus Turin4:2Zenit St. Petersburg
21.00 UhrFC Villareal2:0Young Boys Bern
21.00 UhrFC Sevilla1:2OSC Lille

Champions League: Der Liveticker der Dienstags-Konferenz zum Nachlesen

Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute, danken für das Interesse an unserer Berichterstattung und wünschen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Morgen schon geht es weiter in der Königsklasse! Bis zum nächsten Mal also! Auf Wiedersehen.

Blicken wir auf die Gruppen nach vier Spieltagen: Bayern (12) vor Barcelona (6) in der Gruppe E, in der Gruppe F führt Manchester United oder der Ronaldo Football Club (7) vor Villarreal (7), Salzburg steht trotz der Niederlage gegen Wolfsburg weiter ganz oben in der Gruppe G vor Lille (5) und den punktgleichen Niedersachsen. Juventus (12) ist in der Gruppe H schon außen vor und die besten Chancen, der Alten Dame zu folgen, hat Chelsea (9).

Es ist dann am heutigen Abend ja doch noch ein bisschen was passiert. Bayern München und Juventus Turin haben jeweils zwei Tore eingefangen, aber auch jeweils mindestens die doppelte Anzahl erzielt. Der Lohn der Arbeit ist der vorzeitige Einzug beider Teams in das Achtelfinale der Champions League.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Abpfiff

Schluss! Die Spiele sind abgepfiffen!

90+2. Atalanta - Man United Tooor! Atalanta Bergamo - MANCHESTER UNITED 2:2! Und die Red Devils schaffen es! Und wieder ist es Ronaldo! Bergamo bekommt am eigenen Sechzehner den Ball nicht weggestochert. Ronaldo nimmt einen halbhochspringenden Ball direkt volley von der Strafraumgrenze und schweißt ihn links unten neben den Pfosten!

90 + 2. Juventus - St. Petersburg Tooor! Juventus Turin - ZENIT ST. PETERSBURG 4:2! Die Gäste können noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Dzyuba legt eine hohe Hereingabe von Barrios zur Seite ab und verschafft Sardar Azmoun die passende Abschlusschance, die aus sechs Metern sitzt.

89. Villareal - Young Boys Tooor! VILLARREAL CF - Young Boys Bern 2:0! Danjuma besorgt die Entscheidung. Torschütze Capoue verliert den Ball im Dribbling an der linken Außenbahn, gibt aber nicht nach und verfolgt zwei Berner. Dem zweiten, Rieder, luchst er mit der Pike den Ball ab und spielt dabei direkt in den Lauf von Danjuma. Der Stürmer macht noch ein paar Meter und trifft eiskalt ins linke Eck zum 2:0!

84. Bayern München - Benfica Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 5:2! Manuel Neuer tritt den Ball weit nach vorn. Benficas Defensive zeigt sich schlecht sortiert. Halbrechts an der Strafraumgrenze bringt Robert Lewandowski die Kugel sauber unter Kontrolle, hebt diese aus etwa 15 Metern über den herausstürzenden Odisseas Vlachodimos in die Kiste und markiert seinen dritten Treffer des Abends.

85. Juventus - St. Petersburg Dybala darf sich den Extraapplaus abholen. Der zweifache Torschütze und beste Mann auf dem Platz wird vorzeitig durch Dejan Kulusevski ersetzt.

84. Kiew - Barcelona Freistoß für Dynamo aus dem linken Halbfeld - der Ball fliegt recht hoch an den zweiten Pfosten, zu hoch für Benjamin Verbic, der unter der Kugel hinwegtaucht.

82. Juventus - St. Petersburg Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 4:1! Nun wird das Ergebnis auch deutlich. Die Zenit-Defensive lässt den Ball durchrutschen, so kann Dybala in den Lauf von Alvaro Morata passen, der sich frei vor dem Keeper die Chance nun nicht mehr nehmen lässt und links unten einnetzt.

77. Kiew - Barcelona Auf der Gegenseite versucht es Dembele! Ein Schuss, halbrechts im Strafraum, aufs rechte Eck. Bushchan begräbt die Kugel unter sich.

75. Villarreal - Young Boys Dreierwechsel bei YB: Quentin Maceiras kommt für Fabian Rieder, Jordan Lefort ersetzt Ulisses Garcia und Felix Mambimbi klatscht mit Vincent Sierro ab.

74. Bayern München - Benfica Tooor! Bayern München - BENFICA LISSABON 4:2! Der FCB bleibt hinten anfällig! Die Hausherren sind ganz weit aufgerückt - mit allen Feldspielern in der gegnerischen Hälfte. Und dann fängt sich er deutsche Rekordmeister einen Konter ein. Zwar eilen einige Münchener schleunigst zurück, Joao Mario jedoch behält den Durchblick, steckt den Ball im richtigen Moment in den freien Raum zu Darwin Nunez durch. Dieser schießt aus elf Metern überhaupt nicht platziert, überrascht Manuel Neuer dennoch zwischen den Hosenträgern.

74. Juventus - St. Petersburg Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 3:1! Die Entscheidung? Bernardeschi schickt Federico Chiesa auf die Reise. Im Strafraum lässt dieser zwei Gegenspieler ins Leere laufen und zieht dann von links ins lange Eck ab.

69. Juventus - St. Petersburg Aus dem Stand zieht Malcom 17 Metern vor dem Tor ab, der Schuss hätte gepasst. Aber Szczesny macht sich lang und wehrt zur Ecke ab. Nun hat Zenit eine kleine Drangphase.

70. Kiew - Barcelona Tooor! Dynamo Kiew - FC BARCELONA 0:1! Die Gäste legen nun vor! Von rechts spielt Mingueza den Ball scharf an den Elfmeterpunkt, auf halbem Wege fälscht Shaparenko unglücklich ab. So landet die Kugel bei Fati, der aus zehn Metern wuchtig unter die Latte vollstreckt!

67. Sevilla - Lille Lille war in der ersten Halbzeit offensiv ziemlich abgemeldet und kam erst durch den Elfmeter in die Partie rein. In der zweiten Hälfte drehen die Franzosen sogar die Partie und hören nicht auf offensiv zu agieren. Auch Sevilla ist angefasst und agiert munter nach vorne. In der Partie ist gerade viel Feuer drin.

65. Kiew - Barcelona Elfmeter für Barca? Gewusel im Strafraum der Ukrainer, Fati will schießen, trifft sich dabei aber selbst mit dem rechten Fuß am linken. Etwas ungeschickt. Weil da auch noch ein Verteidiger beteiligt war, der Fati leicht touchiert hat, will der Barca-Youngster natürlich einen Strafstoß. Hategan zeigt zunächst auf den Punkt, aber die Szene dürfte noch überprüft werden .. und dann winkt er auch ab. Weiter geht es!

61. Sevilla - Lille Coach Lopetegui sieht nun die Gelbe Karte nachdem er sich bei Schiedsrichter Kovacs lauthals beschwert hat. Er forderte zuvor den VAR bei der Schwalbe von En-Nesyri.

61. Juventus - St. Petersburg Dybala kommt nach Doppelpass mit KcMennie die nächste gute Schusschance. Der Abschluss aus 16 Metern geht nur Zentimeter rechts am Kasten vorbei. Für Dybala war es schon der siebte Torschuss.

61. Bayern München - Benfica Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 4:1! Mit einem langen Ball wird Leroy Sane auf die Reise geschickt und behält dann die Ruhe und Übersicht, um auf den nachrückenden Robert Lewandowski zu warten. Der Querpass kommt genau in den Lauf des Polen, der freie Bahn in den Sechzehner hat und ganz groß auftrumpft. Mit einem edlen Heber vernascht der Torjäger den Gästekeeper und trifft zum 80. Mal in der Königsklasse.

57. Atalanta - Man United Tooor! ATALANTA BERGAMO - Manchester United 2:1! Kein Abseits! Die Italiener führen wieder! De Roon chippt von der linken Seite in den Lauf von Zapata, der sofort Richtung Tor schreitet. Maguire, der zuvor mit Zapata auf gleicher Höhe stand, kommt mit einer Grätsche nicht mehr ran und sieht dann von hinten, wie der Kolumbianer gegen de Gea einnetzt.

57. Atalanta - Man United Der VAR macht einen "Goal Check" - Duvan Zapata hatte den Ball ins Tor befördert, doch es könnte Abseits gewesen sein.

58. Juventus - St. Petersburg Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 2:1! Wieder nimmt Paulo Dybala das rechte untere Eck ins Visier, dieses Mal trifft er. Aber der Keeper hatte fast noch die Fingerspitzen dran.

56. Juventus - St. Petersburg Dybala tritt an und schießt drüber. Doch dich Ball geht rechts am Tor vorbei. Doch der Elfmeter muss wiederholt werden, zwei Zenit-Spieler waren zu früh im Strafraum. Glück für die Italiener.

55. Juventus - St. Petersburg Elfmeter für Juve. Nach einem langen Ball von Locatelli dringt Chiesa in den Strafraum ein und wird von Claudinho gefoult.

53. Sevilla - Lille Tooor! Sevilla FC - LILLE OSC 1:2! Die Franzosen drehen die Partie. Unglaublich. Lille findet im Sechzehner zunächst nicht den Abschluss, die Kugel scheint zunächst geklärt zu sein, landet, aber beim Außenverteidiger Celik. Der Türke probiert es in der rechten Strafraumhälfte aus spitzem Winkel und trifft den linken Pfosten. Delaney hat die Kugel zuvor noch abgefälscht. Den Abpraller vom Pfosten kann Ikone dank blitzschneller Auffassungsgabe ins Tor schieben.

52. Kiew - Barcelona Memphis Depay mit dem Eckball von der rechten Fahne. Der Neuzugang zirkelt die Kugel an den Fünfer, aber da kann keiner seiner Mitspieler das Leder festmachen und die Ukrainer klären.

50. Juventus - St. Petersburg McKennie verlagert aus der Mitte heraus nach rechts zu Dybala, den es im Strafraum wieder Zentrum zieht. Doch dann öffnet sich die Lücke, der platzierte Schuss streift hauchdünn am langen Pfosten vorbei ins Aus.

49. Bayern München - Benfica Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 3:1. Leroy Sane setzt nach dem Seitenwechsel gleich das nächste Ausrufezeichen!

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46. 2. Halbzeit Man findet sich wieder ein auf den Plätzen. Es geht weiter!

Halbzeit Mit drei 1:1, einem 0:0 und zwei Spielen, in dem die Bayern beziehungsweise Villarreal mit einem Tor führen, gehen wir hier in die Pause. Da sind Aussagen zur Tendenz kaum mehr als fortgeschrittene Kaffeesatzleserei. Wir rufen also aus ein "Eigentlich ist alles noch ziemlich offen!" und sind sehr gespannt darauf, wie es sich nach dem Seitenwechsel entwickelt.

Halbzeit Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit der zweiten Hälfte.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Halbzeitpause

45. Halbzeit Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit der zweiten Hälfte.

45. Atalanta - Man United Tooor! Atalanta Bergamo - MANCHESTER UNITED 1:1! Auf einmal zaubert United! Fernandes läuft steil in den Strafraum, wird angespielt, sieht aber sofort, dass Ronaldo mitläuft und legt deshalb geistesgegenwärtig für seinen Landsmann ab. Aus zehn Metern zentraler Position ist es für die Tormaschine dann ein Leichtes, den Ball links im Tor zu versenken - der Ausgleich!

43. Bayern München - Benfica Elfmeter nach Handspiel. Der Unparteiische hatte mit dem VAR Rücksprache gehalten. Robert Lewandowski tritt an, scheitert aber mit dem schwach geschossenen Versuch an Torwart Odysseas Vlachodimos.

43. Juventus - St. Petersburg Nun will Juve die Führung doch noch vor der Pause erzwingen. Bernardeschi legt sich im Strafraum den Ball auf links und nimmt Maß. Doch erneut taucht der Keeper ab und ist zur Stelle. Wenige Augenblicke zuvor war McKennie mit einem Kopfball gescheitert.

43. Sevilla - Lille Tooor! Sevilla FC - LILLE OSC 1:1. Jonathan David verwandelt den fälligen Elfmeter mit dem rechten Schlappen unten links ins Tor!

42. Sevilla - Lille Kurze Unterbrechung in Sevilla und Elfmeter. Delaney hat Bamba im Sechzehner unabsichtlich fern des Balles mit dem Arm im Gesicht getroffen. Der Flügelspieler muss behandelt werden. Es ist die zweite grenzwertige Aktion des Dänen.

41. Kiew - Barcelona Garmash trifft Busquets am Sprunggelenk. Schmerzhafte Sache. Und Gelb für den Kiew-Angreifer.

38. Atalanta - Man United Die Red Devils müssen verletzungsbedingt wechseln: Mason Greenwood kommt für Raphae Varane ins Spielfeld. Die Gäste jetzt mit einer Viererkette.

38. Bayern München - Benfica Tooor! Bayern München - BENFICA LISSABON 2:1

37. Juventus - St. Petersburg Alvaro Morata ballert den Ball aus kurzer Distanz in die Manschen, aber seine Abseitsstellung zuvor verhindert eine ausgelassene Feier.

36. Villarreal - Young Boys Tooor! VILLARREAL CF - Young Boys Bern 1:0! Geniale Idee, genial ausgeführt! Mit einer kurz gespielten Ecke und einstudierten Laufwegen bringt Villarreal große Verwirrung in die Berner Hintermannschaft. Capoue läuft sich am langen Pfosten frei, am kurzen werden etliche Berner durch Gegenspieler gebunden. Parejo lässt den Ball über den Spann gleiten und flankt punktgenau auf Capoue. Dessen ersten Kopfball aus vier Metern Torentfernung kann Faivre mit Mühe wegfausten, beim Volley-Nachschuss hat er keine Chance mehr. Ein Standard aus dem Lehrbuch!

34. Sevilla - Lille Endlich der erste Abschluss von Lille. David bekommt einen guten Pass aus dem Zentrum von Andre zugespielt. Der Kanadier hat sich abseitsverdächtig zwischen die Verteidigungslinie gewagt und kann bis kurz vor dem Sechzehner munter agieren. Der Stürmer sucht nicht selbst den Abschluss, sondern gibt die Kugel links raus zu Bamba. Der Flügelspieler schießt aus gut 14 Metern links vor dem Tor auf den Kasten, sein Schuss wird noch abgefälscht und deswegen für Bono gefährlich. Der Keeper ist aber mit einer Parade zur Stelle.

32. Villarreal - Young Boys Kurze Zwischenmeldung aus dem torlosen Villarreal: Die zweite Viertelstunde dort macht - anders als die erste - Lust auf mehr! Fassnacht vergibt einen Volley vom rechten Fünfereck, auf der anderen Seite verzieht Pedraza seinen Flachschuss am rechten Pfosten vorbei.

32. Bayern München - Benfica Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 2:0

30. Atalanta - Man United Eine knappe halbe Stunde ist gespielt und es sind weiterhin die Gastgeber, die das Heft des Handelns in Händen halten. Ole-Gunnar Solskjaer wirkt schon ein wenig verzweifelt ob der Leistung seiner Mannschaft.

27. Kiew - Barcelona Über 25 Minuten sind gespielt. Barca hat wie erwartet mehr vom Spiel und kam auch bereits zu Chancen. Wirklich zwingend wurde der FCB aber noch nicht. Stattdessen wurde Kiew in den letzten Minuten mutiger. Die Ukrainer erleben gerade starke fünf Minuten.

27. Juventus - St. Petersburg Tooor! Juventus Turin - ZENIT ST. PETERSBURG 1:1! Juve macht sich auch heute das Spiel selber schwer. Karavaev flankt von der linken Seite. Im Strafraum will Leonardo Bonucci mit seinen 1,90 Metern klären, doch seine Kopfballabwehr landet im hohen Bogen über den eigenen Keeper hinweg im Tor.

27. Sevilla - Lille Die Andalusier sind vor heimischer Kulisse bisher die klar bessere Mannschaft. Lille gelang offensiv noch viel zu wenig. Bisher haben die Nordfranzosen noch keinen einzigen Schuss abgeben können. Sevilla dagegen drückt sogar auf das 2:0.

26. Bayern München - Benfica Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 1:0! Einmal mehr ist Kingsley Coman Wegbereiter einer weiteren Torchance. Der Franzose tanzt sich auf rechts in den Strafraum und bringt eine präzise Flanke an. Auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Robert Lewandowski recht unbedrängt zum Kopfball und setzt den als Aufsetzer aus kurzer Distanz in die Maschen.

24. Kiew - Barcelona Freistoß für die Gastgeber von der rechten Seite unweit der Eckfahne. Mykola Shaparenko zieht den Ball in die Mitte und nach etwas Unruhe vor dem Tor sorgt Keeper ter Stegen für Ruhe. Kiew mittlerweile griffiger und bissiger im Spiel.

20. Kiew - Barcelona Eric Garcia sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Der Barca-Innenverteidiger trifft de Pena im Zweikampf mit dem rechten Fuß am Schienbein.

18. Juventus - St. Petersburg Dybala ist überhaupt nicht aufzuhalten. Er geht an der linken Strafraumgrenze durch zwei Zenit-Spieler hindurch und passt diagonal in den Rückraum. Morata schießt aus vollem Lauf knapp drüber.

17. Sevilla - Lille Ui! Pech für Lille, denn ein Foul an Renato Sanches im Sechzehner sieht durchaus nach Elfmeter aus, aber der Referee zeigt nach augenscheinlicher Rücksprache mit den Kollegen auf den Elfmeterpfiff.

15. Sevilla - Lille Tooor! SEVILLA FC - Lille OSC 1:0! Diese Führung hat sich angedeutet. Suso dribbelt auf der rechten Flügelseite Richtung Sechzehnerkante, wird dabei von einer Grätsche abgelenkt. Mandava trifft mit der Grätsche auch den eigenen Mann, der Ball wird zum Querschläger und findet seinen Weg wieder zu Sevilla. Suso bringt die Kugel von rechts zu Mir in den Sechzehner. Der scheitert aus acht Metern zentral vor dem Tor am Keeper. Grbic lässt den Ball aber nach rechts vorne prallen, dort steht Ocampos goldrichtig und kann aus wenigen Metern ins Tor einschieben.

12. Atalanta - Man United Tooor! ATALANTA BERGAMO - Manchester United 1:0! Freuler steckt etwas glücklich für Zapata durch, der dann Bailly und Wan-Bissaka abhängt und von der linken Strafraumkante nach Innen zieht. Flach für Ilicic ablegend, schießt der Slowene zentral und flach aufs Tor - de Gea ist noch dran, fälscht den Schuss aber nur noch ins eigene Tor ab.

11. Juventus - St. Petersburg Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 1:0! Chance um Chance für die Hausherren. Im dritten Anlauf macht es Paulo Dybala dann. Von links kommt die Ecke scharf vor das Tor. Nach dem Luftduell zwischen de Ligt und Chistyakov landet der Ball bei Dybala, der auf neun Meter durch das Gewühl hindurch vollendet.

10. Kiew - Barcelona Ansu Fati zieht links vor dem Tor im Strafraum ab, doch sein Schuss wird abgeblockt. Memphis Depay hatte den Kollegen in Szene gesetzt.

7. Villarreal - Young Boys Möglichkeiten auf beiden Seiten. Zunächst prüft YB-Spieler Vincent Sierro Torwart Rulli, dann zwingt Francis Coquelin den Kollegen Faivre zum Hechtsprung.

6. Bayern München - Benfica Mit dem Überwinden der Anlaufschwierigkeiten halten sich die Jungs von Julian Nagelsmann nicht lange auf. Kingsley Coman dringt über rechts in den Strafraum ein, findet mit seinem Flachpass Serge Gnabry auf Höhe des ersten Pfostens. Dessen Rechtsschuss aus etwa sieben Metern pariert Odisseas Vlachodimos äußerst reaktionsschnell.

6. Sevilla - Lille Ocampos holt den ersten Eckball der Partie im Duell mit Celik heraus. Die Ecke schlägt Acuna von links auf den kurzen Pfosten. Dort steht Ocampos völlig frei und kommt aus etwa sechs Metern zum Kopfball. Sein Versuch landet knapp über der Latte.

5. Kiew - Barcelona Den Ball haben bislang eigentlich nur die Gäste, doch so richtig viel springt dabei noch nicht heraus. Clement Lenglet schaufelt den Ball aus der zweiten Reihe nach vorne. Georgi Bushchan greift sich das Spielgerät sicher.

4. Juventus - St. Petersburg
Die erste richtig gute Chance gehört aber den Gästen. Nach der Ecke von Rakitskiy kommt Lovren zentral im Strafraum zu einem viel zu einem Abschluss. Er jagt den Kopfball knapp über die Querlatte ins Toraus.

3. Atalanta - Man United Die Italiener heute übrigens ohne den deutschen Internationalen Robin Gosens, der verletzt noch eine Weile ausfällt. Auf dem Spielfeld tasten sich die beiden Mannschaften zunächst ab.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff

1. Anpfiff! Die Unparteiischen pfeifen die sechs Spiele des Abends an. Los geht es!

Sevilla - Lille

FC Sevilla: Bono - Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Acuna - Delaney, Fernando, Oliver - Suso, Rafa Mir, Ocampos

OSC Lille: Grbic - Celik, José Fonte, Tiago Djalo, Reinildo - Ikoné, André, Renato Sanches, J. Bamba - David, Weah

Villareal - Bern

FC Villarreal: Rulli - Mario Gaspar, Raul Albiol, Pau, Alfonso Pedraza - Parejo, Capoue, Coquelin - Yeremy, Dia, Danjuma

Young Boys Bern: Faivre - S. Hefti, Bürgy, Lauper, U. Garcia - Fassnacht, Aebischer, Sierro, Rieder - Elia, Moumi Ngamaleu

Juventus - St. Petersburg

Juventus Turin: Szczesny - Danilo, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro - Chiesa, McKennie, Locatelli, Bernardeschi - Dybala, Morata

Zenit St. Petersburg: Kritsyuk - Lovren, Chistyakov, Rakytskyy - Sutormin, Barrios, Wendel, Karavaev, Mostovoy, Claudinho - Azmoun

Kiew - Barcelona

Dynamo Kiew: Bushchan - Kedziora, Zabarnyi, Syrota, Karavaev - Sydorchuk, Shaparenko, Tsygankov, Buyalskyi, de Pena - Garmash

FC Barcelona: ter Stegen - Mingueza, Lenglet, Garcia, Jordi Alba - F. de Jong, S. Busquets, Nico - Gavi, Depay, Ansu Fati

Bergamo - Manchester

Atalanta Bergamo: Musso - de Roon, Demiral, Palomino - Zappacosta, Freuler, T. Koopmeiners, Maehle, Ilicic, Pasalic - D. Zapata

Manchester United: de Gea - Wan-Bissaka, Bailly, Varane, H. Maguire, Shaw - Bruno Fernandes, McTominay, Pogba - Rashford, Cristiano Ronaldo

Bayern - Benfica

Bayern München: Neuer - Pavard, Nianzou, Upamecano, Davies - Goretzka, Kimmich, Gnabry, L. Sané, Coman - Lewandowski

Benfica Lissabon: Vlachodimos - Lucas Verissimo, Morato, Vertonghen - Meité, Joao Mario, Gilberto, Grimaldo, Pizzi, Everton - Yaremchuk

Hier geht es in gut einer Viertelstunde weiter mit den 6 späten Partien der Konferenz. Jetzt gibt es erstmal die Aufstellungen:

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Abpfiff

90.+5. Wolfsburg - Salzburg Schlusspfiff, Wolfsburg schlägt Salzburg mit 2:1.

90.+3. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger werfen nun natürlich alles nach vorne, um die erste Saisonniederlage doch noch irgendwie zu verhindern. Zu hochkarätigen Ausgleichsmöglichkeiten kommen die Gäste bislang aber nicht.

90.+4. Malmö - Chelsea Dann ist Schluss! Chelsea schlägt Malmö mit 1:0!

90.+2. Malmö - Chelsea Thiago Silva bekommt Pfiffe ab, der Brasilianer lässt sich viel Zeit beim Ausführen eines Freistoßes. Nun spielt auch Chelsea auf Zeit.

90. Malmö - Chelsea Die Nachspielzeit wird angezeigt, drei Minuten werden noch draufgeschlagen.

90. Wolfsburg - Salzburg Schiedsrichter Dias ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an.

89. Wolfsburg - Salzburg Salzburg bringt mit dem Dänen Kjaergaard ein weiteres Talent ins Spiel. Der großgewachsene Mittelfeldspieler ersetzt Camara.

88. Wolfsburg - Salzburg Kristensen kommt rechts im Strafraum aus ungefähr elf Metern zum Schuss. Den Abschluss in Richtung kurzes Eck hält Casteels ganz sicher fest.

88. Malmö - Chelsea Malmö spielt nur noch lange Bälle nach vorne, hofft vor allem auf einen guten Abschluss durch Colak. Bisher wird der Stürmer aber gut von den Blues-Verteidigern zugestellt.

87. Wolfsburg - Salzburg Für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld gegen Mbabu sieht Salzburg-Kapitän Ulmer die Gelbe Karte.

86. Wolfsburg - Salzburg Für Salzburg-Trainer Jaissle könnte das heute ein historischer Abend werden, aber im negativen Sinn. Dem früheren Bundesliga-Profi aus Hoffenheim droht in Wolfsburg die erste Pflichtspiel-Niederlage als Cheftrainer der Mozartstädter.

84. Wolfsburg - Salzburg Casteels muss sich lang machen! Der VfL-Keeper lenkt einen Schuss von Sesko aus etwa 22 Metern in Richtung rechtes Eck gerade noch mit den Fingerspitzen über das Tor.

86. Malmö - Chelsea Malmö tauscht nochmal doppelt: Berget geht, Larsson kommt und Birmancevic soll offensiv für Rakip nochmal für Gefahr sorgen.

83. Wolfsburg - Salzburg Lukas Nmecha sieht wegen Sperren des Balles bei einem Salzburger Freistoß die Gelbe Karte.

80. Wolfsburg - Salzburg Vranckx kann beim VfL also tatsächlich nicht weiterspielen. Für ihn kommt Mbabu zu einem Kurzeinsatz.

79. Wolfsburg - Salzburg Bei den Wolfsburgern ist erneut ein Spieler angeschlagen und muss behandelt werden. Dieses Mal hat es Vranckx erwischt.

78. Wolfsburg - Salzburg Für den heute nicht wirklich starken Sucic darf nun Adamu bei den Salzburger als Joker ran.

80. Malmö - Chelsea Loftus-Cheek kommt gegen Olsson eindeutig zu spät, der Mittelfeldspieler der Blues ist ebenfalls verwarnt.

78. Malmö - Chelsea Havertz verpasst die Entscheidung! Barkley steckt von halbrechts an den kurzen Pfosten zum deutschen Nationalspieler durch, der vom rechten Fünfereck allerdings an Dahlin im kurzen Eck scheitert.

77. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger wechseln nun für die letzten 13 Minuten der regulären Spielzeit in der Defensive. Für Onguene kommt der wiedergenesene Solet zu seinem Comeback.

76. Malmö - Chelsea Chelsea setzt sich auch eine Viertelstunde vor Schluss am gegnerischen Sechzehner fest, die Blues wollen den Vorsprung nicht bloß verwalten. Ein gefährliches Spiel, ein Lucky Punch ist Malmö immer zuzutrauen.

74. Malmö - Chelsea Und auch Malmö tauscht nochmal: Nalic kommt für Nanasi.

74. Malmö - Chelsea Doppelwechsel bei den Blues: Barkley kommt für Ziyech und Pulisic ersetzt Hudson-Odoi.

73. Wolfsburg - Salzburg Auch Wolfsburgs Gerhardt darf sich nun ausruhen, er wird durch Roussillon ersetzt.

73. Wolfsburg - Salzburg Bei den Gastgebern hat der Brasilianer Paulo Otavio gut eine Viertelstunde vor dem Ende Feierabend und für ihn kommt Steffen aufs Feld.

71. Wolfsburg - Salzburg Bei den Gastgebern ist Lacroix angeschlagen, das sieht nach einer möglichen Zerrung beim Franzosen aus. Er muss auf jeden Fall mal auf dem Spielfeld behandelt werden.

71. Malmö - Chelsea 20 Minuten sind in Malmö noch zu gehen. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 1:0 für die Blues?

69. Malmö - Chelsea Thiago Silva kassiert für ein taktisches Foul die erste Verwarnung der Partie.

68. Wolfsburg - Salzburg Wolfsburgs Brooks tritt Aaronson recht ungestüm auf den Fuß und dafür sieht der Verteidiger die Gelbe Karte.

67. Wolfsburg - Salzburg DIe Hälfte der zweiten Halbzeit ist mittlerweile rum, die Wolfsburger führen gegen Salzburg mit 2:1 und dürfen daher auf den ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Gruppenphase hoffen.

65. Wolfsburg - Salzburg Torschütze Lukas Nmecha hat schon die nächste Topchance auf dem Fuß. Er behauptet sich zunächst stark rechts im Strafraum, schließt dann etwas überhastet volley aus etwa acht Metern ab. Dieses Mal zielt der Wolfsburger etwas zu hoch.

64. Malmö - Chelsea Chelsea drückt trotz des Führungstreffers weiter nach vorne, die Blues wollen mit einem zweiten Treffer alles klar machen. Malmö kann offensiv noch nicht wirklich reagieren.

63. Wolfsburg - Salzburg Auch die Salzburger wechseln erstmals, bringen für den heute eher schwachen Adeyemi den slowenischen Nationalspieler Sekso.

63. Wolfsburg - Salzburg Bei den Wolfsburgern geht Weghorst nach gut einer Stunde vom Feld und für ihn kommt Lukebakio ins Spiel.

62. Malmö - Chelsea Chelsea würde damit aktuell nach Punkten mit Juventus gleichziehen, die Blues müssen aber noch das Spiel der Turiner am Abend gegen Zenit abwarten. Malmö dagegen wäre aus der Champions League auf jeden Fall ausgeschieden.

60. Toooooooooor! VFL WOLFSBURG - FC Salzburg 2:1! Lukas Nmecha trifft ins kurze Eck! Nach einem Ballverlust von Sucic schalten die Wolfsburger schnell um, der Ball kommt nach rechts in den Strafraum auf Lukas Nmecha und der Offensivmann knallt dann aus recht spitzem Winkel das Leder einfach zum 2:1 hoch ins kurze Eck.

60. Malmö - Chelsea Ziyech erzielt damit seinen ersten Saisontreffer, der Flügelstürmer hat auch in der Premier League noch kein Tor in dieser Spielzeit erzielt. Lediglich im UEFA Supercup gegen Villareal war der marokkanische Nationalstürmer erfolgreich.

57. Wolfsburg - Salzburg In den ersten zehn Minutenn nach dem Wiederbeginn geht es schon wieder sehr intensiv hin und her zwischen den Wolfsburgern und Salzburg. Beide Teams hatten im zweiten Durchgang auch schon gefährliche Abschlüsse.

57. Malmö - Chelsea Malmö reagiert umgehend mit zwei Wechseln: Rieks verlässt den Rasen für Olsson und Lewicki kommt für Pena. Beide Wechsel sind auf den ersten Blick positionsgetreu.

56. Tooooor! Malmö FF - FC CHELSEA 0:1! Ziyech bricht den Bann! Havertz spielt auf rechts einen überragenden Steilpass die Linie runter auf Hudson-Odoi, der mit einem flachen langen Ball den einlaufenden Ziyech am langen Pfosten bedient. Der Marokkaner ist dort völlig alleine und schiebt aus kurzer Distanz problemlos ein.

54. Malmö - Chelsea Chelsea kann sich natürlich eine Niederlage erlauben, die Blues hätten dann aber wohl kaum Chancen auf den Gruppensieg. Malmö braucht eigentlich drei Zähler, um das Schicksal noch in der eigenen Hand zu haben und zumindest Platz drei ins Visier zu nehmen.

53. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger spielen sich wieder stark in den Strafraum. Dort passt Sucic nach links zu Okafor und dessen Flachschuss ist einfach zu harmlos, um Casteels ernsthaft in Gefahr zu bringen.

52. Wolfsburg - Salzburg Wolfsburgs Lukas Nmecha zieht von rechts am Strafraum aus etwa 17 Metern in Richtung kurzes Eck ab. Torhüter Köhn kann den Flachschuss sicher parieren

52. Malmö - Chelsea Malmö probiert es mal mit einem Eckball von der rechten Seite, kommt aber nicht zum Abschluss. Es bleibt bei Colaks Versuch aus dem ersten Durchgang, der aufs Tor von Mendy ging.

50. Wolfsburg - Salzburg Adeyemi kommt wie schon in der ersten Halbzeit früh zu einer Topchance. Der deutsche Nationalspieler enteilt Brooks und schiebt den Ball dann aus etwa elf Metern knapp rechts unten am Tor vorbei.

50. Malmö - Chelsea Loftus-Cheek versucht es nach Zuspiel von Christensen im rechten Halbraum mit einem Dribbling, scheitert aber an zwei Gegenspielern. Malmö steht nach wie vor extrem gut gegen den Ball.

48. Malmö - Chelsea Beide Teams kommen erstmal abwartend aus der Kabine, Chelsea übernimmt erwartungsgemäß den Spielaufbau. Die großen Chancen bleiben weiter aus.

47. Wolfsburg - Salzburg Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46. Weiter geht es in Wolfsburg.

46. Weiter gehts! Der Ball rollt wieder in Malmö!

Wolfsburg - Salzburg Zur Halbzeit der Champions-League-Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Salzburg steht es 1:1. Zunächst gingen die Gastgeber bereits in der 3. Minute durch Baku in Führung, in weiterer Folge entwickelte sich ein äußerst intensiver Schlagabtausch. Die Salzburger glichen nach einer halben Stunde durch einen Wöber-Freistoß aus, nachdem sich die Wolfsburger nach der Führung doch etwas zu sehr zurückzogen.

Malmö - Chelsea Malmö spielt bisher die beste Halbzeit seiner bisherigen Champions-League-Saison. Die Schweden sind defensiv enorm stabil, auch wenn Jon Dahl Tomasson kurz vor der Pause ein paar Mal tief durchgeatmet haben dürfte. Colak hatte offensiv hin und wieder einige ordentliche Aktionen, insgesamt war das im Spiel nach vorne aber zu dünn. Chelsea dagegen hatte durch Havertz und Ziyech durchaus aussichtsreiche Chancen und profitierte vom unsicher agierenden Dahlin, insgesamt strahlten aber auch die Blues zu wenig Gefahr aus. Thomas Tuchel wird sich in der Pause noch ein paar Dinge einfallen lassen müssen, um den Beton der Gastgeber zu durchdringen.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2. Halbzeit in Malmö! Mit einem 0:0 gehen beide Teams in die Kabine!

45.+2. Halbzeit in Wolfsburg. Es steht 1:1 zur Pause!

43. Malmö - Chelsea Kurz vor der Pause drückt Chelsea nochmal, die Gäste haben aber nach wie vor keine hundertprozentigen Chancen. Malmö verteidigt mit viel Kraft udn Disziplin, mal schauen ob die Schweden das im zweiten Durchgang durchhalten können.

41. Malmö - Chelsea43. Wolfsburg - Salzburg Okafor ist nach einem harten aber fairen Tackling von Arnold leicht angeschlagen, für den Schweizer sollte es aber doch erst einmal weitergehen.

41. Wolfsburg - Salzburg Bei einem Konter der Salzburger kann Aaronson den Ball knapp außerhalb des Strafraumes nur mühsam kontrollieren und daher wartet der mitgelaufene Adeyemi vergeblich auf ein Zuspiel. Letztlich muss der US-Amerikaner dann selbst abschließen. Sein Schuss aus ungefähr 18 Metern ist keine große Herausforderung für Casteels.

40. Wolfsburg - Salzburg Gut fünf Minuten vor der Pause wird der Schlagabtausch der beiden Teams wieder intensiver. So ging es auch schon in den ersten 20 Minuten und das kostete beiden Mannschaften ordentlich Kraft.

39. Malmö - Chelsea Hudson-Odoi verpasst den Abschluss! Havertz bedient den Engländer von rechts am langen Pfosten, wo Hudson-Odoi aber mehr und mehr verzögert. Am Ende drängt Malmö den Youngster erfolgreich ab.

37. Malmö - Chelsea Chelsea hat nach wie vor mehr als 70 Prozent aller Ballaktionen, die Gäste dominieren in dieser Hinsicht die Partie. Malmö wirft sich aber clever vor das eigene Tor und verhindert bisher einen Gegentreffer.

36. Wolfsburg - Salzburg Einmal mehr setzen sich die Wolfsburger auf der Außenbahn durch, nach einer Flanke von links an den langen Pfosten bekommt Weghorst das Bein noch dran und spitzelt den Ball im Fallen aus ungefähr sieben Metern knapp über das Tor.

35. Wolfsburg - Salzburg DFB-Bundestrainer Flick ist heute auch auf der Tribüne in Wolfsburg. Er kann also unter anderem auch Salzburgs Adeyemi live beobachten. Vor 15 Jahren arbeitete Flick auch mal für kurze Zeit bei den Salzburgern, war Assistent von Giovanni Trapattoni.

35. Malmö - Chelsea Dahlin ist nach wie vor unsicher! Nach einer Ziyech-Flanke von rechts taucht der Schwede zunächst unter dem Ball durch, bevor er einen Flachschuss von Alonso aus 18 Metern linker Position nach vorne klatschen lässt. Berget bereinigt die Situation aber anschließend.

33. Malmö - Chelsea Chelsea kommt hin und wieder nach vorne, insgesamt ist das aber offensiv zu dünn vom Team von Thomas Tuchel. Die Blues liefern heute definitiv nicht ihre beste Saisonleistung ab.

31. Malmö - Chelsea 15 Minuten noch bis zur Pause! Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 0:0?

29. Malmö - Chelsea Havertz! Hudson-Odoi steckt aus dem linken Halbraum auf den deutschen Nationalspieler durch, der links im Strafraum aus acht Metern zum Abschluss kommt. Dahlin kommt aus seinem Kasten und verhindert Schlimmeres.

32. Wolfsburg - Salzburg Bei einem Luftduell sind Camara und Weghorst recht heftig zusammengeprallt. Beide Akteure müssen derzeit auf dem Spielfeld behandelt werden.

30. Toooooooooor! VFL WOLFSBURG - FC Salzburg 1:1! Wöber trifft per Freistoß! Der Verteidiger schlenzt den Ball aus etwa 23 Metern mit links über die Mauer und dann schlägt das Leder rechts im Eck ein. Casteels ist sogar noch leicht mit den Fingerspitzen dran, kann den Gegentreffer aber nicht mehr verhindern.

28. Wolfsburg - Salzburg Weghorst hilft in der Defensive mit aus, begeht gut 30 Meter vor dem eigenen Tor ein taktisches Foulspiel gegen Camara. Dafür sieht der Niederländer die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

27. Malmö - Chelsea Christensen muss mal defensiv eingreifen! Colak setzt sich an der rechten Eckfahne gegen Marcos Alonso durch und legt flach ins Zentrum auf Nanasi, der sich versucht um Christensen herumzudrehen. Der Däne hat aber noch den Fuß dazwischen und setzt sich robust durch.

26. Wolfsburg - Salzburg Salzburgs Seiwald behauptet sich zunächst stark links im Strafraum, passt den Ball knapp vor der Torauslinie an den kurzen Pfosten. Dort steht keiner seiner Mitspieler, sondern nur Wolfsburgs Torhüter Casteels.

25. Wolfsburg - Salzburg Weghorst wird mit einem Pass in die Tiefe bedient, der Niederländer ist danach aber im Sprintduell gegen Onguene zu langsam. Der Wolfsburger Stürmer foult seinen Gegenspieler und somit gibt es Freistoß für die Salzburger statt einer möglichen Topchance für den VfL.

25. Malmö - Chelsea So langsam wird Chelsea stärker, immer wieder dringen Ziyech und Havertz in den gegnerischen Strafraum ein. Malmö muss aufpassen, dass es nicht zu passiv agiert.

23. Malmö - Chelsea Da auf dem Rasen derzeit wenig passiert, ein kleiner Fakt am Rande: Mit 103 Champions-League-Partien hat Malmös gesamter Kader gerade mal zwölf Spiele mehr auf dem Konto als Thiago Silva. Der Brasilianer hat derweil in der Innenverteidigung der Blues bisher wenig zu tun.

21. Malmö - Chelsea Chelsea präsentiert sich vor allem durch Jorginho unheimlich sicher im Spiel mit dem Ball, ist aber oft gedanklich einen Schritt zu langsam im Umschaltspiel. Malmö kann sich so ideal gegen die Kugel positionieren, ohne dabei den Überblick zu verlieren.

19. Wolfsburg - Salzburg Mit der Führung im Rücken macht Wolfsburg erst einmal hinten dicht und lauert auf offensive Nadelstiche.

17. Malmö - Chelsea Rüdiger, Christensen und Thiago Silva schieben das Spielgerät in der Defensive hin und her, finden im Zentrum und auf den Außenbahnen kaum mal eine Anspielstation. Malmö macht das nach wie vor richtig gut.

17. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger haben heute aus eigener Kraft die Chance, sich vorzeitig für die K.o.-Phase in der Champions League zu qualifizieren. Derzeit wäre dies aber nicht der Fall, da die Gäste mit 0:1 in Rückstand liegen. Auf der anderen Seite ist damit Wolfsburg auf Kurs Richtung ersten Sieg in der laufenden Gruppenphase. Bislang holten die Niedersachsen lediglich zwei Unentschieden und verloren zuletzt in Salzburg.

13. Wolfsburg - Salzburg Der schnelle Okafor überläuft rechts am Strafraum zunächst Brooks, der Verteidiger holt den Salzburger aber ein und gewinnt dann den entscheidenden Zweikampf. Damit kann Brooks diese heikle Situation doch noch klären, nachdem er sich zunächst von Okafor etwas überrumpeln ließ.

15. Malmö - Chelsea Es sind die ersten kleinen Nadelstiche der Blues, beunruhigt sollte Malmö davon aber nicht sein. Die Schweden liefern bisher eine blitzsaubere Anfangsviertelstunde, getragen von lautstarken Fans auf den Rängen.

13. Malmö - Chelsea Azpilicueta mal mit dem Abschluss! Alonso legt links von der Grundlinie zurück auf den spanischen Nationalspieler, der seinen Versuch aus 15 Metern linker Position flach aufs kurze Eck zieht. Dahlin kann den Versuch nicht festhalten - Eckball Chelsea.

11. Malmö - Chelsea Die Begegnung hat sich nach einer starken Anfangsphase der Gäste ein wenig beruhigt, Chelsea ist allerdings nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft. Abschlüsse lassen sich daraus bisher aber nicht ableiten.

9. Malmö - Chelsea Colak lauert immer wieder auf Ballverluste der Blues zentral vor dem gegnerischen Sechzehner, bisher kommt der in Ludwigsburg geborene ehemalige Hoffenheimer aber kaum zum Zug. Am Wochenende hatte Colak in der Allsvenskan noch doppelt getroffen.

7. Malmö - Chelsea Malmö macht clever das Zentrum zu, die Gastgeber halten bisher gegen den Ball ordentlich dagegen. Vom 0:4 aus dem Hinspiel scheint die Tomasson-Elf einiges gelernt zu haben.

11. Wolfsburg - Salzburg Gut zehn Minuten sind in der Partie zwischen Wolfsburg und Salzburg gespielt, die Gastgeber führen durch einen Treffer von Baku mit 1:0. Doch Salzburg brauchte nicht lange, um sich vom Gegentor zu erholen, die Mozartstädter laufen schon wieder mit aller Macht an.

9. Wolfsburg - Salzburg Wieder ist Sucic im Mittelpunkt, dieses Mal bei einem Freistoß für die Salzburger von rechts am Strafraum. Er schießt den Ball direkt in die Mauer, die das Leder ins Toraus abfälscht. Damit gibt es zumindest einen Eckball für den österreichischen Serienmeister.

7. Wolfsburg - Salzburg Salzburgs Sucic zieht aus etwa 25 Metern volley ab. Der Schuss des kroatischen U21-Nationalspielers geht nur ganz knapp links über das Tor.

5. Wolfsburg - Salzburg Nachdem die Salzburger im Heimspiel gegen Wolfsburg früh in Führung gingen, gelingt genau das nun im Rückspiel dem VfL.

3. Toooooooooor! VFL WOLFSBURG - FC Salzburg 1:0! Baku schiebt zur frühen Führung ein! Die Wolfsburger kommen auf der linken Seite des Strafraumes über Gerhardt bis an die Grundlinie und er passt den Ball dann quer an den langen Pfosten. Dort rauscht Baku heran und schiebt den Ball aus etwa sechs Metern zum 1:0 für die Gastgeber ins rechte Eck.

2. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger kommen gleich zu einer Topchance. Okafor bedient Adeyemi am Strafraum mit einem Pass in die Tiefe. Der deutsche Nationalspieler in Reihen der Salzburger wird gerade noch von Arnold beim Abschluss gestört und so schiebt Adeyemi das Leder aus etwa acht, neun Metern links am Tor vorbei.

5. Malmö - Chelsea Erster kleinerer Aufreger im Strafraum der Gastgeber, Havertz fehlt bei einem Schussversuch links vom Elfmeterpunkt gegen Ahmedhodzic. Auf den ersten Blick wirkt das wie ein Foul des bosnischen Nationalspieler, Havertz hat sich durch seinen Schussversuch aber selbst zu Fall gebracht.

3. Malmö - Chelsea Die Blues überlassen zu Beginn Malmö den Ball, die Gastgeber beginnen schon mal forsch. Geschenkt bekommen werden die Gäste von Thomas Tuchel ihren dritten Saisonsieg sicher nicht.

2. Wolfsburg - Salzburg Die Salzburger kommen gleich zu einer Topchance. Okafor bedient Adeyemi am Strafraum mit einem Pass in die Tiefe. Der deutsche Nationalspieler in Reihen der Salzburger wird gerade noch von Arnold beim Abschluss gestört und so schiebt Adeyemi das Leder aus etwa acht, neun Metern links am Tor vorbei.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Anpfiff

1. Los geht es in Wolfsburg.

1. Los gehts! Der Ball rollt in Malmö.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Vor Beginn

Malmö FF: Dahlin - Ahmedhodzic, L. Nielsen, Brorsson - Berget, Pena, Innocent, Nanasi, Rieks - Rakip, Colak

FC Chelsea: E. Mendy - Christensen, Thiago Silva, Rüdiger - Azpilicueta, Loftus-Cheek, Jorginho, Marcos Alonso, Ziyech, Hudson-Odoi - Havertz

VfL Wolfsburg: Casteels - Lacroix, Guilavogui, Brooks - R. Baku, Vranckx, Arnold, Paulo Otavio - L. Nmecha, Weghorst, Gerhardt

RB Salzburg: Köhn - Kristensen, Onguené, Wöber, Ulmer - Camara, Seiwald, Sucic, Aaronson - Okafor, Adeyemi

Vor Beginn: Zunächst gibt es die Aufstellungen für die beiden frühen Partien.

Vor Beginn: Ab 21 Uhr geht es dann mit sechs parallelen Spielen weiter. Bayern München empfängt Benfica Lissabon, der FC Barcelona gastiert bei Dynamo Kiew, der FC Villarreal steht den Young Boys Bern gegenüber, Atalanta Bergamo fordert Manchester United heraus, der FC Sevilla nimmt es mit Frankreich-Meister OSC Lille auf und Juventus Turin will gegen Zenit St. Petersburg seinen vierten Erfolg im vierten Gruppenspiel holen.

Vor Beginn: Welche Begegnungen erwarten uns heute? Den Anfang macht gleich mal der VfL Wolfsburg mit seinem Heimspiel gegen RB Salzburg. Anstoß ist um 18.45 Uhr. Die Niedersachsen stehen noch ohne Punkt da, brauchen also dringend einen Sieg, um sich die Chance auf ein europäisches Überwintern zu bewahren. Parallel duellieren sich Malmö FF und der FC Chelsea.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker! Hier in der Konferenz bleibt Ihr heute zu allen acht Champions-League-Partien am 4. Spieltag auf dem Laufenden.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute live im TV und Livestream

Die Königsklasse seht Ihr heute sowohl bei DAZN als auch bei Amazon Prime Video im Livestream. Bayern Münchens Duell mit Benfica Lissabon läuft im Einzelspiel exklusiv bei Amazon Prime, der Rest auf DAZN. DAZN zeigt Bayern aber auch - und zwar als Teil in der Konferenz.

Sowohl DAZN als auch Amazon Prime Video sind kostenpflichtig. Bei DAZN könnt Ihr zwischen einem Monatsabo (14,99 Euro pro Monat, jederzeit kündbar) und einem Jahresabo (149,99 Euro) wählen, bei Amazon ist die Königsklasse in der Prime-Mitgliedschaft bereits enthalten. Solltet Ihr diese also schon längst besitzen, müsst Ihr nichts weiter tun, nichts zusätzlich abschließen, es fallen keine weiteren Kosten an.

Wer die Prime-Mitgliedschaft aber noch nicht besitzt: Sie kostet 7,99 Euro pro Monat, bei einer Einmalzahlung - wenn es gleich ein Jahr werden soll - wären es 69,00 Euro und somit nur 5,75 Euro pro Monat. Anfangs sind 30 Tage zur Probe kostenlos.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung