Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Dienstags-Konferenz - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Das war's! Sheriff Tiraspol knackt Real im eigenen Stadion, Haller egalisiert den UCL-Torrekord und Messis Debüttor ausgerechnet gegen den Ex-Trainer - was war das für ein Spieltag.

AnpfiffHeimAuswärtsEndergebnisse
18.45 UhrAjax AmsterdamBesiktas Istanbul2:0 (2:0)
18.45 UhrShakhtar DonezkInter Mailand0:0 (0:0)
21.00 UhrParis Saint-GermainManchester City2:0 (1:0)
21.00 UhrRB LeipzigClub Brügge1:2 (1:2)
21.00 UhrFC PortoFC Liverpool1:5 (0:2)
21.00 UhrAC MailandAtletico Madrid1:2 (1:0)
21.00 UhrBorussia DortmundSporting Lissabon1:0 (1:0)
21.00 UhrReal MadridSheriff Tiraspol1:2 (0:1)

Champions League: Dienstags-Konferenz - Der Liveticker zum Nachlesen

Verabschiedung
Was für ein Abend! Ich hatte Spaß, ich hoffe, Sie auch! Damit verabschiede ich mich von dieser Konferenz und wünsche Ihnen eine gute Nacht!

Fazit in der Gruppe D
Brügge-Sieg in Leipzig, das erste Messi-Tor bei PSG, zweiter BVB-Sieg - und doch spielt sich die Geschichte des Abends in Madrid ab. Denn der krasse Außenseiter Sheriff Tiraspol schockt Real und schnappt sich mit einem 2:1 die Tabellenführung in Gruppe D! Sechs Punkte nach zwei Spielen beim ersten Auftritt in der Champions League überhaupt. Wer hätte das im Jahr 2021 gedacht? Die Königlichen belegen dennoch den 2. Platz, denn am frühen Abend trennten sich Donezk und Inter Mailand 0:0. Beide haben damit erst einen Punkt auf dem Konto.

Fazit in der Gruppe C
Zeichnen sich in dieser Gruppe schon früh die beiden Achtelfinalisten ab? Im Gleichschritt marschieren Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund zu zwei Siegen in zwei Spielen. Da die Niederländer dies aber deutlicher tun, liegen sie auf Rang 1 - heute gelang am frühen Abend ein 2:0 gegen Besiktas. Etwas zittern musste dagegen der BVB. Ohne Erling Haaland tat sich der Bundesligist gegen Sporting schwer, doch dank des ersten Treffers von Donyell Malen erreicht Schwarz-Gelb die Maximalausbeute von sechs Punkten.

Fazit in der Gruppe B
Es war eine bittere Rückkehr in die Champions League für das San Siro. Lag Milan gegen Atletico lange mit 1:0 vorne, war der frühe Platzverweis gegen Kessie am Ende doch der Genickbruch. Erst spät kam Madrid zum Ausgleich und kam dank eines Elfmeters von Suarez sogar noch später zum Siegtreffer. Damit sind die Rojiblancos in dieser Gruppe mit vier Punkten auf Rang 2, denn vorne lässt sich der FC Liverpool nicht bitten. Mit einem deutlichen 5:1 in Porto untermauern die Reds die Tabellenführung in der Gruppe B.

Fazit in der Gruppe A
Manchester City hat in vielen Phasen dieser Partie kein schlechtes Auswärtsspiel gezeigt, hatte sogar Großchancen, doch am Ende gewinnt Paris Saint-Germain mit 2:0. Den zweiten Treffer erzielte - natürlich - Lionel Messi. Sein erster Treffer im neuen Dress! Damit führen die Franzosen die Gruppe im Gleichschritt mit Brügge an. Brügge? Ja, richtig. Brügge. Die Belgier sind auch an diesem Dienstagabend für eine Überraschung gut und gewinnen nicht unverdient mit 2:1 in Leipzig. Für RB könnte es eine bittere Gruppenphase werden. Erscheinen Manchester und Paris noch eine Nummer zu groß, müssen die Bullen sogar um Platz 3 fürchten. Das Team von Jesse Marsch ist mit null Punkten Letzter. Es folgen die beiden Partien gegen PSG. Puh.

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Spielende!

90.+11 - AC Milan - Atletico Madrid

Nach elf Extraminuten ist hier nun auch Schluss. Atletico schlägt Milan spät mit 2:1!

90.+4 - Paris Saint-Germain - Manchester City
Auch dank des ersten Tores von Lionel Messi gewinnt Paris mit 2:0 gegen Manchester City.

90.+5 - RB Leipzig - FC Brügge
Eine weitere Überraschung gibt es in Leipzig, denn Favoritenschreck Brügge gewinnt mit 2:1 bei RB!

90.+7 - AC Milan - Atletico Madrid
Toooooooooooooooooooooooooor! AC Milan - ATLETICO MADRID 1:2. Ist das eine eiskalte Socke, puh! Luis Suarez tritt an und traut sich in der siebten Minute der Nachspielzeit einen Panenka-Elfmeter. Der Ball schlägt ziemlich flach in der Mitte des Tores ein. Spiel gedreht!

Champions League: AC Milan vs. Atletico Madrid - TOR Atletico Madrid (1:2)

90.+5 - AC Milan - Atletico Madrid
Die Ausführung des Elfmeters dauert noch, denn das Handspiel wird noch überprüft. Doch jetzt steht die Entscheidung: Strafstoß!

90.+6 - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Und auch in Madrid ist jetzt Schluss! Sheriff Tiraspol gelingt die Riesensensation und entführt drei Punkte aus dem Santiago Benrabeu. WAHNSINN!

90.+4 - Borussia Dortmund - Sporting CP
Dortmund bringt den Sieg über die Zeit und gewinnt dank Malen mit 1:0 gegen Sporting!

90.+4 - AC Milan - Atletico Madrid
Elfmeter für Atletico!

90.+2 - FC Porto - FC Liverpool
In Porto ist derweil Schluss. Liverpool gewinnt klar und deutlich mit 5:1.

90.+5 - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
LATTE! Valverde zieht von rechts ins Zentrum und zieht aufs kurze Eck ab. Sein Schuss wird noch abgefälscht und klatscht ans Lattenkreuz. Noch 60 Sekunden!

90. - Alle Spiele
Wir gehen in die absolute Schlussphase. Auf einigen Plätzen ist noch Hochspannung angesagt! Was hat dieser Abend noch für uns parat?

90. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Sechs Minuten sind die Moldauer von der Sensation noch entfernt!

90. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! Real Madrid - SHERIFF TIRASPOL 1:2. NEIN, DAS KANN NICHT SEIN!

Champions League: Real Madrid vs. Sheriff Tiraspol - TOR Tiraspol (2:1)

84. - AC Milan - Atletico Madrid
Toooooooooooor! AC Milan - ATLETICO MADRID 1:1. Kaum loben wir den AC Milan, trifft Atletico! Lemar spaziert links durchs Mittelfeld und flankt nach etwas Bedenkzeit in den Lauf von Linksverteidiger Lodi. Der perfekt getimte Ball kommt auf Höhe des Elfmeterpunktes links vom Tor runter und Lodi legt per Kopf in die Mitte. Während Romagnoli nur wartet, macht Griezmann die aktive Bewegung zum Ball und trifft aus zentraler Position elf Meter vorm Tor volley mit links ins linke Eck.

Champions League: AC Milan vs. Atletico Madrid - TOR Atletico Madrid (1:1)

81. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Da wärs fast passiert! Benzema schickt Vinicius über rechts zur Grundlinie, der legt klasse zurück auf Rodrygo, doch der streichelt den Ball ganz knapp aus zehn Metern über die Latte.

80. -AC Milan - Atletico Madrid
Was ist eigentlich in Mailand los? Das Spiel gleicht einem Belagerungskampf um eine italienische Festung. Atletico lässt den Ball durch die Reihen zirkulieren, gewinnt aber kaum an Raum; auch, weil die tiefen Läufe fehlen, die Bewegung hinter der letzten Kette. Milan muss sich hier nicht anstrengen. Trotz Unterzahl.

81. - FC Porto - FC Liverpool
Tooooooooooor! FC Porto - FC LIVERPOOL 1:5. Firmino trifft schon wieder! Nur wenige Minuten nach dem vierten Tor schlägt Liverpool noch einmal zu. Nach einem abgefälschten Schuss von Jones landet der Ball im Strafraum vor den Füßen von Firmino und der Brasilianer schiebt aus kurzer Distanz überlegt zum 5:1 ins rechte Eck ein.

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Porto (1:5)

75. - RB Leipzig - FC Brügge
Allmählich läuft den Leipzigern die Zeit davon. Die Hausherren bestimmen inzwischen die Partie recht eindeutig, müssen aber das Risiko erhöhen, was auch nach hinten losgehen kann - wie eben bemerkt. Noch ist das Spiel der Sachsen nicht zwingend genug, es braucht richtige Torchancen, wenn das hier noch etwas werden soll.

78. - FC Porto - FC Liverpool
Tooooooooooor! FC Porto - FC LIVERPOOL 1:4. Joker Firmino sticht! nach einem weiten Schlag von Jones nach vorne an den Strafraum setzt sich Firmino gegen Marcano durch und sieht, dass Torhüter Costa übermotiviert aus dem Tor gelaufen ist. So hat der Brasilianer freie Bahn und schießt in Richtung Kasten. Costa sprintet zwar noch zurück in Richtung Torlinie, kann den Ball aber erst wenige Zentimeter dahinter erreichen.

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Porto (1:4)

74. - Paris Saint-Germain - Manchester City
Tooooooooooooooooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Manchester City 2:0. Es ist passiert, Messi hat ein Tor geschossen, ohne ein Trikot des FC Barcelona zu tragen.

Champions League: PSG vs. Manchester City - TOR PSG (2:0)

74. - Paris Saint-Germain - Manchester City
Allmählich biegen wir in die Schlussphase ein. City nicht mehr mit der Dominanz aus der ersten Hälfte, aber weiterhin tonangebend. Allein: Guardiolas Männer wirken vor dem Tor heute nicht wirklich kaltschnäuzig. Das sieht alles schön aus, ist aber wenig effektiv.

75. - Borussia Dortmund - Sporting CP
Wie so oft an diesem Abend: Ein Torschrei, der aber wenig später im Keim erstickt. Es bleibt beim 1:0 für den BVB. Nach einer Flanke von Reus aus dem linken Halbfeld steht nicht nur Malen vor seinem Kopfball einen Schritt zu weit vorne.

75. - FC Porto - FC Liverpool
Tooooooooor! FC PORTO - FC Liverpool 1:3. Ergebniskosmetik oder kommen die Portugiesen nochmal ran?

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Porto (1:3)

70. - Borussia Dortmund - Sporting CP
20 Minuten vor dem Ende sorgt der knappe Spielstand für ordentlich Spannung in diesem zweiten Gruppenspiel der beiden Teams. Dortmund kommt noch selten zu Kontergelegenheiten. Das Rose-Team konzentriert sich darauf, hinten kompakt zu stehen und Sporting keine Räume zu lassen. In den nächsten Minuten dürften sich aber mehr Räume zum Kontern öffnen, wenn Lissabon noch weiter aufrückt beim Versuch, zum Ausgleich zu kommen.

71. - RB Leipzig - FC Brügge
Auch hier in Leipzig wird zunächst gejubelt, Brügge erzielte den vermeintlich dritten Treffer. Doch auch hier war eine Abseitsposition im Spiel. Das war denkbar knapp, Glück für Leipzig!

72. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Toooooooooooo.. oder doch nicht? Tiraspol geht völlig überraschend wieder in Führung, doch der Treffer zählt wegen Abseits zu Recht nicht!

68. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Real will jetzt die Führung! Nach einem Getümmel im Strafraum kommt Vinicius am linken Pfosten frei zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig und schießt zentral auf Athanasiadis, der den Ball zur Ecke klatschen lässt. War aber gar nicht so einfach, der Schuss war abgefälscht.

65. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Tooooooooooooor! REAL MADRID - Sheriff Tiraspol 1:1. Der Ausgleich! Benzema tritt an und schweißt die Kugel in den linken Knick. Da hat Sheriff-Keeper Athanasiadis keinerlei Abwehrchance.

Champions League: Real Madrid vs. Sheriff Tiraspol - TOR Real Madrid (1:1)

63. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol

Jetzt gibt es den Strafstoß für die Hausherren!

60. - FC Porto - FC Liverpool
Toooooooooooooooor! FC Porto - FC LIVERPOOL 0:3. Da ist er doch, der erste Treffer! Allerdings einer, der wohl für die Entscheidung sorgt. Einmal mehr kommt Porto nach einem Ballverlust im Mittelfeld nicht hinterher und dann ist die Abwehr gegen Jones überfordert, dieser spielt nach rechts vor das Tor zu Salah. Der Ägypter verwandelt souverän zum 3:0 für die Gäste ins rechte Eck. Für ihn ist es heute schon der zweite Treffer.

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Liverpool (0:3)

60. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol
Vinicius will den Elfmeter. Der Youngster wird von Benzema über links in den Sechzehner geschickt und stolpert dann im Laufduell gegen Costanza. Aber das reicht nicht für den Elfmeter - sagt auch der VAR, der sich die Szene kurz anschaut.

57. - Alle Spiele
Wir warten weiterhin auf den ersten Treffer im zweiten Durchgang. Es scheint, als haben sich die Teams ihre Offensivkräfte für die Schlussphase aufgespart. Denn schließlich ist in einigen Spielen noch reichlich Spannung drin.

54. - AC Milan - Atletico Madrid
SUAREZ! Den muss er machen! Felix flankt aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten, wo Suarez sich mit klugem Laufweg hinter dem Rücken von Calabria davonstiehlt. Der Stürmer steigt hoch, hat Zeit und Platz und köpft die Kugel dann aus sechs Metern auf Höhe des linken Pfostens einige Zentimeter rechts am Tor vorbei. Maignan war schon geschlagen.

54. - RB Leipzig - FC Brügge
Was macht Leipzig? Wenig, denn Brügge bleibt auch nach Wiederbeginn mutig, igelt sich nicht hinten ein, sondern unternimmt weiterhin etwas nach vorn. RB wird also nach wie vor gesamtmannschaftlich gefordert.

52. - FC Porto - FC Liverpool
Fast das 3:0! Corona köpft den Ball im eigenen Strafraum ohne Not quer, legt dabei unfreiwillig perfekt für Jota vor, doch der Portugiese scheitert an Portos Keeper Costa.

48. - Borussia Dortmund - Sporting CP
Da war der Torschrei schon auf den Lippen, doch das vermeintliche 2:0 von Reus zählt aufgrund einer Abseitsstellung nicht!

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeitfazit
Eine sehr interessante Hälfte an diesem Champions-League-Abend ist zu Ende. Neun Tore und einen Platzverweis gibt es bislang zu bestaunen. Aus deutscher Sicht darf man sich über eine Führung des BVB gegen Sporting freuen, RB Leipzig liegt dagegen durchaus verdient mit 1:2 gegen Brügge zurück. In Madrid bahnt sich derweil eine Sensation an, denn Sheriff Tiraspol führt bei den Königlichen völlig überraschend mit 1:0. Liverpool liegt in Porto souverän vorne, Milan geht mit einem 1:0 gegen Atletico in die Kabinen, muss aber noch zittern, denn die Italiener sind nach einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl. Zu guter Letzt ist im Topsiel Paris vorne, was unter anderem auch daran liegt, dass Bernardo Silva eine Mega-Chance für die Citizens vergab. Im zweiten Durchgang ist also noch alles drin!

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Pause!

45.+4 - Pausenpfiff
Auch in Paris bittet der Schiedsrichter nun die Spieler in die Kabinen. Zeit, durchzupusten!

45.+2 - Paris Saint-Germain - Manchester City
Nur noch in Paris wird aktuell Fußball gespielt, doch es sieht nicht danach aus, als würde vor dem Halbzeitpfiff noch etwas passieren.

45. - Paris Saint-Germain - Manchester City
Vier Minuten gibt es in Paris noch oben drauf. In Madrid und Porto ist derweil die erste Hälfte vorbei.

45. - FC Porto - FC Liverpool
Tooooooooooooor! FC Porto - FC LIVERPOOL 0:2. Mane legt nach! Milner spielt den Ball von rechts am Strafraum einfach flach in den Fünfmeterraum, Torhüter Costa greift nicht konsequent ein und so kann Mane den Ball am langen Pfosten aus drei Metern ins leere Tor schieben.

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Liverpool (0:2)

43. - FC Porto - FC Liverpool
Liverpool spielt den Freistoß von links am Strafraum kurz und dann zieht Henderson in Richtung rechtes Eck ab. Der Ball hätte auch genau in den Winkel gepasst, doch Keeper Costa lenkt das Leder mit einer ganz starken Parade noch über die Latte.

39. - Paris Saint-Germain - Manchester City: Das sieht schmerzhaft aus! De Bruyne kommt gegen Gueye zu spät, trifft den Pariser mit voller Wucht am Schienbein. Das verschiebt sich auch ein bisschen was. Mal sehen, ob es weitergeht für Gueye. De Bruyne sieht jedenfalls Gelb. Und da hat er ehrlich gesagt viel Glück.

Champions League: PSG vs. Manchester City - Gelbe Karte DeBruyne

41. - RB Leipzig - FC Brügge: Tooooooooooooooor! RB Leipzig - FC BRÜGGE 1:2.

Champions League: RB Leipzig vs. FC Brügge - TOR Brügge (1:2)

40. - AC Milan - Atletico Madrid: Simeone geht ins Risiko und nimmt Rechtsverteidiger Trippier vom Feld. Joao Felix mischt jet

37. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol: Scheibenschießen im Bernabeu: Wieder der starke Benzema mit überragender Ballverarbeitung. Er nimmt einen Pass 16 Meter zentral vor dem Tor stark an, braucht nur Bruchteile einer Sekunde für den Abschluss und setzt den Ball Zentimeter neben den rechten Pfosten.

37. - Borussia Dortmund - Sporting CP: Tooooooooooooooooor! BORUSSIA DORTMUND - Sporting CP 1:0.

Champions League: Borussia Dortmund vs. Sporting CP - TOR Dortmund (1:0)

34. - AC Milan - Atletico Madrid: Rebic muss den Fehler von Kessie ausbaden. Taktischer Wechsel, Tonali kommt aufs Feld.

33. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol: Und Tiraspol legt beinahe nach! Courtois spielt Castaneda den Ball in die Beine, der legt ab auf Yaxshiboyev. Der Schütze zum 1:0 macht noch einen Haken und setzt den Ball dann aus 16 Meter halblinker Position ganz knapp neben den langen Pfosten.

32. - Zwischenfazit: Einiges los hier in der Konferenz! Schon sechs Tore, ein Platzverweis und viele Geschichten. Allen voran die Führung von Tiraspol bei Real Madrid. Lediglich zwischen Dortmund und Sporting ist noch nicht viel passiert. Erneut spürt man beim BVB das Fehlen von Haaland.

29. - AC Milan - Atletico Madrid: Kessie erweist seinem Team einen Bärendienst!

Champions League: AC Milan vs. Atletico Madrid - GELB/ROTE KARTE Kessié

27. - Paris Saint-Germain - Manchester City: Die MEGA DOPPELCHANCE aufs 1:1! Von links im Strafraum spielt de Bruyne einen traumhaften Chip vors Tor. Sterling köpft an die Latte, Donnarumma liegt nach seiner Flugparade am Boden. Bernardo Silva muss aus zwei (!) Metern nur noch einschieben, doch er setzt den Ball an den Querbalken!

25. - Borussia Dortmund - Sporting CP: Zeit für eine erste Zwischenbilanz vom BVB: Dortmund macht noch zu wenig Tempo und Druck nach vorne, um Sporting dauer- und ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Bisher stehen für die Borussen nur Halbchancen auf dem Zettel. Lissabon setzt auf Konter - und bei diesen Szenen macht die BVB-Defensive nicht immer den besten Eindrucl. Es scheint so, dass die Borussen hart für den erhofften Heimsieg werden arbeiten müssen.

25. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol: Toooooooooooooooooooooooooooooooor! Real Madrid - SHERIFF TIRASPOL 0:1. Das glaubt dir doch kein Mensch!!

Champions League: Real Madrid vs. Sheriff Tiraspol - TOR Tiraspol (0:1)

24. - Paris Saint-Germain - Manchester City: City ist hoch aufgerückt, PSG kontert. Mbappe nimmt nahe der Mittellinie Tempo auf, Joao Cancelo fährt ihm in die Parade. Taktisches Foul, Gelbe Karte.

Champions League: AC Milan vs. Athletico Madrid - Gelbe Karte Cancelo

22. - RB Leipzig - FC Brügge: Tooooooooooooor! RB Leipzig - FC BRÜGGE 1:1. Und wieder entscheidet der VAR nach einigem Zittern auf Tor!

Champions League: RB Leipzig vs. FC Brügge - TOR Brügge (1:1)

20. - AC Milan - Atletico Madrid: Toooooooooooooooor! AC MILAN - Atletico Madrid 1:0. Und der nächste Angriff sitzt dann doch, Leao bringt die AC in Führung! Wieder ist Diaz mit seinem feinen linken Füßchen beteiligt. Der Spielmacher wird am Rand der Box nicht attackiert, für einen Abschluss ist aber zu wenig Platz. Deshalb gibt Diaz ab auf Leao, der den Ball mit links annimmt und aus der Strafraummitte ins linke untere Ecke trifft.

Champions League: AC Milan vs. Atletico Madrid - TOR Milan (1:0)

18. - AC Milan - Atletico Madrid: Das war die dicke Chance aufs 1:0! Tomori leitet mit einem blitzgescheiten Pass auf Diaz den Konter ein. Rebic startet von der Mittellinie und bekommt den Ball wunderbar in den Lauf gespielt. Rebic macht noch ein paar Meter und scheitert mit seinem Flachschuss ins linke Eck am prächtig reagierenden Oblak.

18. - FC Porto - FC Liverpool: Toooooooooooooor! FC Porto - FC LIVERPOOL 0:1. Ist das bitter für die Hausherren, der erste richtige Angriff der Reds sitzt! Jones schießt von links im Strafraum aus etwa zehn Metern in Richtung langes Eck, Keeper Costa kann den Ball nur nach vorne abprallen lassen und Salah schiebt dann aus etwa vier Metern rechts ins Eck zum 1:0 für Liverpool ein.

Champions League: FC Porto vs. FC Liverpool - TOR Liverpool (0:1)

15. - AC Milan - Atletico Madrid: Kessie hält Llorente am Trikot fest und sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Die Szene spielte sich kurz hinter der Mittellinie ab, ein Foul der Marke unnötig.

Champions League: AC Milan vs. Athletico Madrid - Gelbe Karte Kessié

15. - Real Madrid - Sheriff Tiraspol: In Madrid waren wir noch nicht, das holen wir schnell nach: Real hat sich hier zwar noch keine Großchance herausgespielt, aber das dürfte eine Frage der Zeit sein. Die Madrilenen lassen sich von den tief stehenden Moldauern nicht entnerven und zaubern einige schöne Kombinationen auf den Rasen. Allein der letzte Pass fehlt.

14. - FC Porto - FC Liverpool: Wieder ein früher Wechsel, diesmal in Portugal: Bei Portos Otavio geht es nicht weiter, für ihn kommt Talent Vieira früh in dieser ersten Hälfte auf den Platz.

10. - AC Milan - Atletico Madrid: Cakir checkt einen möglichen Elfmeter nach potenziellem Handspiel von Tomori, entscheidet aber richtigerweise auf Weiterspielen. Nach einem Einwurf war Suarez einen Schritt zur Seite gegangen. Dem direkt dahinterstehenden Tomori sprang der Ball an Hand - von Absicht kann da keine Rede sein.

10. - FC Porto - FC Liverpool: Heiße Anfangsphase in der Konferenz. Wie sieht es in Porto aus? Gut zehn Minuten sind hier vorüber, beide Teams liefern sich bislang einen recht offenen Schlagabtausch. Ganz große Chancen gab es jedoch noch nicht.

8. - Borussia Dortmund - Sporting CP: Früher erster Wechsel in Dortmund: Dahoud hat sich schon in der 3. Minute verletzt und musste raus. Nun spielt Brandt für ihn. Bitter für den BVB.

8. - Paris Saint-Germain - Manchester City: Toooooooooooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Manchester City 1:0. Von wegen City, Parus geht in Führung! Angriff über rechts, Mbappe wird an die Grundlinie geschickt. Er legt an den Elfmeterpunkt, Neymar haut über die Kugel, Gueye machts besser und nagelt das Ding rechts oben rein! Keine Chance für Ederson.

Champions League: PSG vs. Manchester City - TOR PSG (1:0)

5. - RB Leipzig - FC Brügge: Tooooooooooooooor! RB LEIPZIG - FC Brügge 1:0. Es sah zunächst alles nach Abseits aus und so entschied auch das Schiedsrichtergespann, doch der VAR schaltet sich ein und entscheidet auf Tpr für Leipzig! Was war passiert? Szoboszlai schickt Forsberg auf die Reise. Der Schwede steht verdächtig weit vorne, doch es ist tatsächlich kein Abseits! Forsberg legt in die Mitte zu Nkunku, der aus zehn Metern zu seinem vierten Treffer in dieser Champions-League-Saison kommt.

Champions League: RB Leipzig vs. FC Brügge - TOR Leipzig (1:0)

3. - Paris Saint-Germain - Manchester City: Los geht es mit den ersten Eindrücken aus Paris und die sind durchaus interessant: Man City dominiert die Anfangsminuten und drückt die Hausherren in deren Hälfte. Bislang konnten sich die Engländer aber noch keine Torchance herausspielen.

1. - Der Ball rollt in allen sechs Partien.

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Real Madrid - Sheriff Tiraspol: Zu guter Letzt sind wir in der Gruppe D angelangt und betrachten ein besonderes Duell: Real Madrid empfängt den Tabellenführer. Aber das ist nicht etwa Inter Mailand, sondern der krass Außenseiter Sheriff Tiraspol. Der Klub aus der Republik Moldau sorgte am 1. Spieltag sofort für eine Überraschung und gewann gegen Donezk mit 2:0. Heute steht aber die galaktische Aufgabe bei den Königlichen an, die vor zwei Wochen mit dem 1:0 alle Punkte aus Mailand entführt hatten. Apropos Mailand: Inter kam im frühen Spiel bei Shakthar nicht über ein 0:0 hinaus. Ist das die Chance für Real, sich oben abzusetzen? Oder gibt es die nächste Sensation?

Vor Beginn: Borussia Dortmund - Sporting CP: Was geht beim BVB ohne Erling Haaland? Nicht viel, wie man am Samstag im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach gesehen hat (0:1). In der Offensive tat sich Dortmund auch ohne Marco Reus extrem schwer. Immerhin ist der Kapitän heute wieder an Bord und will seinen Klub zum zweiten Sieg im zweiten Spiel führen (Dortmund gewann vor zwei Wochen mit 2:1 bei Besiktas). Leicht wird die Aufgabe gegen Sporting nicht, doch auch die Portugiesen sind nicht extrem gut drauf. Am 1. Spieltag setzte es eine 1:5-Heimklatsche gegen Amsterdam. Das will Sporting heute selbstverständlich verhindern. Im ersten Spiel in dieser Gruppe gewann im Übrigen Ajax mit 2:0 gegen Besiktas und setzt sich damit mit sechs Punkten vorübergehend an die Spitze der Gruppe C. Zieht Dortmund nach?

Vor Beginn: AC Milan - Atletico Madrid: Wie sieht es beim AC Milan aus? Die Italiener freuen sich in erster Linie auf das erste Heimspiel in der Champions League seit über sieben Jahren. In der Saison 2013/2014 scheiterte Milan im Achtelfinale. An wem? Richtig, an Atletico Madrid. Einen Sieg erhoffen sich die Rojiblancos auch heute, um nach dem Punktverlust in Porto doch an der Spitze dieser Gruppe festzubeißen. Eine Hoffnung in dieser Saison war unter anderem Rückkehrer Antoine Griezmann. Doch weil der Franzose noch keinen Scorerpunkt sammelte, sitzt er zunächst auf der Bank.

Vor Beginn: FC Porto - FC Liverpool: Brisant könnte es auch in Gruppe B werden, in der beispielsweise Porto den großen FC Liverpool empfängt. Doch sind die Engländer wirklich so viel größer als die Portugiesen. Der Verein sicherlich, doch sportlich ist hier im Vorfeld nichts entschieden. Der FCP erkämpfte sich vor zwei Wochen ein torloses Remis gegen Atletico, Liverpool gewann knapp gegen Milan (3:2). Bei der Generalprobe am Wochenende erreichten die Reds nur ein 3:3 bei Aufsteiger Brentford. Mindestens genauso schwer wird die heutige Aufgabe für das Team von Trainer Jürgen Klopp.

Vor Beginn: Paris Saint-Germain - Manchester City: Wir bleiben in der Gruppe A und schauen gespannt auf das brisante Duell zwischen Paris und Man City. Bei den Gastgebern stehen tatsächlich alle drei Stars in der Offensive in der Startelf, doch zuletzt lief es bei Neymar, Mbappe und Messi nicht immer rund. Der Argentinier wartet beispielsweise weiterhin auf seinen ersten Treffer im PSG-Dress, Mbappe beschwerte sich zuletzt bei Neymar, dass dieser ihn nie anspiele. Anders sieht das bei den Engländern aus, die am Wochenende einen wichtigen Sieg beim FC Chelsea holten und nun mit Rückenwind in den Prinzenpark kommen. Wir erwarten und erhoffen uns ein heißes Duell.

Vor Beginn: RB Leipzig - FC Brügge: Da traf Christopher Nkunku am 1. Spieltag im Etihad Stadium gleich dreifach und trotzdem musste sich Leipzig beim Favoriten deutlich mit 3:6 geschlagen geben. In einer Gruppe mit den Skyblues und den Stars aus Paris um Mbappe, Neymar, Messi und Co. wird es für die Bullen wohl eher darum gehen, den 3. Rang zu sichern. Geschlagen werden muss dafür der FC Brügge, doch Vorsicht! Die Belgier sind nicht zu unterschätzen, schließlich trotzten sie PSG vor zwei Wochen ein 1:1 ab.

Was steht heute an? RB Leipzig braucht gegen Brügge dringend die ersten Punkte und der BVB will die Niederlage in Mönchengladbach wiedergutmachen, muss aber gegen Sporting weiterhin auf Erling Haaland verzichten. Zudem ist der Außenseiter aus Tiraspol bei Real Madrid zu Gast, Porto empfängt Liverpool, der AC Milan tritt gegen Atletico Madrid an und in Paris steht das absolute Topspiel an, wenn Man City bei den PSG-Stars zu Gast ist. Gehen wir es an!

Champions League: Die 18.45 Uhr-Spiele der Dienstags-Konferenz - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit - Donezk vs. Inter Mailand: Für beide Mannschaften gibt es somit die ersten Punkte in dieser Champions-League-Saison. Fortan jedoch warten erst einmal wieder nationale Aufgaben. Shakhtar muss schon wieder gegen Dinamo Kiev ran - auswärts, also hier in diesem Stadion. Auf Inter wartet am Samstag die Reise nach Sassuolo.

Fazit - Donezk vs. Inter Mailand: Kein Sieger findet sich im Olympiastadion zu Kiev. Shakhtar Donezk und Inter Mailand trennen sich torlos. Vielleicht geht das Ergebnis irgendwo auch in Ordnung. In jedem Fall war das ganz sicher eines der besseren 0:0-SPiele, weil beide Seiten zumindest sehr engagiert versuchten, zum Torerfolg zu kommen. Mehr vom Spiel hatte über weite Strecken der ukrainische Vizemeister. Die besseren Torchancen dagegen verzeichnete der italienische Titelträger.

Aussicht - Amsterdam vs. Istanbul: Weiter geht es für Ajax Amsterdam in der Champions League am 19. Oktober ab 21 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund. Bereits um 18:45 Uhr empfängt Besiktas am 19. Oktober Sporting Lissabon.

Fazit - Amsterdam vs. Istanbul: Durch den heutigen Sieg führt Ajax Amsterdam die Gruppe C mit sechs Punkten weiterhin an, Besiktas liegt auf Rang 3, aber das andere Spiel in der Gruppe zwischen Borussia Dortmund und Sporting Lissabon steht auch noch aus.

Fazit - Amsterdam vs. Istanbul: Ajax Amsterdam hat am 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase einen 2:0-Sieg gegen Besiktas eingefahren. Den Grundstein für den hochverdienten Erfolg legte die Mannschaft von Trainer ten Hag schon vor der Pause, als die Niederländer durch Treffer von Berghuis und Haller einen 2:0-Vorsprung herausarbeiten konnten. Nach dem Seitenwechsel kontrollierte Ajax die Partie stets, hatte zudem weitere Möglichkeiten, um die Führung gegen die harmlosen Türken sogar weiter auszbauen.

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Schlusspfiff!

90+3. - Donezk vs. Inter Mailand: Dann beendet Schiedsrichter Istvan Kovacs das Treiben auf dem Platz.

90+3. - Amsterdam vs. Istanbul: Schlusspfiff in Amsterdam.

90+2. - Donezk vs. Inter Mailand: Jetzt sind die Gastgeber noch einmal am Ball. Doch da ist nicht der nötige Zug drin. Es bahnt sich kein Torabschluss an.

90+2. - Amsterdam vs. Istanbul: Wieder ist Batshuayi im Mittelpunkt, der Stürmer von Besiktas sieht für ein hartes Einsteigen gegen Martinez die Gelbe Karte.

Champions League: Amsterdam vs. Istanbul - Gelbe Karte Batshuayi (Istanbul)

90+1. - Amsterdam vs. Istanbul: Nach einer Flanke von links am Strafraum kommt Batshuayi aus ungefähr neun Metern zum Kopfball, setzt diesen unter Druck deutlich rechts am Tor vorbei.

90+1. - Donezk vs. Inter Mailand: Soeben ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Zwei Minuten soll es noch obendrauf geben.

90. - Donezk vs. Inter Mailand: Aus der zweiten Reihe und halbrechter Position probiert es Hakan Calhanoglu auf eigene Faust. Der Rechtsschuss allerdings fliegt links an der Kiste vorbei.

90. - Amsterdam vs. Istanbul: Schiedsrichter Bastien, der heute eine sehr leicht zu leitende Partie hatte, ordnet in der zweiten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.

87. - Donezk vs. Inter Mailand: Auch auch die nachfolgende Ecke von der rechten Seite sorgt für Gefahr. Die Ecke von Calhanoglu köpft Stefan de Vrij aufs linke Eck. Nochmals streckt sich der 37-jährige Keeper von Donezk nach Kräften und pariert erneut stark.

87. - Amsterdam vs. Istanbul: Besiktas kommt auch mal wieder in den Strafraum, aber nicht zum Abschluss. Joker Klaassen knallt den Ball letztlich humorlos ins Toraus und die anschließende Ecke bringt keinerlei Gefahr.

86. - Donezk vs. Inter Mailand: Urplötzlich wachen die Gäste doch noch einmal auf. Nach einem Doppelpass mit Hakan Calhanoglu feuert Joaquin Correa aus halblinker Position. Den Rechtsschuss aufs lange Eck lenkt Andriy Pyatov mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

85. - Donezk vs. Inter Mailand: Auf Seiten der Hausherren hat Alan Patrick sein Tagwerk verrichtet. Dafür kommt Marlos zum Zug. Mit den Spielerwechseln sind wir damit für heute durch.

84. - Amsterdam vs. Istanbul: Der eingewechselte Neres packt von knapp außerhalb des Strafraumes den Hammer aus, der Schuss wird auch noch leicht abgefälscht. Destanoglu kann den Ball gerade noch mit den Fingerspitzen links neben das Tor abwehren.

83. - Donezk vs. Inter Mailand: Weiterhin tut sich gar nichts vor den Toren. Der letzte Schussversuch liegt eine Viertelstunde zurück, der kam von Shakhtars Dodo. Das 0:0 scheint also beinahe unausweichlich.

82. - Amsterdam vs. Istanbul: Ajax spielt die Minuten nun staubtrocken durch sehr gepflegtes Passspiel von der Uhr, lässt überhaupt nichts anbrennen.

81. - Donezk vs. Inter Mailand: Darüber hinaus wird Federico Dimarco durch Ivan Perisic ersetzt. Damit schöpft Simone Inzaghi sein Wechselkontingent restlos aus.

81. - Donezk vs. Inter Mailand: Bei den Gästen räumt Matías Vecino das Feld. Somit kommt nun Roberto Gagliardini zum Zug.

81. - Donezk vs. Inter Mailand: Der frische Mykhailo Mudryk tritt auf dem linken Flügel an. Da kommt Denzel Dumfries nicht mit und muss zum Trikot des Gegenspielers greifen. Das ist eine klare Gelbe Karte, die erste für den Niederländer im laufenden Wettbewerb.

Champions League: Donezk vs. Inter Mailand - Gelbe Karte Dumfries (Inter Mailand)

79. - Amsterdam vs. Istanbul: Gut zehn Minuten vor dem Ende der Partie macht es nicht den Eindruck, als ob sich Ajax Amsterdam um die drei Punkte große Sorgen machen müsste. Besiktas ist weiterhin nicht in der Lage, offensiv regelmäßige Akzente zu setzen und die bräuchten die Türken jetzt, um vielleicht mit einem guten Finish noch irgendwie einen Punkt ergattern zu können.

78. - Donezk vs. Inter Mailand: Und anstelle von Ismaily darf sich fortan Serhii Kryvtsov einbringen.

78. - Donezk vs. Inter Mailand: Nun wechselt Roberto De Zerbi erstmals aus freien Stücken. Für Manor Solomon kommt Mykhailo Mudryk.

76. - Donezk vs. Inter Mailand: Weiterhin hat Shakhtar eindeutig mehr vom Spiel, Torraumszenen jedoch bleiben in dieser Phase wieder aus. Es scheint gerade so, als würde Inter das 0:0 ganz gern unterschreiben.

75. - Amsterdam vs. Istanbul: Bozdogan sieht für Trikotvergehen im Mittelfeld gegen Gravenberch die Gelbe Karte.

Champions League: Amsterdam vs. Istanbul - Gelbe Karte Bozdogan (Istanbul)

74. - Donezk vs. Inter Mailand: Sollte es heute tatsächlich wieder ein torloses Remis geben, so wie in den beiden Gruppenspielen der vergangenen Saison? Damals war das übrigens für beide Mannschaften letztlich zu wenig, um das Achtelfinale der Königsklasse zu erreichen.

73. - Amsterdam vs. Istanbul: Besiktas muss auf eine Verletzung von Meras reagieren und für den Außenverteidiger kommt Vardar ins Spiel.

70. - Donezk vs. Inter Mailand: Simone Inzaghi sieht sich weiterhin gezwungen, für mehr Frische auf dem Platz zu sorgen. Und so wird der ausgepumpte Lautaro Martinez durch Alexis Sanchez ersetzt.

72. - Amsterdam vs. Istanbul: Zudem darf auch der frühere Bremer Klaassen noch gut 20 Minuten statt des Torschützen Berghuis mitwirken.

71. - Amsterdam vs. Istanbul: Bei Ajax gibt es nun den ersten Wechsel und für den Brasilianer Antony kommt sein Landsmann Neres ins Spiel.

70. - Donezk vs. Inter Mailand: Roberto De Zerbi geht in die Knie, mag nicht glauben, dass von den bislang zwölf Torschüssen seiner Mannschaft noch keiner ins Ziel gefunden hat. Für Inter stehen übrigens acht Schüsse zu Buche.

69. - Amsterdam vs. Istanbul: Tadic behauptet sich links am Strafraum und flankt den Ball an den Fünfmeterraum. Haller schraubt sich zum Kopfball hoch und setzt das Leder aus kurzer Distanz knapp über das Tor.

68. - Donezk vs. Inter Mailand: Während Inter also ein Lebenszeichen gesendet hat, geht es dann wieder auf die andere Seite. Den nächsten Schuss setzt Dodo ab, feuert mit dem rechten Fuß aus etwa 18 Metern über den Kasten von Samir Handanovic.

68. - Amsterdam vs. Istanbul: Etwas mehr als 20 Minuten bleiben Besiktas noch, um die zweite Niederlage im zweiten Spiel der diesjährigen Gruppenphase zu verhindern. Für eine Aufholjagd braucht der türkische Meister aber offensiv bald mal mehr Chancen. Die Gäste sind nach Seitenwechsel immer noch ohne nennenswerten Torabschluss.

66. - Donezk vs. Inter Mailand: Deutlich vielversprechender erweist sich kurz darauf die Chance von Lautaro Martinez, der im Sechzehner zum Abschluss kommt, aber ebenfalls drüber schießt - das aber deutlich knapper.

65. - Donezk vs. Inter Mailand: Infolge einer Mailänder Ecke kommt Nicolo Baralla aus dem Hintergrund zum Schuss und jagt die Pille in den Nachthimmel von Kiev.

65. - Amsterdam vs. Istanbul: Der aufgerückte Blind zieht von links am Strafraum aus ungefähr 20 Metern aus vollem Lauf ab. Sein Schuss geht etwa einen halben Meter links über das Tor.

64. - Donezk vs. Inter Mailand: Wiederholt meldet sich Roberto De Zerbi zu Wort und lamentiert in Richtung des Schiedsrichters. Das lässt sich Istvan Kovacs nicht länger gefallen und zeigt dem Shakhtar-Coach die Gelbe Karte.

63. - Amsterdam vs. Istanbul: Bei den Türken herrscht nun schon richtiger Frust. Nach dem nicht gegebenen Karaman-Tor kommt Kritik von der Besiktas-Bank und ein Betreuer sieht daher die Gelbe Karte.

62. - Amsterdam vs. Istanbul: Der frühere Bundesliga-Spieler Karamane trifft zum vermeintlichen Anschlusstor für Besiktas, sein Treffer wird jedoch wegen eines Foulspiels aberkannt.

62. - Donezk vs. Inter Mailand: Doch obwohl der 13-malige ukrainische Meister jetzt viel am Ball ist, fehlt es derzeit an Zug zum Tor. So wird all der Ballbesitz zur brotlosen Kunst.

60. - Donezk vs. Inter Mailand: Doch obwohl der 13-malige ukrainische Meister jetzt viel am Ball ist, fehlt es derzeit an Zug zum Tor. So wird all der Ballbesitz zur brotlosen Kunst.

59. - Amsterdam vs. Istanbul: Bei Ajax passt in dieser Begegnung vor allem auch die Balance zwischen Offensive und Defensive. Jetzt, mit dem 2:0-Vorsprung im Rücken, halten die Niederländer auch einfach mal minutenlang den Ball sicher in den eigenen Reihen, gönnt sich so eine Pause, bevor es die nächste Angriffswelle gibt.

57. - Donezk vs. Inter Mailand: Inter hält sich seit Wiederbeginn bedeckt. Einen nennenswerten Angriff hat der Italienische Meister in diesem Zeitraum nicht vorgetragen. Im Moment hat Donezk hier das Sagen.

55. - Donezk vs. Inter Mailand: Ferner macht Edin Dzeko zugunsten von Joaquin Correa Platz.

55. - Donezk vs. Inter Mailand: Erstmals greift Simone Inzaghi aktiv ins Geschehen ein, schickt frische Kräfte aufs Feld. Anstelle von Marcelo Brozovic soll ab sofort Hakan Çalhanoglu für Akzente sorgen.

55. - Amsterdam vs. Istanbul: In den ersten rund zehn Minuten nach Wiederbeginn hat sich am Geschehen im Vergleich zur ersten Halbzeit wenig geändert. Ajax dominiert das Spiel, hat Chancen und Besiktas ist bei Ballgewinnen nicht in der Lage, schnell nach vorne zu spielen.

54. - Donezk vs. Inter Mailand: Wieder schickt Tete auf rechts Dodo. Dessen Gegenspieler Alessandro Bastoni geht zu Boden, weshalb die Partie unterbrochen wird. Das aber hätte der Unparteiische nicht tun sollen. Pech für Shakhtar! Entsprechend verärgert zeigt sich Roberto De Zerbi.

52. - Donezk vs. Inter Mailand: Aktuell ist Donezk gewaltig am Drücker. Doch an Skriniar kommen die Jungs von Roberto De Zerbi einfach nicht vorbei. Jetzt bleibt ein Rechtsschuss von Manor Solomon am Slowaken hängen.

51. - Amsterdam vs. Istanbul: Maraoui zieht aus etwa 21 Metern von halbrechts ab, der Schuss des aufgerückten Verteidigers geht gut einen halben Meter über das Tor.

51. - Donezk vs. Inter Mailand: In der vergangenen Saison trafen beide Mannschaften übrigens ebenfalls in der Gruppenphase aufeinander und trennte sind zweimal torlos. Im Jahr 2005 endete darüber hinaus noch ein Qualifikationsspiel unentschieden. Zwei weitere Partien gingen an Inter - unter anderem das Europa-League-Halbfinale 2020. Shakhtar also konnte die Mailänder noch nie gewinnen.

49. - Donezk vs. Inter Mailand: Shakhtar verlagert das Spiel auf die rechte Seite. Tete schickt Dodo in den Sechzehner. Dessen flache Hereingabe ist für Pedrinho gedacht. Zwei Meter vor der Torlinie rettet Milan Skriniar in allerhöchster Not erneut mit einem beherzten Einsatz.

48. - Amsterdam vs. Istanbul: Gleich nach Wiederbeginn übernimmt Ajax wieder das Kommando und spielt weiterhin konsequent nach vorne.

47. - Donezk vs. Inter Mailand: Jetzt erarbeiten sich die Ukrainer ihren ersten Eckstoß der Partie. Alan Patrick schreitet an der linken Eckfahne zur Tat, findet mit seiner Hereingabe aber lediglich den Kopf eines Inter-Spielers.

46. - Amsterdam vs. Istanbul: Auch Ucan bleibt bei den Türken in der Kabine und wird durch Özyakup ersetzt.

46. - Amsterdam vs. Istanbul: Besiktas reagiert nach der schwachen ersten Halbzeit personell und bringt Töre für Yilmaz ins Spiel.

46. - Donezk vs. Inter Mailand: Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeit - Donezk vs. Inter Mailand: Noch sind keine Tore gefallen im Olympiastadion zu Kiev. Dennoch sorgten Shakhtar Donezk und Inter Mailand für ein recht unterhaltsames Spiel, welches aber durch die Schwere und im Zustandekommen sehr unglückliche Knieverletzung von Lassina Traore überschattet wurde. Obwohl die Gastgeber in der Summe mehr Spielanteile verzeichneten, sahen die Zuschauer eine stets offene Partie, zu der beide Seiten ihren Beitrag leistete. Dabei ging die beste Torchance auf das Konto der Gäste. Nicolo Barella hatte nach einer Viertelstunde die Querlatte getroffen. Somit fehlen hier einzig die Tore zu einem gelungenen Fußballabend.

Halbzeit - Amsterdam vs. Istanbul: Zur Halbzeit der Champions-League-Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und Besiktas Istanbul führen die Niederländer durch Treffer von Berghuis und Haller verdient mit 2:0. Die Gastgeber waren im ersten Durchgang teilweise drückend überlegen und konnten sich zahlreiche Chancen gegen überforderte Besiktas-Spieler erarbeiten. Demzufolge geht der Halbzeitstand auch in der Höhe in Ordnung. Besiktas konnte sich vom Dauerdruck der Amsterdamer nur ein einziges Mal richtig befreien, dabei traf dann Stürmer Batshuayi den Innenpfosten. Ansonsten waren die Gäste fast ausschließlich mit der Defensivarbeit beschäftigt und hatten dabei eben zwei Mal das Nachsehen.

Champions League: Dienstags-Konferenz JETZT im Liveticker - Pause!

45+4. - Donezk vs. Inter Mailand: Dann bittet Schiedsrichter Istvan Kovacs die Akteure zur Pause in die Kabinen.

45+2. - Donezk vs. Inter Mailand: In der Nachspielzeit führt Shakhtar vornehmlich den Ball, strebt dabei nicht unbedingt Raumgewinn an. Es schaut ganz so aus, als würden die Profis jetzt gern Pause machen.

45+3. - Amsterdam vs. Istanbul: Halbzeit in Amsterdam.

45. - Donezk vs. Inter Mailand: Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.

43. - Amsterdam vs. Istanbul: Tooooooooooor! AJAX AMSTERDAM - Besiktas Istanbul 2:0! Haller legt nach! Nach einigen, vergebenen Chancen wird der Franzose von rechts mit einer Flanke von Berghuis bedient und am Fünfmeterraum versenkt der Torjäger den Ball mit dem Oberschenkel aus etwa fünf Metern zum 2:0 für Ajax Amsterdam im rechten Eck.

Champions League: Amsterdam vs. Istanbul - TOR Amsterdam (2:0)

42. - Donezk vs. Inter Mailand: Jetzt forcieren die Gastgeber wieder. Tete stürmt auf rechts in den Strafraum und versucht, mit dem flachen Ball in die Mitte Pedrinho zu erreichen. Doch einmal mehr legt Milan Skriniar sein Veto ein und klärt für Inter.

40. - Donezk vs. Inter Mailand: Nun landet eine hohe Flanke im Sechzehner bei Denzel Dumfries, der zunächst mit einem Kopfball hängen bleibt und auch danach einfach keinen Weg durch die vielbeinige Abwehr findet. Ein Eckstoß ist dann schon ein recht beachtlicher Ertrag. Gefahr beschwört dieser im Anschluss nicht herauf.

39. - Amsterdam vs. Istanbul: Dieses Mal ist Haller als Vorbereiter rechts im Strafraum am Fünfmeterraum, könnte auch selbst abschließen, spielt aber quer auf Tadic. Der Serbe rutscht in den Ball hinein, befördert ihn aber aus kurzer Distanz links am Tor vorbei. Auch das war wieder eine absolut hochkarätige Chance für Ajax, die Niederländer müssten mittlerweile eigentlich schon deutlich höher führen.

38. - Donezk vs. Inter Mailand: Auch wenn sich die Partie hinsichtlich der Torannäherungen eine kleine Pause nimmt, die Zweikämpfe werden weiterhin intensiv geführt. Hier ist ordentlich Dampf drin.

38. - Amsterdam vs. Istanbul: Fast das 2:0! Haller kommt nach einer Hereingabe von links aus kurzer Distanz per Kopf zum Abschluss, der frühere Frankfurter scheitert an Keeper Destanoglu.

36. - Amsterdam vs. Istanbul: Die Gastgeber machen das weiterhin sehr gut, halten das Tempo hoch und kommen so immer wieder in Abschlusssituationen. Besiktas findet dagegen nach wie vor kein Mittel, hatte auch nur einen gefährlichen Torabschluss durch Batshuayi. Ansonsten ist der türkische Meister eigentlich dauernd nur damit beschäftigt, das eigene Tor irgendwie zu verteidigen.

35. - Donezk vs. Inter Mailand: Mit gestrecktem Bein und der offenen Sohle voran geht Stefan de Vrij zu Werke, erwischt Pedrinho allerdings nicht voll, womit die Angelegenheit mit einem Freistoßpfiff ausreichend bewertet ist.

34. - Donezk vs. Inter Mailand: Eine Ecke aber gibt das in jedem Fall für Inter. Auf der linken Seite führt Federico Dimarco die Standardsituation aus. Über Umwege landet die Hereingabe bei Edin Dzeko, der die Kugel aus zwei Metern mit dem rechen Fuß über die Kiste jagt.

33. - Donezk vs. Inter Mailand: Bei einer Flanke von Denzel Dumfries von der rechten Seite möchte Mykola Matvienko auf Höhe des ersten Pfostens klären, erwischt den Ball aber nicht sauber. So etwas geht gern auch mal richtig nach hinten los.

33. - Amsterdam vs. Istanbul: Einen Berghuis-Freistoß von rechts am Strafraum an den langen Pfosten kann der in der Defensive aushelfende Stürmer Batshuayi gerade noch ins Toraus befördern.

31. - Amsterdam vs. Istanbul: Obwohl Ajax bislang klar dominiert, scheint Trainer ten Hag irgendetwas nicht zu gefallen. An der Seitenlinie macht sich der frühere Trainer der Bayern-Amateure fleißig Notizen für die Nachbesprechung der heutigen Begegnung.

30. - Amsterdam vs. Istanbul: Genau eine halbe Stunde ist mittlerweile rum, immer noch führt Ajax vollkommen verdient durch das Tor von Berghuis aus der 17. Minute mit 1:0 gegen Besiktas Istanbul.

30. - Donezk vs. Inter Mailand: Und schon geht es wieder hinüber auf die andere Seite. Dort zieht Pedrinho aus der zweiten Reihe ab. Der Linksschuss streicht über die Querlatte, da muss Samir Handanovic nicht zwingend ran.

29. - Donezk vs. Inter Mailand: Nach einem langen Ball von Alessandro Bastoni marschiert Lautaro Martinez von der linken Seite in den Sechzehner und feuert mit dem rechten Fuß. Das lange Eck jedoch verfehlt der argentinische Nationalstürmer. Dann ertönt der Abseitspfiff. Das aber ist sehr knapp und wäre im Falle eines Tores noch einmal ganz genau auf den Prüfstand gekommen.

27. - Donezk vs. Inter Mailand: In jedem Fall läuft die Partie sehr abwechslungsreich ab. Es geht munter hin und her. Beide Mannschaften bemühen sich um offensives Spiel.

26. - Amsterdam vs. Istanbul: Da ist schon die nächste Chance für Ajax! Zunächst setzt Haller einen Kopfball zu weit nach rechts neben das Tor, Gravenberch gibt den Ball aber nicht auf, bringt ihn noch einmal zur Mitte und aus dem Rückraum köpft dann Martinez in Richtung rechtes Eck. Torhüter Destanoglu kann den Ball fangen.

25. - Donezk vs. Inter Mailand: Jetzt kommt Schwung rein. Auf flinken Füßen stürmt Manor Solomon in den Strafraum, zieht dort Richtung Mitte und möchte mit dem rechten Fuß abschließen. An Milan Skriniar aber ist kein Vorbeikommen.

25. - Amsterdam vs. Istanbul: Es ist bislang wirklich beeindruckend, wie größtenteils dominant Ajax Amsterdam dieses Spiel gestalten kann. Nach Ballverlusten wird sofort aggressiv gepresst und damit kommt Besiktas überhaupt nicht zurecht.

23. - Amsterdam vs. Istanbul: Ajax-Kapitän Tadic kommt aus 15 Metern zum Schuss, den Versuch des Serben kann Verteidiger Saatci in allerhöchster Not noch entscheidend abblocken.

22. - Donezk vs. Inter Mailand: Dann bekommt Lautaro Martinez den Ball und fackelt nicht lange. Aus großer Distanz möchte es der Argentinier ausnutzen, dass Andriy Pyatov weit vor dem Tor steht. Auf den Kasten bringt der Stürmer das Ding nicht.

20. - Donezk vs. Inter Mailand: Erneut taucht der ukrainische Vizemeister im Strafraum auf. Manor Solomon führt da den Ball, passt zu Alan Patrick, der Platz hat, aber zu lange benötigt, um sich zu drehen und zu schießen. Um den abgeblockten Ball kümmert sich Tete und schießt knapp rechts an der Kiste vorbei.

21. - Amsterdam vs. Istanbul: Antony, der sich auf der rechten Außenbahn immer wieder gut einschalten kann, flankt den Ball mit Schnitt zum Tor, Haller kommt aber im Luftduell gegen Keeper Destanoglu zu spät.

19. - Donezk vs. Inter Mailand: Auf links wird Ismaily steil in den Sechzehner geschickt, weiß seinen Vorsprung allerdings nicht zu behaupten. Der flinke Denzel Dumfries schiebt letztlich seinen Körper geschickt davor und schirmt den Ball gegenüber dem Kontrahenten ab.

19. - Amsterdam vs. Istanbul: Aufgrund der doch recht druckvollen Anfangsphase der Niederländer geht die Führung für Ajax doch in Ordnung. Zwar hatte Besiktas durch Batshuayi auch eine Topmöglichkeit, als der Belgier nur den Innenpfosten traf, aber insgesamt zeigten sich schon die Gastgeber deutlich offensivfreudiger.

17. - Amsterdam vs. Istanbul: Tooooooooooooor! AJAX AMSTERDAM - Besiktas Istanbul 1:0! Berghuis trifft im zweiten Versuch! Kurz zuvor verfehlte der Ajax-Profi noch den Kasten, nun macht es der Neuzugang von Feyenoord besser. Berghuis wird links im Strafraum von Tadic angespielt, er dreht sich blitzschnell und zieht aus ungefähr zwölf Metern ab. Der Schuss geht flach ins rechte Eck zum 1:0 für die Gastgeber.

Champions League: Amsterdam vs. Istanbul - TOR Amsterdam (1:0)

16. - Donezk vs. Inter Mailand: Auf ukrainischer Seite möchte Alan Patrick dagegenhalten. Der Brasilianer probiert sich aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss fliegt durch die Beine von Milan Skriniar, wird leicht abgefälscht, aber dennoch sicher von Samir Handanovic gehalten.

16. - Amsterdam vs. Istanbul: Nach einem schnell abgespielten Freistoß passt Tadic den Ball von links am Strafraum quer in Richtung Elfmeterpunkt, dort zieht Berghuis ab, verfehlt das Tor auf der rechten Seite etwa um einen halben Meter.

15. - Donezk vs. Inter Mailand: Das gelingt Nicolo Barella soeben ganz hervorragend. Aus halblinker Position nimmt der Mittelfeldspieler mit dem rechten Fuß Maß und zirkelt den Ball an die Querlatte.

15. - Amsterdam vs. Istanbul: Gut 15 Minuten sind zwischen Ajax und Besiktas gespielt, mittlerweile hatten beide Teams ihre ersten Torabschlüsse und die waren gleich durchaus gefährlich.

13. - Donezk vs. Inter Mailand: Nach dem Verletzungsschock raffen sich die Spieler beider Mannschaften nun wieder auf und versuchen, den Schreck aus den Kleidern zu schütteln.

12. - Amsterdam vs. Istanbul: Ajax-Star Antony versucht es von rechts im Strafraum aus ungefähr sieben Metern mit einem Flachschuss in Richtung langes Eck. Das Leder klatscht noch ganz leicht an den Außenpfosten, geht letztlich neben das Tor.

11. - Donezk vs. Inter Mailand: Wegen der üblen Verletzung von Lassina Traore, der mit einer Trage abtransportiert werden muss, steht nun als Ersatz Tete bereit.

10. - Amsterdam vs. Istanbul: Pfosten! Die Gäste kommen erstmals vor das Tor und es wird gleich brandgefährlich. Batshuayi wird rechts im Strafraum angespielt und der Stürmer hält aus ungefähr 13 Metern in Richtung langes Eck drauf. Sein Schuss geht an den Innenpfosten und springt von dort zurück ins Spiel.

9. - Donezk vs. Inter Mailand: Im Zweikampf mit Denzel Dumfries verletzt sich Lassina Traore schwer. Unglücklich landet das ganze Gewicht des Inter-Spielers auf dem Donezk-Stürmer, dem das rechte Knie seitlich wegknickt.

7. - Donezk vs. Inter Mailand: Auf der Gegenseite findet ein langer Ball zu Denzel Dumfries, der nahe des Strafraums versucht, die Kugel unter Kontrolle zu bringen. Das Spielgerät springt zu Edin Dzeko, der mit seinem Abschluss aber auch nicht durchkommt.

7. - Amsterdam vs. Istanbul: In dieser Anfangsphase geht das Spiel eigentlich fast ausschließlich in Richtung von Besiktas-Torhüter Destanoglu. Ajax agiert sehr druckvoll und lässt die Gäste gar nicht zur Entfaltung kommen.

5. - Donezk vs. Inter Mailand: Jetzt geht die erste zielstrebige Aktion dieser Begegnung von den Hausherren aus. Manor Solomon sucht von der linken Seite den Weg zur Mitte und dann in den Sechzener und kommt an der Strafraumgrenze zum Rechtsschus. Der Ball zischt ganz knapp links am Gehhäse von Samir Handanovic vorbei.

4. - Amsterdam vs. Istanbul: Ajax-Flügelstürmer Antony zieht von rechts am Strafraum ins Zentrum und hält aus etwa 18 Metern drauf. Saatci klärt den Schuss des Brasilianers im Strafraum per Kopf.

3. - Donezk vs. Inter Mailand: Beide Mannschaften versuchen, sich einzubringen. Noch allerdings feht es dabei an der Präzision. Das zuweilen noch ungenau Passspiel stört fürs Erste das Treiben auf dem Platz.

3. - Amsterdam vs. Istanbul: In den ersten Minuten der Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und Besiktas übernehmen die Gastgeber gleich einmal die Initiative.

1. - Donezk vs. Inter Mailand: Soeben ertönt der Anpfiff. Mit neun Grad ist es recht frisch in der ukrainischen Hauptstadt. Zumindest aber drohen im Spielverlauf keine Niederschläge.

1. - Der Ball rollt auf beiden Plätzen.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Im Olympiastadion zu Kiew, wo Donezk seine Heimspiele nach wie vor austragen muss, weil die heimische Donbass Arena in den ukrainischen Kriegswirren stark beschädigt wurde, treffen zwei Verlierer des 1. Spieltages aufeinander. Shakhtar hatte bei Sheriff in Tiraspol mit 0:2 das Nachsehen. Und die Mailänder verloren zu Hause gegen Real Madrid durch einen späten Gegentreffer mit 0:1.

Vor Beginn: Zuletzt trafen Ajax Amsterdam und Besiktas Istanbul auf internationaler Bühne im Jahr 1993 aufeinander. Damals standen sich die beiden Teams im Achtelfinale des Pokals der Pokalsieger gegenüber. Ajax gewann zunächst das Hinspiel zuhause mit 2:1 und das Rückspiel dann sogar mit 4:0. Im Hinspiel trafen Rijkaard und F. de Boer für Ajax, im Rückspiel alleine der Finne Litmanen drei Mal, zudem noch Pettersson.

Vor Beginn: Auch beim italienischen Meister ziehen wir den ersten internationalen Auftritt der Saison zurate und vermissen diesem gegenüber Matteo Darmian, Hakan Calhanoglu sowie Ivan Perisic (alle Bank) in der Anfangsformation. Dafür dürfen heute Denzel Dumfries, Federico Dimarco und Matias Vecino von Beginn an ran.

Vor Beginn: Für Inter laufen folgende elf Spieler auf: Handanovic - Skriniar, de Vrij, Bastoni - Dumfries, Barella, Brozovic, Vecino, Dimarco - Dzeko, Martinez.

Vor Beginn: Im Vergleich zur ersten Partie dieser Gruppenphase gibt es auf Seiten der Hausherren zwei Veränderungen. Anstelle von Marcos Antonio und Tete, die heute beide auf der Bank Platz nehmen, rücken Manor Solomon und Alan Patrick in die Startelf von Shakhtar.

Vor Beginn: Im zweiten Spiel am frühen Abend sehen die Startaufstellungen wie folgt aus: Shakhtar Donezk: Pyatov - Dodo, Marlon, Matviienko, Ismaily - Stepanenko, Solomon, Maycon, Patrick, Pedrinho - Traore.

Vor Beginn: Besiktas läuft mit folgender Elf auf: Destanoglu - Rosier, Saatci, N'Sakala, Meras - Souza - Karaman, Ucan, Bozdogan, Yilmaz - Batshuayi.

Vor Beginn: Ajax Amsterdam spielt in folgender Formation: Pasveer - Mazraoui, Timber, Martinez, Blind - Alvarez, Berghuis, Gravenberch - Antony, Haller, Tadic.

Vor Beginn: Besiktas Istanbul musste hingegen am 1. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase eine 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund hinnehmen. In der Nachspielzeit konnte Montero nur noch den Anschlusstreffer für den türkischen Topklub erzielen. Zuvor trafen Bellingham und Haaland für den BVB.

Vor Beginn: Der niederländische Topklub Ajax Amsterdam feierte zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase einen 5:1-Sieg bei Sporting Lissabon. Dabei erzielte der frühere Frankfurter Haller einen Viererpackt für die Gäste, zudem trug sich Berghuis in die Torschützenliste ein. Für Sporting konnte Paulinho das zwischenzeitliche 1:2 aus Sicht der Portugiesen erzielen.

Vor Beginn: Ajax-Coach ten Hag vertraut heute exakt jener Startelf, die zuletzt in der Eredivisie souverän mit 3:0 gegen Groningen gewann. Bei Besiktas gibt es hingegen nach der überraschenden 1:2-Pleite in der Süper Lig bei Altay einige Umstellungen in der Startelf. Rosier, Meras, Bozdogan und Batshuayi rücken heute in die Anfangself des amtierenden, türkischen Meisters.

Vor Beginn: In Paris lernt Thilo Kehrer währenddessen von Lionel Messi, einem der besten Offensivspieler aller Zeiten. "Jeden Tag im Training gegen Spieler von solcher individueller Klasse zu trainieren, gegen Spieler wie Messi, heißt: Du lernst jeden Tag dazu", erklärte der 25-Jährige gegenüber der Süddeutschen Zeitung.

Vor Beginn: Ob der BVB offensiv gegen Sporting wie gewohnt auf seinen Superstar Erling Haaland setzen kann, ist noch unklar. Voraussichtlich wird sich erst im Laufe des heutigen Tages entscheiden, ob der 21-Jährige fit genug ist für die Startformation.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Dienstags-Konferenz im Liveticker! Um 18.45 Uhr geht es los mit den Partien Ajax Amsterdam - Besiktas Istanbul und Shakhtar Donezk - Inter Mailand.

Champions League: Dienstags-Konferenz heute im TV und Livestream

Die Champions League ist heute nicht im Free-TV zu sehen.

DAZN zeigt fast alle Spiele der Champions League exklusiv und in voller Länge. Dort habt Ihr die Wahl zwischen den Einzelspielen und der Dienstags-Konferenz, die dort bereits um 18.30 Uhr beginnt. Heute fehlt dort jedoch eine wichtige Begegnung: Amazon Prime zeigt BVB vs. Sporting Lissabon live und exklusiver Länge, dieses Duell ist nicht bei der DAZN-Konferenz zu sehen.

Um die restlichen sieben Spiele zu sehen, könnt Ihr nur noch für kurze Zeit auf den kostenlosen Probemonat auf DAZN zugreifen. Das Angebot ist nur noch bis zum 30. September verfügbar. Falls Ihr anschließend nicht mehr auf das breite Programm verzichten wollt, könnt Ihr euch für das monatlich kündbare Abonnement für 14,99 Euro oder das Jahresabonnement für 149,99 Euro entscheiden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung